Mistral - Guides & Spieletipps zu Metal Gear Rising: Revengeance - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Einleitung

-Bei allen Gegnern achtet auf das gelbe Leuchten, das euch signalisiert, dass ihr den folgenden Sturmangriff parieren könnt.
-Minigegner zählen auch zur Gesamtbewertung eines Kapitels
-Ihr könnt in jedem Kampf mit den freien Klingen in Zeitlupe die Gegner angreifen und sogar mitten im Kampf wieder aufladen. R-00

Metal Gear Ray

Metal Gear Ray‘s Schwachstellen sind seine Beinen. Ihr rennt mit dem Ninjarun auf seine Beine zu und attackiert diese dann mit den freien Klingen oder mit einem starken Angriff. Wenn er das Bein anhebt und euch damit Schaden zufügen will, solltet ihr sofort aus dem Radius des Einschlags verschwinden, am besten rennt ihr entweder auf das andere Bein zu oder zum Schwanz (Das abhacken des Schwanzes ist ein Erfolg). Wenn er sich umdreht und mit seinem Schwanz ausholt springt einfach drüber um dieser Attacke auszuweichen. Wenn Metal Gear Ray seinen Plasmastrahl auflädt, rennt ihr ihm entgegen und sobald er schießt solltet ihr entweder nach links oder rechts ausweichen, wo für den Run genügend Platz ist. Wenn ihr dann soweit seit wird euch Boris sagen ihr sollt ihn fertig machen, wenn ihr auf ihn zulauft kommt Quick time Event bei dem ihr einfach die Tasten Drücken müsst die euch angezeigt werden.
Nach einer Verfolgungsjagd kommt es zu einem Showdown auf dem Dach mit dem Metal Gear Ray. Da seid ihr leichte Beute, daher müsst ihr noch vorsichtiger sein. Am besten greift ihr gleich zu Anfang den Kopf von Metal Gear Ray mit starken Angriffen an. Dem Plasmastrahlangriff weicht ihr mit einem gezielten Sprung aus. Metal Gear Ray greift noch mit seinem Arm oder mit seinem Kopf an also weicht dem mit einer Rutschbewegung aus. Wenn ihr irgendwann dem Metal Gear Ray genügend Schaden zugefügt habt kommt wieder eine Tasten-Kombination die ihr befolgen müsst. Hiernach werdet ihr gegen einn Kirchturm geschleudert wo ihr dann runter rennen müsst, einfacher ist es rechts lang zu laufen. Unten angekommen müsst ihr wieder die Tasten drücken die angezeigt werden und Herzlichen Glückwunsch ihr hab den Gegner besiegt.

Ausweichen, ausweichen
Ausweichen, ausweichen


Rennt mit einem Ninjarun auf seine Beine zu
Rennt mit einem Ninjarun auf seine Beine zu





Jetstream Sam

Auf dem Zug verfolgt ihr den Entführer. Dort trefft ihr auf Jetstream Sam als Gegner. Ihr habt gegen ihn keine Chance da es zur Geschichte gehört. Jedoch habt ihr hier die Möglichkeit einen Erfolg zu erlangen indem ihr 10 Angriffe hintereinander von Sam abwehrt.


R-01 IF-Prototype LQ-84i Blade Wolf

Der Blade Wolf (Klingenwolf) der euch mit seiner Schnelligkeit zum Verhängnis werden kann. Er hüpft ständig durch die Umgebung, hält sich selten still. Mit seinem Kettensägen-Schwanz fügt er in einem Radius Schaden zu, deshalb kommt ihr ihm dabei besser nicht zu nah. Stattdessen solltet ihr während des gesamten Gefechts mittels Ninjarun in Bewegung bleiben und seinen plötzlichen Attacken per Rutschbewegung ausweichen. Wenn Blade Wolf seinen rotierende Kettensäge Angriff beendet hat könnt ihr ihn angreifen. Rutscht auf ihn zu und fügt nochmals mit einem starken Angriff Schaden zu, ihr werft ihn dadurch auf den Rücken so könnt ihr ihm einfacher Schaden zufügen ohne das er sich wehrt.  
Nach einigen Treffern zieht sich der Blade Wolf zurück und drei Cyborgs stellen sich euch in den Weg. Schnetzelt sie und raubt ihnen mit einem Zandatsu ihre Nanoreparatureinheit. Auf diese Weise könnt ihr zwischendurch wunderbar eure Brennstoffzellen und eure Lebensenergie aufladen, ehe der Boss Kampf in die nächste Phase geht.  
Danach mach ihr wie folgt weiter, bis der Blade Wolf wieder einen Rückzieher macht und einen Gekko auf euch hetzt. Gegen den Gekko kämpft ihr am besten von oben. Also springt und greift ihn mit starken Angriffen an.
Es folgt die letzte Phase des Boss Kampfes und Herzlichen Glückwunsch, ihr habt den Gegner besiegt.

Kommt seinem Kettensägenschwanz nicht zu nah
Kommt seinem Kettensägenschwanz nicht zu nah




UG Helikopter

Die UG-Helikopter kommen zu zweit. Ihr nutzt am besten die Stinger-Raketenwerfer die an drei Säulen zu finden sind. Ihr müsst schnell sein also aktiviert das Automatische Zielsuchsystem um nicht mehr zielen zu müssen. Wenn er einem UG-Helikopter genug Schaden zugefügt habt, könnt ihr per Ninjarun auf den abgefeuerten Raketen zum Helikopter springen und ihn somit zerstören. Herzlichen Glückwunsch ihr habt auch diesen Gegner besiegt.

Der Raketenwerfer ist hier euer Freund
Der Raketenwerfer ist hier euer Freund





Mistral

Mistral mit ihren vielen Armen ist relative zu besiegen. Weicht ihren Sprungattacken aus und zerstört zuerst die Draw Gekko‘s, ehe ihr Mistral angreift. Mistral hat mit ihrer Stabwaffe eine hohe Reichweite und greift sehr schnell an. Jedoch braucht sie nach Attacken eine Pause nutzt dies aus und greift Mistral an. Hat Mistral ein Viertel ihrer Lebensenergie verloren, schleudert sie euch auf ein entferntes Abflussrohr. Da ihr hier stark in euren Bewegungen eingeschränkt seid, müsst ihr wieder die Draw Gekko’s ausschalten, damit ihr beim Ausweichen nicht behindert werdet. Sobald Mistral vom Silo springt, geht ihr auf Distanz und blockt gegebenenfalls ihre Angriffe. Aufgrund des schmalen Kampfplatzes kann Mistral eure Angriffe kaum kontern und da habt ihr die Möglichkeit viel Schaden zuzufügen, ehe sie erneut angreift. Reduziert Ihre Lebensenergie um ein weiteres Viertel und Mistral wird ein letztes Mal den Schauplatz wechseln. Und hier heißt es wieder die kleinen Draw Gekko‘s als erstes zu zerstören. Danach widmet ihr euch Mistral und fügtiIhr wie zuvor Schaden zu bis sie nur noch zehn Prozent der Lebensenergie hat. Dann wie gewohnt die Tasten drücken die angezeigt werden und dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr habt den Gegner besiegt.

Mistrals Attacken weicht ihr am besten aus
Mistrals Attacken weicht ihr am besten aus




GRAD

Nähert euch Grad mittels Ninjarun, damit ihr automatisch die Kugeln abwehrt, und am besten rennt ihr von Deckung zu Deckung damit euch die Raketen nicht erwischen. Wenn ihr nah genug dran seid greift ihr das Schild von Grad an aber wenn das Schild rot wird müsst ihr den Angriff blocken. Wenn ihr das tut, dann schiebt ihr Grad nach hinten. Habt ihr ihn in den letzten Raum gestoßen, wechselt Grad in den Zweibeinmodus. Hier heißt es nun immer in Bewegung bleiben. Trotz seiner Größe ist Grad sehr schnell und verschießt dann noch Raketen die könnt ihr nicht blocken sondern nur zuschneiden wechselt dazu in den freien-Klingen-Modus. Grad greift auch noch mit seinen Armen an dies könnt ihr an dem roten Leuchten erkennen hier einfach abblocken. Der Schwachpunkt ist hier wie bei allen anderen großen Gegnern die Beine, wenn ihr die Möglichkeit habt greift diese in der Zeitlupe und mit den freien Klingen an. Bleibt bei diesem Gegner nicht auf Distanz sondern bleibt immer an ihm dran und greift an. Wenn Grad genügend Schaden erlitten hat könnt ihr ihm seine Panzerung und somit auch ihn zerstören. Dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr habt den Gegner besiegt. R-03

Greift seinen Schild an
Greift seinen Schild an


Bedenkt, das der Gegner sehr schnell ist
Bedenkt, das der Gegner sehr schnell ist





