Missionen Guide - Guides & Spieletipps zu Sleeping Dogs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Missionen Guide

Da sich die verschiedenen Aufgaben die ihr in Sleeping Dogs erledigen müsst mehr oder weniger wiederholen, bietet  sich eine Übersicht zu den verschiedenen Aufgabentypen an. In diesem Guide findet ihr die verschiedenen Missionstypen, aus welchen Aufgaben sie sich zusammensetzen und ein paar Tipps wie ihr diese leichter bewältigen könnt.


 


Triadenmissionen


 


Die Missionen die ihr für die Triaden erledigen müsst, machen größtenteils die Hauptstory aus. Sie sind auf der Karte grün markiert. Insgesamt gibt es 30 Triadenmissionen. Hierbei handelt es sich vor allem um Kampfmissionen.


 


Kämpfe


Zu Beginn vorwiegend Faustkämpfe, später jedoch viele Schusswechsel. Bei Faustkämpfen ist es wichtig, dass ihr euch, sofern ihr einer großen Gruppe von Gegnern gegenübersteht, eher defensiv verhaltet. Ist nur noch ein, oder sind nur noch wenige Gegner über, könnt ihr auch etwas offensiver auftreten. Sucht euch am besten immer einen in der Gruppe raus und versucht ihn etwas zur Seite zu drängen. Gut ist es auch, wenn ihr Umgebungskills zu Beginn einsetzt, damit ihr die Zahl der Gegner gleich minimieren könnt. Greift aber nur dann nach eurem Gegner, wenn ihr ihn wirklich etwas abdrängen konntet oder die anderen euch nicht von hinten angreifen können.


Außerdem solltet ihr zwischen verschiedenen Gegnertypen unterscheiden. Achtet vor allem auf die Gegner, die Waffen besitzen. Einem Feind mit Messer oder Beil in der Hand solltet ihr größere Priorität zuteilen, als Anderen. Zudem gilt „Ringer“ (solche die euch packen und zu Boden werfen) nicht packen, sondern eher mit Tritten (Roundhouse Kick z.B.) zur Seite drängen und finishen. Martial Arts Kämpfer hingegen haben meist ihre Deckung oben, so dass eure Tritte immer pariert werden. Versucht diese Gegner daher zu packen und sie mit dem Beinbrecher z.B. zu betäuben und dann fertig zu machen.


 


Bei Schusswechseln ist wichtig, dass ihr immer in Deckung geht und Gegner von dort aus ausschaltet. Außerdem solltet ihr immer wieder an Stellen vorbeilaufen, an denen ihr Gegner erledigt habt, um die Munition einzusammeln. Oft könnt ihr dann auch die Waffen wechseln und kommt so dazu andere Schusswaffen auszuprobieren (je nach dem sind diese effektiver, außerdem erhaltet ihr dafür einen Erfolg).


Achtet auch auf die hellblau leuchtenden Gegenstände in der Nähe eurer Gegner. Mit einem gezielten Schuss auf das explosive Objekt könnt ihr so gleich mehrere Kontrahenten ausschalten.


 


 


Verfolgungsmissionen


Hin und wieder müsst ihr auch einzelne Personen durch die Stadt verfolgen. Versucht hierbei den Passanten auszuweichen und vor Hindernissen frühzeitig A zu drücken. Eine Möglichkeit ist es, statt A gedrückt zu halten, immer wieder mit hoher Frequenz A zu drücken, damit ihr plötzliche Hindernisse direkt überspringen könnt.


 


 


Gefälligkeiten


Es gibt  36 Gefälligkeiten im Spiel. Ihr erkennt sie anhand der gelben Markierung auf der Karte. Durch drücken des linken Sticks könnt ihr aber immer nur die auswählen, die in eurer unmittelbaren Nähe sind. Wollt ihr also, bevor ihr die Story weiterspielt, weitere Gefälligkeiten erledigen, schaut mit Select auf der großen Karte nach und fahrt die Markierungen ab.


 


Gefälligkeiten sind eher kleinere Missionen. Es können Kampf- oder Verfolgungselemente enthalten sein, oder ihr müsst z.B. Wanzen anbringen, oder vor den Cops fliehen.


 


Polizei abhängen


Diese Miniaufgaben sind eigentlich nicht allzu schwer. Vor allem da ihr dazu in der Regel schnelle Autos gestellt bekommt. Am besten ist es, wenn ihr waghalsige Wendemanöver macht, oder kurzfristig abbiegt. Auch enge Gassen eignen sich wesentlich besser, um sich davon zu stehlen, als die großen Hauptstraßen, da die Cops dort wesentlich häufiger irgendwo hängenbleiben.


 


Wanzen anbringen


Für diese Aufgabe müsst ihr mit beiden Sticks die richtige Stelle finden an deren Position ihr dann kurz verharren müsst. Rot ist völlig falsch, gelb nach dran und leuchtendes grün genau richtig. Variiert die Position also immer so lange, bis der Kreis grün leuchtet und sich die Anzeige füllt.


 


 


Events


Es gibt insgesamt 28 Events. Zu Events zählen: Drogenrazzias (hellblau), Ladendiebstahl (gelb), Hit&Run (rot), sowie Junk in the trunk (orange) Events. Auch diese Events seht ihr nur, wenn sie sich in eurer unmittelbaren Nähe befinden.


 


Die Razzias setzen sich aus Kämpfen (Tipps siehe oben), Kameras hacken und das Überwachungsvideo schauen zusammen. Die Kameras befinden sich häufig an nicht zu erreichenden Stellen. Allerdings müsst ihr nicht an der Kamera selbst herumpräparieren, sondern an dem dazugehörigen Überwachungskasten. Folgt einfach dem auffälligen Kabel der Kamera, bis ihr an dem Kasten ankommt und beginnt dann dort mit dem Hackvorgang (Mastermindspiel, einfach die Zahlen 1234 nehmen und dann die, die nicht vorkommen 1 nach oben verändern).


 


Fälle


Die 4 Fälle, die es während des Spiels zu lösen gilt, setzen sich aus verschiedenen, kleineren Mission zusammen. Diese beinhalten meist das Hacken von Kameras, oder Anbringen von Wanzen (siehe oben). Wichtig während ein Fall läuft ist vor allem das ihr darauf achtet nicht allzu viel Sach- oder Personenschaden (Unschuldige) zu verursachen. Denn das zieht euch jedes Mal Punkte ab. Ihr startet den Fall mit der maximalen Punktzahl, welche bei solchen kleineren oder größeren Malheurs immer weiter abnimmt (die 3 Dreiecke, die erscheinen, wenn ihr z.B. etwas mit dem Auto rammt).


Ihr braucht die Punkte allerdings, um eure Copfähigkeiten zu upgraden. Seid also vorsichtig! Verliert ihr zu viele Punkte und möchtet ihr den Fall wiederholen, so könnt ihr das unter „Sozialknoten“. Einfach den entsprechenden Fall wählen und los geht’s.


 


Rennen


Die 18 Rennen schaltet ihr frei, wenn ihr den dazugehörigen Fall erledigt habt. Ihr könnt jedoch nicht gleich alle fahren, sondern müsst erst jeweils ein Auto und ein Motorrad der Klassen A, B und C erstehen. Sowie das Date mit Sandra absolvieren.


Zu den Rennen selbst kann man nur den Tipp geben, ein gutes, schnelles Fahrzeug zu wählen, auf den Graden Gas zu geben und dieses in den Kurven etwas zu drosseln. Außerdem müsst ihr auf den Gegenverkehr achten. Hin und wieder könnt ihr kleinere Abkürzungen nehmen (Kurven schneiden z.B.). Selbst wenn ihr einen Unfall baut, könnt ihr die Gegner in der Regel wieder einholen. Sollte es einmal nicht klappen, könnt ihr das Rennen aber auch einfach wiederholen. Wenn ihr die Strecke dann etwas besser kennt, sollte es kein Problem mehr darstellen zu gewinnen.


 


Jobs


Zu den 30 Jobs gehören verschiedene Aufgaben. Wie z.B. die, die ihr für Roland erledigt, oder die Autos die ihr klaut. Möchtet ihr ein Auto klauen, so ruft euren Kontakt auf dem Handy an und lasst euch die Koordinaten für den Zielwagen durchgeben. Hierbei ist wichtig das ihr je nach Zustand des Wagens eurer Geld erhaltet. Zerschrottet ihr das Auto, müsst ihr herbe finanzielle Verluste einstecken. Versucht also das Auto möglichst unversehrt ans Ziel zu bringen. Das beinhaltet auch, dass ihr den Wagen nicht etwa z.B. rammt und dann einsteigt, sondern ihn stattdessen kapert (in der Nähe des Wagens A gedrückt halten, bis Pfeil grün wird und dann noch mal A drücken).




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



User-Wertung:


100%
1 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp hilfreich.
0 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp nicht hilfreich.
0%
(1 Stimme)

War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: United Front Games
Publisher: Square Enix
Release:
24.10.2012
24.10.2012
16.11.2012
10.10.2014
10.10.2014
Spielinfo Bilder Videos