SCHLAG -UND STICHWAFFEN: - Guides & Spieletipps zu Eternal Darkness: Sanity's Requiem - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

SCHUSSWAFFEN:

Automatik Pistole:
Die Automatik Pistole ist eine sehr wirkungsvolle Waffe. Vor allem, weil man 8 Schuss direkt nacheinander abfeuern kann. Nach dem man ein Magazin durchgefeuert hat, lädt der Charakter sie in etwa 3 Sekunden nach. Die Automatik Pistole ist auch sehr hilfreich, wenn man sie magisch auflädt.
Schrotflinte: Die Schrotflinte ist eine der stärksten Schusswaffen die es im Game gibt. Wenn man den Gegner an die Brust trifft, wird er ungefähr 1 Meter zurückgeschlagen und geht zu Boden. Manchmal, wenn man einen Gegner mit der Schrotflinte auf den Boden wirft, steht er wieder auf.

Revolver:
Den Revolver sollte man nie unterschätzen. Mit seinen 38 Kalibern ist er dem Gegner gewachsen. Wenn man ihn dann noch magisch auflädt, dann ist der stärkste Gegner so einfach zu erledigen wie eine Fliege. Der Revolver kann 5 Kugeln laden und er hat eine sehr hohe Reichweite.

Blasrohr:
Das Blasrohr ist wohl die praktischste Waffe überhaupt, man muss nie nachladen man muss einfach nur schießen. Außerdem wird jeder Gegner den man trifft vergiftet, das merkt man wen er grün wird. Wenn man einen Gegner vergiftet, muss man keine Munition verschwenden, nach einiger Zeit haut es ihn von alleine um. Das Blasrohr hat ein Munitionslimit von 130 Schüssen.

Steinioltzpistole:
Die Steinioltzpistole kann nur 1 Schuss laden. Dafür hat sie eine sehr hohe Schubkraft. Man kann auch 2 Steinioltzpistolen haben, eine in der rechten Hand und eine in der linken Hand. Der Charakter hat etwa 10 Sekunden um sie nachzuladen. Wenn man die Steinioltzpistole magisch auflädt hat sie die doppelte Schubkraft.

Schrotflinte mit 3 Läufen:
Die Schrotflinte mit 3 Läufen ist ähnlich wie die normale Schrotflinte. Der einzige Unterschied ist: Sie hat einen Lauf mehr. Die Schrotflinte mit 3 Läufen hat die gleichen Eigenschaften wie die normale Schrotflinte. Außer das sie mehr Reichweite hat und etwas stärker ist.

Armbrust:
Die Armbrust kann wie die Steinioltzpistole nur 1 Schuss laden. Nur hat die Armbrust viel mehr Schubkraft. Wenn man mit der Armbrust einen Gegner trifft geht er durch ihn durch wie Butter. Das ist sehr hilfreich, wenn 2 Gegner hintereinander stehen. Manchmal bleibt der Pfeil auch in einem Gegner stecken.

Wurfringe:
Die Wurfringe sind sehr praktisch für Gegner die mit dem Schwert nicht erreichbar sind. Sie können aber auch Körperteile abtrennen. Wurfringe können wieder vom Boden aufgehoben werden.

Eingesendet von LeNoir,vielen Dank!

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Survival-Horror
Entwickler: Silicon Knights
Publisher: Nintendo
Release:
13.11.2002
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis