Zu Ehren der Toten - Guides & Spieletipps zu The Elder Scrolls 5: Skyrim - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Zu den Waffen

Voraussetzung: Mit Kodlak Weißmähne in Weißlauf reden um den Gefährten beizutreten.

 

Nachdem ihr mit Kodlak Weißmähne über eure Aufnahme bei den Gefährten geredet habt, schickt er euch zusammen mit Vilkas los. Vilkas soll euch im Kampf erproben, ob ihr für die Gefährten geeignet seid.  Im Hof wird er euch zum Kampf auffordern. Ihr müsst ihn nur wenige Male treffen, bis er den Kampf abbricht und diesen Part für erledigt erklärt.

 

Vilkas gibt euch direkt im Anschluss sein Schwert, damit ihr es zu Eorlund bringt um es zu schärfen. Eorlund befindet sich direkt an der Himmelsschmiede, hinter dem Haus die Treppe hoch. Kaum habt ihr ihm das Schwert gebracht, werdet ihr von ihm ein wenig aufgeklärt und anschließend gefragt, ob ihr nicht ein Schild zu Aela bringen könnt.

 

Nehmt es mit und macht euch auf den Weg zurück zum Hause Jorrvaskr.  Im Untergeschoss findet ihr sie mit Skjor im Gespräch. Ihr werdet anschließend mit Farkas mitgeschickt zu eurem Quartier. Die Betten im Zimmer könnt ihr ab sofort nutzen um auszuruhen.



Der bezahlte Schläger

Eure erste Aufgabe erhaltet ihr direkt von Farkas. Ihr sollt losziehen um Carlotta Valentia einzuschüchtern. Ihr findet sie in Weißlauf auf dem Markt. Redet mit ihr und fangt eine Prügelei mit ihr an. Sobald ihr sie zu Boden geschickt habt, redet erneut mit ihr. Danach geht es zurück zu Farkas und fertig.



Die Aufnahmeprüfung

Fragt Farkas erneut nach Arbeit und er wird euch zu Skjor schicken. Dieser hat eine Aufnahmeprüfung für euch im Sinne und schickt euch zusammen mit Farkas als Schildbruder auf einen Botengang. Geht zu ihm und fragt ihn zu den offenen Punkten um mehr zu erfahren, anschließend geht es auf zum vereinbarten Treffpunkt, dem Staubmannsgrab.

 

… Fortsetzung folgt …



Nichts als Ärger in Himmelsrand

Die nächste Aufgabe von Farkas besteht darin, weit im Westen die Vier-Schädel-Wacht aufzusuchen. Die dort anwesenden Banditengesetzlosen, drei an der Zahl, müssen von euch lediglich getötet werden. Anschließend ist diese Aufgabe auch schon wieder abgeschlossen.



Die Silberne Hand

Redet mit Skjor und er wird euch nächtens in der Tiefenschmiede treffen wollen, um euch eine besondere Mission zu geben. Wartet unterhalb der Himmelsschmiede bis Skjor in der Nacht auftaucht und redet mit ihm. Anschließend geht’s in die Tiefenschmiede.

 

An dieser Stelle habt ihr die Wahl ob ihr dem Zirkel als Werwolf beitreten, wollt oder nicht.

Wenn ihr euch dafür entscheidet, sagt es Skjor und er wird von Aela Blut in die Schale vor euch träufeln, damit ihr es trinken könnt um ein Werwolf zu werden.

 

Kaum seid ihr draußen als Werwolf, müsst ihr die Treppen nach unten laufen und die Wachen angreifen. Nach wenigen Sekunden wird es Schwarz um euch und ihr taucht vor Aela als Mensch wieder auf.

 

Die Feuertaufe steht nun an, geht zum markierten Galgenfelsen und tötet die Leute der Silbernen Hand mit euer neugewonnen Kraft. Im Magiemenü unter Kräfte findet ihr die Besitengestalt, die mit eurer Schrei/Macht-Taste aktiviert wird. In Werwolfsgestalt müsst ihr euch von den erlegten Gegnern anschließend nähren, um länger verwandelt zu bleiben.

 

Achtung: Als Werwolf könnt ihr folgende Sachen nicht machen:

- Items aufsammeln

- Gegner plündern

- Schlösser knacken

- Magie wirken

- Inventar-, Magie- oder Fähigkeitenmenü öffnen

 

Der Dungeon selbst verläuft linear, so wie viele andere. Für die Kämpfe sei nur gesagt, nutzt in der Werwolfsform euren Schrei-Button. In dieser Form gebt ihr ein Werwolfsgeheul von euch, welches die Gegner in Angst fliehen lässt. In diesem Zustand greifen sie euch nicht an und ihr könnt sie jagen. Wenn es brenzlig wird, zieht die Feinde weiter zurück um die nächste Ecke. Gerade bei den Bogenschützen sehr hilfreich.

 

Am Ende des Dungeons wartet Krev der Hautabzieher auf euch. Nutzt euren Schrei drinnen um die normalen Gegner flüchten zu lassen und konzentriert euch dann sofort auf Krev. Das Ende vom Lied ist. Wenn die Gegner tot sind, redet mit Aela um euren nächsten Auftrag zu erhalten.



Pläne stehlen

Auf nach Orotheim weiter im Westen. Hier ist wieder eine recht kurze Besorgungsquest. Seid ihr dort, müsst ihr die Silberne Hand vor Ort töten und euch aus der Kiste die Pläne schnappen. Habt ihr das Buch, geht es zurück zu Aela.



Die Wiederbeschaffung

Ein weiteres Fragment von Wuuthrad ist zu finden. Diesmal geht es zum Versteck des Verlorenen Messers, ein gutes Stück südöstlich von Weißlauf. Nutzt den Schnellreisepunkt Galgenfelsen, falls ihr noch nichts in der Nähe habt.

 

Die Höhle selbst ist groß und in zwei Ebenen geteilt. Ihr werdet hier ausschließlich auf die Silberne Hand stoßen. Die Gegner sind immer in zwei oder dreier Gruppen anzutreffen. Für Schleichpassagen gibt es hier allerdings mehr als genügend Möglichkeiten um im Dunklen zu bleiben.

 

Im zentralen Raum mit den Wasserfällen, geht es auf der linken Seite über die Brücke und dann weiter hoch in die zweite Ebene. Folgt dem Weg dann bis ihr bei der Arena mit den Käfigen angekommen seid. Hier sind fünf Gegner oben bei den Käfigen und ein Anführer noch unten in der Arena. Nehmt das Fragment anschließend aus der Kiste und macht euch auf den Weg zurück.



Die Ehre des Blutes

Sobald ihr Aela erneut um einen Auftrag bittet, erfahrt ihr, dass Kodlak mitbekommen hat was ihr da treibt. Geht zu ihm und redet mit ihm darüber. Egal welchen Dialogverlauf ihr wählt, ihr werdet anschließend losgeschickt um die Schluchtweiherhexen zu töten und Kodlak deren Köpfe mitzubringen.

 

Den Schluchtweiherzirkel findet ihr im Westen. Von Rorikstatt aus, südlich in den Bergen. Sobald ihr die Höhle betretet, wird jede einzelne Hexe einzeln auf dem Kompass angezeigt. Ihr könnt alle fünf bequem alleine töten. Nehmt ihre Köpfe mit und begebt euch zurück nach Jorrvaskr. Dort angekommen, stoßt ihr direkt auf Leichen der Silbernen Hand vor den Türen. Die Gefährten wurden angegriffen. Drinnen erklärt euch Vilkas alles weitere.



Eine gerechte Rache

Vilkas wird euren Begleiter (falls vorhanden) ersetzen und euch begleiten. Eure Aufgabe ist es die Fragmente von Wuuthrad zurückzuholen und optional die Silberne Hand zu vernichten.

 

Zielpunkt ist diesmal das Schattenstollen Refugium weit im Norden. Im Refugium selbst, werdet ihr ausschließlich auf Silberne Hand stoßen. Im Refugium geht es geradeaus nicht weiter, biegt links ab und nehmt einen Umweg durch den Kerker.

 

Sofern ich sagen muss, besteht eigentlich keine Möglichkeit, das optionale Ziel „Vernichte die Silberne Hand“ nicht zu schaffen. Es gibt allerdings eine verschlossene Tür (Stufe Adept) in der ihr in ein Schlafzimmer kommt. Hier liegt einer der Silbernen Hand im Bett. Wenn ihr Alles richtig gemacht habt, sollte die Gruppe die am Tisch mit den Fragmenten von Wuuthrad sitzt, euch nach ihrem Ableben gleichzeitig das Ziel erfüllen „Vernichte die Silberne Hand“.

 

Kehrt danach zurück nach Jorrvaskr und Vilkas wird euch davon in Kenntnis setzen, dass die Beerdigung von Kodlak bereits vorbereitet wurde. Diese Mission ist damit abgeschlossen.



Zu Ehren der Toten

Kodlaks Begräbnis findet an der Himmelsschmiede hinter Jorrvaskr statt. Sobald die Zeremonie abgeschlossen ist, werdet ihr losgeschickt um ein Fragment aus Kodlaks Zimmer zu holen. Ihr findet das Fragment in Jorrvaskr im Untergeschoss am Ende des Ganges. Schaut im Beistelltisch nach und nehmt das Fragment von Wuuthrad und vor allem das Tagebuch an euch.


 


Das Tagebuch ist für die Quest unwichtig, allerdings stehen hier interessante Einblicke in Kodlaks Gedanken der jüngsten Zeit und ihr spielt die Hauptrolle darin.


 


Kehrt mit dem letzten Fragment zu Eorlund zurück und übergebt es ihm. Danach geht es nach unten in die Tiefenschmiede, wo der Zirkel bereits auf euch wartet. Hier erhaltet ihr im Gespräch auch die Waffe Wuuthrad, die Eorlund neugeschmiedet hat.


 


Wuuthrad - Zweihandaxt - 27 / 25 / 2000 - Besonders tödlich bei Elfen





Euer neues Ziel ist Ysgramors Grab weit im Norden. Eure Aufgabe ist es, dort die Seele von Kodlak vom Makel des Tieres zu befreien. Trefft euch mit dem Zirkel vor Ort. Ihr könnt per Schnellreise vom Schattenstollen: Refugium aus reisen.


 


Im Grab angekommen, redet kurz mit Vilkas und drückt danach der Statue von Ysgramor Wuuthrad in die Hände, um die Tür zu öffnen. (Ihr könnt Wuuthrad dannn sofort wieder an euch nehmen)


 


Vilkas bleibt zurück und ihr geht mit Aela und Farkas hinein. Ihr begegnet nun immer wieder Gefährtengeistern, die trotz Geistergestalt (zum Glück) mit normalen Waffen getötet werden können. Kleiner Nachteil an der Stelle ist, dass die Geister nach ihrem Ableben verschwinden und keine Beute hinterlassen, auch keine Pfeile!


 


Weiter geht es vorbei an diversen Gefährtengeistern und Frostbeisspinnen, bis ihr endlich in der letzten Grabkammer ankommt. Kodlak Weißmähnes Seele wartet dort schon auf euch. Redet mit ihm und er wird euch bitten, einen der Köpfe von den Hexen ins Feuer zu werfen. Daraufhin wird eine rote Wolfsseele auftauchen. Besiegt den Wolf und redet erneut mit Kodlak. Er wird euch vor Aelas Augen zum neuen Herold der Gefährten ernennen.


 


Achtung: Wenn ihr eure Lykanthropie heilen wollt, müsst ihr in einen weiteren Hexenkopf in das Feuer werfen! Ihr könnt auch später zurückkommen um dies zu machen.


 


Nehmt noch die Sachen aus der Kiste, die oben steht und verlasst dann das Grab. Kehrt nach Weißlauf zurück um den restlichen Gefährten von den Geschehnissen zu berichten.


 


Ihr seid nun offiziell der Herold der Gefährten und habt mit diesem Rang auch die Rechte des selbigen geerbt. Euch gehören die letzten beiden Zimmer in Jorrvaskr Untergeschoss, samt dem ganzen Inhalt. Außerdem könnt ihr ab sofort, jeden der Gefährten als Begleiter mit auf eure Reisen nehmen.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
11.11.2011
11.11.2011
11.11.2011
28.10.2016
10.11.2016
2017
28.10.2016
Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis