Einstieiger-Guide - Guides & Spieletipps zu Animal Crossing: New Leaf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Einstieiger-Guide

Zu Beginn befindet Ihr euch in einem Zug und werdet von einer Katze mit diversen Fragen gelöchert.
Diese Fragen entscheiden schlussendlich darüber, wie Ihr im Spiel heißt, welches Geschlecht Ihr habt und wie die Gegend aussieht. Ihr werder daraufhin von allen Bewohnern der Stadt als Bürgermeister herzlich empfangen. Ja genau, Ihr seid Bürgermeister! Kaum zu glauben, was? Und versucht am besten erst gar nicht, diese Tatsache zu leugnen, das ist jetzt einfach mal so.


Eure zukünftige Sekretärin Melinda (in der englischen Version Isabelle genannt) wird euch zunächst zum Rathaus führen, das auf der Karte des Touchscreens markiert ist. Doch Moment mal, Ihr seid in der Stadt neu und besitzt keine geeignete Bleibe, dem möchte Melinda abhelfen und verweist euch zu ImmNook, der im Norden jenseits der Bahnschienen zu finden ist. Die Wahl liegt nun bei euch, wo Ihr genau die Unterkunft errichten möchtet. Führt Nook an den eurer Meinung nach geeignetsten Platz und bestätigt diesen. Ihr dachtet, dieser Kerl baut sofort ein Häuschen an diesen Bauplatz? Falsch! Tom Nook ist ein eiskalter Geschäftsmann, Geschenke gibt es von ihm prinzipiell nicht. Aber da er kein Unmensch ist, stellt er eine vorübergehende Schlafmöglichkeit in Form eines Zeltes auf - die selbstverständlich noch nicht berechnet wird. Geht danach wieder ins Rathaus und erkundigt euch über die Genehmigunsvoraussetzungen. Ein Haus muss her. Geht erneut zu Tom Nook.


Er möchte 10000 Sternis Anzahlung für das eigene Haus haben. Nur woher nehmen, wenn nicht stehlen? Dazu gibt es sehr viele Möglichkeiten, u.a. durch das Smmeln und Verkaufen von Früchten, Muscheln und anderen Objekten. Meine Empfehlung: Sammelt alle Früchte auf den umliegenden Bäumen und verkauft sie bei Schlepp, mit diesem Geld investiert Ihr in die Schaufel und der Angel. Denn genau dieses Werkzeug wird euer zukünfiges Kapital sein. Dinge ausbuddeln und Fische fangen, diese dann verkaufen. Sobald Ihr 10000 Sternis habt, geht Ihr zu Nook und übergebt ihm seine Anzahlung. Am nächsten beginnt er mit dem Hausbau! Was von nun an passiert, kann nicht mehr generell gesagt werden, da es in diesem Spiel keinen stringenten Ablauf gibt.


Aber ich löse dennoch das Spiel für euch: Baut eure eigene Stadt, so wie Ihr sie gerne hättet, redet mit den Dorfbewohnern, sammelt Dinge, erweitert euer Haus, kauft Möbel, habt Spaß, und ja, das alles ohne jegliche Vorgabe, Stress oder Game Over-Bildschirm. Ist es denn nicht auch mal schön, einfach tun und zu lassen, was man gerne möchte? Und: Ihr könnt rein gar nichts falsch machen! Oh, halt, da wäre noch etwas: Wenn Ihr den Spielstand sichern wollt, drückt Ihr in eurer Bleibe die Start-Taste und wählt Spiel speichern aus. Denn solltet Ihr das nicht tun, wird beim nächsten Start ein ungemütlicher Kautz namens Resetti erscheinen, der euch vollquasselt.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Lebenssimulation
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
14.06.2013
14.06.2013
Spielinfo Bilder Videos