Einsteigerguide für die Kampagne - Guides & Spieletipps zu StarCraft 2: Heart of the Swarm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Einsteigerguide für die Kampagne

Grundsätzlich unterteilen sich die Missionen in der Kampagne von Starcraft II: Heart of the swarm in zwei Arten: Heldenmissionen und Basismissionen
Heldenmissionen


In diesen Missionen seid ihr meistens nur mit Kerrigan und/oder anderen Helden unterwegs, die entweder von keinen oder nur sehr wenigen anderen Einheiten unterstützt werden. Hier kommt es darauf an, die Spezialfähigkeiten der verfügbaren Helden und Einheiten effektiv einzusetzen, um die Mission erfolgreich zu beenden.


 


Basismissionen



In diesen Missionen müsst ihr eine Basis aufbauen und euch gegen gegnerische Angriffe verteidigen sowie eine Armee aufstellen, um die Missionsziele anzugreifen. In manchen Missionen müsst ihr ein bestimmtes Gebiet oder bestimmte Einheiten auch nur lange genug verteidigen, um die Mission zu gewinnen. Dies wird euch dann durch einen eingeblendeten Countdown angezeigt.


 


Tipps zu den Heldenmissionen


Kerrigan und auch andere Heldeneinheiten verfügen über ein weites Sichtfeld, sie können also besonders weit sehen und decken damit große Teile der Karte auf. Ihre Trefferpunkte regenerieren sich mit der Zeit automatisch, so lange sie nicht angegriffen werden, richten besonders viel Schaden an und können auch deutlich mehr einstecken, als die meisten der anderen Einheiten.  Aus diesem Grund solltet ihr mit Ihnen die Gegend erkunden und die anderen Einheiten, falls verfügbar, nachziehen. Falls notwendig, nutzt ihr die Heilungsfähigkeiten und setzt euren Weg erst fort, wenn die Heldin komplett genesen ist. Die Spezialfähigkeiten verbrauchen in den meisten Fällen, wie bei Kerrigan, Energie, die sich auch erst mit der Zeit wieder auflädt oder die Fähigkeiten haben eine Abklingzeit. Sprich wenn sie die jeweilige Fähigkeit einmal benutzt hat, müsst ihr z. B. 30 Sekunden warten, ehe Kerrigan sie erneut einsetzen kann.


 


Tipps zu den Basismissionen


Die Sporen- und Stachelkrabbler solltet ihr entwurzeln und neu aufstellen, so dass sich deren Wirkungsradien überschneiden. Die vom Spiel vorgegebene Aufstellung ist leider oft wenig effektiv. So steigert ihr die Effektivität eurer Verteidigung. Da Schwarmköniginnen nicht nur Einheiten sondern auch Gebäude heilen können, kann eine dieser Damen eine sinnvolle Ergänzung für eure Verteidigungsanlagen sein. So könntet ihr z. B. 3 Stachelkrabbler und 2 Sporenkrabbler in einem Kreis aufstellen und in der Mitte die Schwarmkönigin postieren.


 


 


Sobald ihr die Evolutionsmission der Zerglinge gespielt habt, sollte ihr die Schwarmlinge wählen. Hierdurch werden Zerglinge sofort fertiggestellt, sobald ihr deren Erstellung in Auftrag gegeben habt und es sind immer 6 statt nur 3 der kleinen Biester. Seid ihr mit eurer Armee gerade in der anderen Ecke der Karte unterwegs und eure Basis wird angegriffen, könnt ihr einfach ein paar Zerglinge mutieren lassen, die dann sofort erscheinen und eure Basis verteidigen können.


 


Ansonsten solltet ihr dafür sorgen, dass eure Extraktoren immer mit 3 Drohnen besetzt sind und zerstörte Feindbasen nutzen, um dort eigene Vorposten zur Ressourcengewinnnung aufzubauen, sofern Vespingasgeysire oder Mineralienfelder dort vorhanden sind.


 


Habt ihr eine Hauptbasis und einen Vorposten, könnt ihr alle Einheiten in beiden Basen in den Brutstätten produzieren lassen. So könnt ihr in noch kürzerer Zeit eine größere Armee aufstellen und müsst die Einheiten dann nur noch zusammenbringen oder ihr zieht gleich mit zwei Armeen los und erkundet verschiedene Gebiete auf der Karte.


 


Eure Basis solltet ihr immer mit einem zweiten Extraktor (wenn möglich ausstatten) und darauf achten eine Evolutionsgrube zu bauen, um Upgrades für eure Einheiten zu erforschen. Dabei solltet ihr zuerst den Schaden eurer Einheiten erhöhen und dann bessere Panzerungen entwickeln. Eine Schabenhöhle sowie ein Hydraliskenbau geben euch dann die Möglichkeit, eine schlagkräftige Armee zu produzieren.


 


Zerglinge könnt ihr aufgrund ihrer Geschwindigkeit als günstige Aufklärer eisnetzen, genau wie später im Spiel die Mutalisken (Flugeinheit). Produziert einen Satz Zerglinge und schickt sie in eine entfernte Ecke der Karte und ihr könnt evtl. schon etwas über die Position des Feindes und seine Verteidigungsanlagen herausfinden. Aufgrund ihrer schlechten Panzerung und den wenigen Trefferpunkten werden die Zerglinge dabei aber schnell das Zeitliche segnen. Manchmal kann es auch hilfreich sein, wenn ihr z. B. eine gut geschützte Basis angreift, wenn ihr zuerst einen großen Schwarm Zerglinge losschickt und eure Angriffsarmee dann dicht dahinter folgen lasst. Der Feind wird sich zuerst auf die Zerglinge konzentrieren und ihr könnt euch diese Zeit nutzbar machen, in dem ihr dann nur ausgewählte Ziele angreift.


 


Typische Angriffstruppe


In den meisten Missionen reicht es, wenn ihr Kerrigan einige Schaben, Hydralisken und Scheusale an die Seite stellt. Die passive Heilfähigkeit der Schwarmköniginnen heilt eure Truppen dabei immer wieder. Je nach Mission bekommt ihr es aber z.B. mit vielen Lufteinheiten der Gegner zu tun oder mit vielen Infanteristen. In diesen Fällen passt die beschriebene Truppe immer noch, nur solltet ihr dann mehr Fernkämpfer beimischen, wie z. B. deutlich mehr Hydralisken und Schwarmköniginnen, um feindliche Flugeinheiten schnell vom Himmel zu holen.


 


Beim Kampf gegen die Protoss könnt ihr deren Pylonen zerstören, womit ihr Teile der Basis inkl. der nervigen Guardian-Kanonen ausschalten könnt. Statt 5 Geschütze zu zerstören kann somit die Zerstörung eines Pylonen alle Geschütze auf einmal ausschalten.


Autor: Thomas Golc


 




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
12.03.2013
12.03.2013
Spielinfo Bilder Videos