Rennwochenende-Guide - Guides & Spieletipps zu Pole Position 2010 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Rennwochenende-Guide

(!) --- FREIES TRAINING: --- (!)

Das Freie Training ist leider sehr kurz, da es nur eine Session umfasst und die Zeit auf langsamster Stufe sehr schnell ist. Speichert vor dem Training ab und ladet ihn nach dem Training erneut, um mehr Zeit zu haben. Im Freien Training gibt es eigentlich nur Folgendes zu erledigen: am Setup arbeiten, den Reifenverschleiß prüfen und den Spritverbrauch ermitteln.

Wer den dritten Patch installiert hat, bekommt halbwegs brauchbares Feedback von den Fahrern. Das Feedback ist lediglich ein Anhaltspunkt, denn manchmal klagen die Fahrer über zu starke Bremskaft vorne, obwohl sie vorne bereits so schwach wie möglich ist. Sobald die Fahrer nichts mehr melden (hier bei 4players unter "Tipps" habe ich mein Setup veröffentlicht), ist man hier fertig. Nach ein paar Grand Prixs kam bei mir kein Feedback mehr. Weitere Änderungen am Setup haben zumindest nichts Spürbares an den Rundenzeiten verbessert. In den Stadtkursen Monaco, Valencia und Singapur sollten die Flügel stets bei 90 Grad stehen.

Den Reifenverschleiß solltet Ihr einmal mit den weichsten weichen Reifen und einmal mit den weichsten Harten reifen prüfen. Je näher der Pfeil bei "Soft", desto schneller die Rundenzeit, doch je geringer die Haltbarkeit. Im Rennen muss einmal der weiche und einmal der Harte Satz verwendet werden; nutzt den harten tatsächlich nur einmal im Rennen. Zieht also einen Reifen auf, tankt den Wagen voll und lasst den Fahrer so lange fahren, bis der Reifen den Zustand "überhitzt" erreicht hat. Schaut dann oben links nach, wie viele Runden gefahren sind (zieht eventuell vorher bereits gefahrene Runden ab). Sobald der Reifen überhitzt, sind die Rundenzeiten nur noch sehr langsam. Regnet es im Training, solltet Ihr zur Sicherheit ebenfalls prüfen, wie lange der passende Regenreifen hält.

Den Spritverbrauch könnt Ihr ganz einfach bei der Tankanzeige ablesen.
(!) --- QUALIFYING: --- (!)

In der Qualifikation scheiden in den ersten beiden Sessions Q1 und Q2 (unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer) jeweils die letzten fünf Fahrer aus. Zieht die weichsten weichen Reifen drauf, tankt je nach Spritverbrauch 30 bis 40 Liter und hofft, dass Eure Fahrer eine Runde erwischen, in denen die Anzeigen "Fahrfehler" und "unruhiges Fahrverhalten" bei null bleiben. Fahrfehler kosten meistens mehr Zeit als das unruhige Fahrverhalten. Je besser Euer Setup, desto geringer die Anzeige "unruhiges Fahrverhalten". Fahrt Ihr wieder zur Box, um nachzutanken, solltet Ihr ebenfalls erneut die Reifen wechseln, indem Ihr nochmals auf die weichste weiche Reifenmischung klickt.
(!) --- RENNEN: --- (!)

Vor dem Rennen solltet Ihr in der Werkstatt sicherstellen, dass Eure Wagen-Komponenten ein Rennen auch überstehen. Je nach Zuverlässigkeit solltet Ihr die bereits benutzten Teile austauschen oder drin lassen.
Kurz vor dem Start könnt Ihr Eure Strategie einstellen. Die harten Reifen sind klar langsamer und werden von mir eher in kurzen Stints und auch nur einmal im Rennen benutzt. Addiert auf Euren Spritverbrauch zur Sicherheit 0,1 L rauf und tankt für die Startbenzinmenge für eine Runde mehr, wegen der Einführungsrunde. Ich wähle eine 3-Stopp-Strategie dann, wenn die Reifen zu kurz halten (in Valencia gerade mal 12 Runden bis sie überhitzen) oder wenn der Spritverbrauch so hoch ist, dass die Fahrer zu viel Benzin an Bord hätten. Hier muss aber jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Die linke Ermüdungsanzeige im Rennen erscheint mir nutzlos. Die Fahranweisungen lassen Eure Fahrer weniger ermüden und den Spritverbrauch sinken, wenn Ihr eine langsamere Anweisung wählt. Ihr könnt jederzeit Not-Stopps (zum Beispiel beim Wetterwechsel) einplanen - drückt dazu oben rechts auf "Pause", wählt die kleinste Rundenzahl für den nächsten Stop aus und Euer Fahrer kommt noch in dieser Runde zur Box.

In jeder Session nutze ich übrigens den "Pause-Button" genau dann, wenn beide Fahrer in der Box stehen, damit die Zeit nicht unnötig weiterläuft.

Eingesendet von 4907christian, vielen Dank.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Sonstige
Entwickler: Destrax Entertainment
Release:
27.05.2010
Spielinfo Bilder Videos