Monsoon

Bei diesem Gegner ist es wichtig zu Beginn zu blocken denn einfach mal angreifen könnt ihr nicht. Ihr müsst auf das richtige Timing warten also erstmal blocken um keinen Schaden zu nehmen und beobachten. Monsoon kommt aus der Puste und wird zerfallend am Boden liegen bleiben da habt ihr Gelegenheit seinen Kopf anzugreifen. Wenn Monsoon die Umgebung vernebelt braucht ihr euch nicht bewegen, bleibt einfach stehen und blockt wieder seine Angriffe. Habt Ihr Monsoon ca. 70 Prozent seiner Lebensenergie geraubt, geht der Kampf in die zweite Phase. Monsoon springt nun auf eine erhöhte Position und wirft per Telegenetik große Gegenstände nach euch. Wartet, bis ihr aufgefordert werdet in den Klingenmodus zu wechseln. Schneidet euch dann einfach durch die Gegenstände. Monsoon wird irgendwann lila leuchten da kann er dann keinen Schaden erleiden, er wird bei eurem Angriffsversuch einfach seine Körperteile abtrennen. Wenn ihr EM-Granaten dabei habt könnt ihr sie auf Monsoon werfen und dann angreifen. Bei ca. 40 Prozent springt Monsoon wieder auf die erhöhte Plattform und wirft wieder ein paar Gegenstände auf euch wie oben beschrieben einfach Freien Klingeln Modus und zerschneiden. Wenn das nicht reicht wird Monsoon noch mehrere Gegenstände nehmen und zu einem großem Rad zusammenfügen und drehend auf euch zu schleudern und das mehrfach. Richtet die Kamera so aus, das ihr das Rad immer in Sicht habt und weicht diesem dann per Ninjarun aus. Nach diesem Versuch euch zu schaden, teilt sich Monsoon in zwei Hälften und attackiert euch separat. Entweder ihr benutzt wieder EM-Granate oder blockt ganz einfach die Angriffe. Irgendwann werdet ihr aufgefordert, einen Pfeiler hoch zu sprinten der euch normalerweise aufspießen sollte. Oben angekommen wechselt ihr in den freien Klingen Modus und zerstört Monsoon und dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr hab auch diesen Gegner besiegt.

Mit EM-Granaten könnt ihr einiges ausrichten
Mit EM-Granaten könnt ihr einiges ausrichten





Sundowner

Sundowner hat in diesem Kampf sechs Schilde die mit Sprengstoff ausgestattet sind. Sundowner ist sehr langsam und gibt ein leichtes Ziel für schnelle Angriffe ab. Sobald er selbst zum Hieb ausholt, könnt ihr diesen problemlos blocken. Einer von Sundowner’s Angriffe ist die Sturmattacke. Wenn er sein Schwert über den Kopf hebt dann rast er auf euch zu. Weicht ihm einfach per Ninjarun aus. Achtet auf das rote Leuchten der Schilde, da wird es Zeit zu blocken. Sundowner wird zurückgeschleudert und ihr könnt ihm mit weiteren Angriffen nachsetzen. Manchmal stürmt er auch mit dem Schild auf euch zu, was relativ unvorhersehbar ist, und ihr einfach ausweichen oder blocken könnt. Um so weniger Leben Sundowner hat um so öfter versteckt er sich hinter seinen Schilden. Sobald der Bildschirm blau wird und die Chinesischen Zeichen zu sehen sind wechselt in den freien Klingen Modus und platziert die Klinge so, dass Ihr alle Vierecke gleichzeitig erwischt so sprengt Ihr die Panzerung. Nun Greift Sundowner an aber von hinten, hier könnt ihr die Manschetten seines Schildes zerstören. Verfolgt diese Strategie bis zum Ende. Dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch, ihr habt den Gegner besiegt.

Wenn seine Schilde rot leuchten, solltet ohr vorsichtig sein
Wenn seine Schilde rot leuchten, solltet ohr vorsichtig sein





Jetstream Sam

Sam ist relativ einfach. Ihr solltet ihn dennoch nicht unterschätzen und jeden seiner Angriffe blocken. Nach dem Block habt ihr Zeit Sam anzugreifen, bevor er sich wieder wehren kann. Sobald Sam ca. 1/3 seiner Lebensenergie verloren hat wird der Kampf erst interessant. Besitzt Sam nämlich nur noch 70 Prozent seiner Lebensenergie, greift er schneller an. Sobald der Bildschirm wieder blau wird, wechselt ihr in den freien Klingen Modus und postiert die Klinge wieder so, dass ihr alle Vierecke gleichzeitig erwischt, um seine Deckung zu durchbrechen und ihn ins stolpern zu bringen. Sam verliert jetzt seine Waffe und wird den Großteil eurer Angriffe blocken. In diesem Fall müsst ihr seinen Angriffen ausweichen und blocken. Wenn Sam nur noch ca. 50 Prozent seiner Lebensenergie hat, müsst ihr die angezeigten Tasten drücken danach wird Sam seine Waffe wieder aufheben.
Nach vielen Angriffsersuchen, die Ihr natürlich geblockt habt, könnt ihr Sam selber angreifen. Irgendwann nach sehr viel Geduld habt ihr es dann geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr habt auch diesen Gegner besiegt.

Dieser Gegner blockt sehr gerne eure Angriffe
Dieser Gegner blockt sehr gerne eure Angriffe




Metal Gear Excelsus

Dieser Metal Gear, wo sich Senator Armstrong versteck, ist ein bisschen anstrengend. Zu Anfang wird er euch mit seinen ziemlich großen Schwertern angreifen und das sehr oft aber dies könnt ihr einfach blocken. Irgendwann werden ein paar Geko’s dazu stoßen um die ihr euch auch noch kümmern müsst und gleichzeitig den Schwertern ausweicht, die jetzt noch am Boden von links nach rechts und von rechts nach links auf euch zu kommen. Da einfach springen. Wenn dies geschafft ist, wird der Metal Gear versuchen euch mit seinen großen Beinen Schaden zuzufügen, indem er euch damit versucht nieder zu stampfen. Hier müsst ihr per Ninjarun ausweichen und wenn der Fuß zum stehen gekommen ist angreifen. Irgendwann kommt der gewohnte blaue Bildschirm und ihr müsst in den freien Klingen Modus wechseln und das Bein zerschneiden. Dasselbe irgendwann mit dem zweiten Bein. Jedoch greift Metal Gear noch gleichzeitig mit zwei Plasmagewehren an. Hier mit dem Ninjarun ausweichen/abhauen. Und wie davor einfach weiter machen und dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr habt den Gegner besiegt.

Vorsicht vor seinen großen Schwertern
Vorsicht vor seinen großen Schwertern


Senator Armstrong

Der Senator ist echt anstrengt aber nicht unmöglich. Hier braucht ihr echt sehr viel Geduld weil der Kampf durch die Zwischen-Videos echt langzogen wird wie Kaugummi. Zu Anfang müsst ihr einfach nur blocken. Ihr könnt zwar angreifen jedoch bringt das in dieser Szene nicht viel. Irgendwann wird Armstrong euer Schwert zerstören aber das hält euch nicht auf. Ihr werdet aufgefordert ein paar Tasten zu drücken und Raiden wird voller Wut auf den Senator einschlagen. Danach wird erneut ein Video gezeigt. Wolf wird euch hier Sam’s Schwert zuwerfen. Jetzt habt ihr zwar ein Schwert jedoch ist die Lebensenergie von Armstrong auf 200 Prozent gestiegen. Aber ihr habt trotzdem die Chance ihm Schaden zuzufügen, indem ihr blockt und danach gleich angreift. Armstrong greift jetzt mit verschiedenen Attacken an. Aber die sind leicht zu blocken, außer wenn er gelb wird solltet ihr das Weite suchen, denn der Ex-Footballer will euch packen in die Luft schleudern und Schaden zufügen. Bei dem Smash wo Armstrong seine Fäuste in den Boden rammt und dadurch die Erde aufplatzt und in eure Richtung gelenkt wird, solltet ihr mit dem Ninjarun ausweichen. Irgendwann springt der Senator auf einen Hügel und schmeißt einen riesen Stein auf euch zu, hier müsst ihr beim blauen Bildschirm in den freien Klingen Modus wechseln und die Klinge so ausrichten, das ihr alle Vierecke gleichzeitig erwischt. Dies müsst ihr ein paar Mal hintereinander machen, bis der Senator vor euch steht und ihr seinen Kopf treffen müsst. Danach möchte sich der Senator wieder aufladen, dies erkennt ihr an dem grünen Schimmer. Verhindert das, indem ihr in den freien Klingen Modus wechselt und ihn angreift. Die beschriebene Taktik befolgen bis zum Ende und dann habt ihr es geschafft und Herzlichen Glückwunsch ihr habt den Gegner besiegt.

Der Kampf gegen den Senator ist sehr langwierig
Der Kampf gegen den Senator ist sehr langwierig



Eingesendet von sALu


Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
21.02.2013
2013
21.02.2013
21.02.2013
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis