Wichtige Items kaufen - Guides & Spieletipps zu Risen 2: Dark Waters - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Questlog nutzen

Mit L könnt ihr jederzeit im Spiel auf euer Tagebuch / euer Questlog zugreifen. Hier seht ihr direkt die Übersicht über eure laufenden Quests. Am Anfang ist Diese noch sehr übersichtlich, nach einer Weile wird euch euer gut sortiertes Tagebuch allerdings eine wichtige Unterstützung sein.

Die Hauptquest wird immer in Gold dargestellt, die Nebenquests in Silber. Außerdem sind die Nebenquests nach Orten sortiert.

Ein weiterer Registerreiter zeigt euch eine Übersicht über bereits abgeschlossene Quests! Außerdem könnt ihr euch den Questdialog noch einmal ansehen.



Ruhm / Fähigkeiten steigern

Der beste Held nützt nichts, wenn er nicht gehegt und gepflegt wird. In Risen 2 erhaltet ihr für Aktionen wie Truhen knacken, Quests lösen, Gegner töten oder wichtige Punkte entdecken Ruhmpunkte. Mit C öffnet ihr euer Charaktermenü und habt jederzeit den Überblick über euren Ruhmpunktestand. Eine Fähigkeit auf Stufe 1 kostet etwa 1000 Ruhmpunkte, Stufe 2 dann 2000 Ruhmpunkte usw. Auf diese Weise könnt ihr eure Grundfähigkeiten wie Härte, Waffen, Vodoo oder Gerissenheit steigern. Achtet immer darauf, die Ruhmpunkte zu verteilen, sobald ihr genug davon habt.



Fertigkeiten und Fähigkeiten erlernen

Die Ruhmpunkte sind zwar eine gute Grundlage, aber sie sind nicht Alles. Sie liefern die Basis, die ihr benötigt, um Fertigkeiten zu erlernen oder zu steigern. So könnt ihr die Fähigkeit Schlösser knacken nur erlernen, wenn eure Fähigkeit Gerissenheit bereits auf 4 gesteigert wurde. Taschendiebstahl hingegen könnt ihr schon mit einem Gerissenheitswert von 2 erlernen.

Die Fertigkeiten bringen euch Lehrer bei, die überall verstreut sind und nicht immer als solche ersichtlich sind. Sprecht mit allen Personen di Namen haben und versucht alles aus Ihnen herauszuquetschen, dann bieten Sie euch manches Mal ihre Dienste an.

Eure Waffenfertigkeiten etwa könnt ihr erstmalig bei Roquefort in Puerto Sacarico steigern. Kurz dahinter bei Largo in einer Zelle könnt ihr Fertigkeiten wie Schlösser knacken und Taschendiebstahl erlernen. Habt ihr das Piratennest entdeckt, stehen euch noch viele weitere Möglichkeiten der Entfaltung frei, die im Laufe des Spiels nur mehr zunehmen. So könnt ihr euch etwa auch ein Äffchen zähmen oder einen Papageien als Gefährten halten.



Ziel in Karte

Viele eurer Aufgaben verlangen von euch, dass ihr irgendetwas an irgendeinem Ort findet oder erledigt. Bei dem irgendetwas hilft euch oft euer Questlog weiter, bei dem irgendwo jedoch auch. Öffnet euer Questlog mit L und wählt die Quest aus. Unten habt ihr dann die Möglichkeit die Quest in die Karte eintragen zu lassen! Nutzt die Möglichkeit und ihr könnt euer Ziel leicht erreichen, ohne stundenlang blind danach suchen zu müssen.



Schleichen lernen

Eine der elementarsten Fähigkeiten ist das Schleichen. Ihr könnt bereits direkt zu Beginn das Schleichen erlernen, wenn ihr nur 500Gold habt. Das erhaltet ihr, indem ihr alles in eurem Zimmer plündert. Geht dann hinunter in den Kasernenhof und untersucht die Gefangenenzelle. Dort steckt ein Gefangener namens Largo. Gebt ihm 500 Gold, und er bringt euch das Schleichen bei, eine Investition, die ihr unbedingt tätigen solltet, da ihr so in viele Gebäude schleichen und diese ausräumen könnt, was eurem Geldbeutel sehr zugute kommt!



Partymitglieder abstellen

In vielen Teilen des Spiels habt ihr Begleiter zur Seite, welche oft hilfreich sind. In Kämpfen erleichtern sie euch das Leben und halten euch Gegner vom Leib. Manchmal können sie aber auch stören, wenn ihr etwa auf einen Diebeszug gehen wollt. Hier gibt es die Möglichkeit sie anzusprechen und zu bitten, auf euch zu warten. Habt ihr das getan, könnt ihr euch allein umsehen, ohne Angst haben zu müssen, dass euch eure Gefährten verraten.

Wollt ihr wieder begleitet werden, sprecht eure Gefährten erneut an und bittet Sie, euch wieder zu folgen.



Schnellreise mit Karte

Habt ihr ein neues Gebiet erreicht, sollte eure erste Aufgabe immer sein, eine Karte des Gebietes zu erlangen. In Puerto Sacarico gibt es sogar eine spezielle Aufgabe dafür, später müsst ihr euch selbst darum kümmern.

Eine Karte hat den Vorteil, dass ihr eure Quests dort anzeigen lassen könnt und dass ihr darüber die Schnellreise-Funktion nutzen könnt.

Öffnet dazu die Karte. Hier seht ihr wichtige Punkte die ihr bereits entdeckt habt mit einem Kreis. Diese Kreise könnt ihr auswählen und anklicken. Nun werdet ihr gefragt, ob ihr dorthin reisen möchtet. Bejaht das und ihr seid in Windeseile genau dort, ,wo ihr hoffentlich hin wolltet.

So könnt ihr auch aus Tempeln und Höhlen entkommen, wenn es mal eng wird, dazu dürft ihr euch jedoch nicht mehr im Kampf befinden!



Wichtige Items kaufen

Es gibt einige wichtige Items im Spiel, die ihr euch schnellstmöglich zulegen solltet, auch wenn sie etwas Geld kosten. Hierbei handelt es sich um die Knochensäge, die Schaufel und die Spitzhacke.


Die Knochensäge könnt ihr bei Giles kaufen, wenn ihr in Takarigua zu den Arbeitern aufs Feld geschickt werdet. Sie kostet euch 150 Gold, dafür hinterlassen Krallenaffen und ähnliche Tiere nun jedoch Körperteile (krallen etwa) die ihr für gutes Geld verkaufen könnt.


Eine Schaufel müsst ihr euch nicht zwingend kaufen, da ihr in Takarigua bereits eine finden könnt. Sucht hierzu Pete für Petes Schatzkarte. Er liegt tot vor der Ruine und direkt bei seinem Schatz steht eine Schaufel für euch bereit, mit der ihr direkt euren ersten Schatz ausgraben dürft.


Die Spitzhacke benötigt ihr, um Erzadern abzubauen, auch eine gute Goldquelle oder die Möglichkeit Teile für Handwerksfertigkeiten zu erhalten. Die hacke dafür könnt ihr bei Flanigan im Piratenlager auf Takarigua kaufen.



Blumen pflücken

Überall am Wegrand, zwischen Bäumen und Büschen, am Strand oder in Höhlen könnt ihr Blumen pflücken. Mit dem Blum en könnt ihr entweder eure Gesundheit auffrischen – sie wirken wie Heiltränke, oder euren Geldbeutel auffrischen, indem ihr sie verkauft. Das ist gerade zu Beginn eine nette Nebeneinnahme, die euch den Start deutlich erleichtern sollte.

Seid nur vorsichtig und seht euch die Pflanzen die ihr verkauft vorher an, da einige eine permanente Wirkung haben, was bedeutet, dass sie eure Fähigkeiten dauerhaft steigern.



Schnelltasten belegen (I dort 1-10)

In Kämpfen ist oft Hektik angesagt und ihr habt keine Zeit ewig irgendetwas zu suchen, gerade Heiltränke und ähnliche Hilfsmittel sollten da griffbereit sein. Hierfür könnt ihr die Schnelltasten belegen. Mit I öffnet ihr euer Inventar. Geht dann mit der Maus über das Item, welches ihr auf die Schnelltaste legen wollt, etwa den Proviant, und drückt die Zahl, auf die ihr den Gegenstand legen möchtet.

Nun könnt ihr in Kämpfen jederzeit die entsprechende Schnelltaste von 1 bis 10 drücken um den gewünschten Gegenstand zu nutzen, ohne schwerfällig über das Inventar gehen zu müssen und ewig zu suchen!




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: Piranha Bytes
Publisher: Deep Silver
Release:
03.08.2012
27.04.2012
03.08.2012
Spielinfo Bilder Videos

Risen 2: Dark Waters
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis