Aran entern - Guides & Spieletipps zu X3: Albion Prelude - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Aran entern

Die Aran in X3:AP zu entern ist leichter, als es noch in X3:TC gewesen ist. Ihr müsst den Unfokussierten Sprungantrieb, der nach dem Hauptplot erhältlich ist haben, zudem solltet ihr folgende Schiffe haben:

1x M7 Ariadne
1x TP Ortolan mit 40 4-5 Sterne Marines

1x M5 Jaguar Auklärer
nach belieben M3s als Jägerabwehr

Zuerst solltet ihr die Marines besorgen und trainieren. Entweder indem ihr mit den Marines Schiffe entert, oder indem ihr sie in einem militärischen Aussenposten (MA) gegen Credits ausbilden lässt. Im MA dauert das Ausbilden sehr lange und ist sehr teuer. Man kann locker mehr als 50 Mio Credits ausgeben um die Marines auszubilden, da sie erst mit 4-5 Sternen die Aran übernehmen können. Wenn ihr solangsam die Marines auf einem hohen Level habt, solltet ihr die Schiffe besorgen. Der Ortolan hat als TP den Vorteil 40 Marines statt damals noch 20 tragen zu können und ist somit ideal zum entern. Zudem wird er durch den 200MJ Schild bestens geschützt und ist mit etwa 150m/s nich langsam. Der Jaguar Aufklärer ist mit fast 600m/s euere schnelle Erkundungsflieger, mitdem ihr Ruckzuck einen ganzen Sektor aufklären könnt. Feindkontakt MUSS vermieden werden, da er mit 1MJ Schilden völlig wehrlos ist. Die M3s sind ein kann, aber kein muss. Ihr könnt, wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt mit einer kleinen M3 Flotte von 5-10 Stk. locker mit ein Paar Xenon M N L aufnehmen. Zu guter letzt kommt die Ariadne ins Spiel. Sie ist zwar mit 30 Mio nicht günstig, aber sie ist sehr praktisch. Als leichter Träger kann sie 24 kleine Raumschiffe (M5-M3+) aufnehmen und sie hat einen Andockplatz für EIN TS/TP/TM. Somit habt ihr in der Ardiadne eine kleine Enterflotte die nahezu jedes Schiff entern kann.

So nun zum entern der Aran. Holt euch Kaffee und geht in einen ruhigen Sektor mit MA und einer Schiffswerft. Tankt die Ariadne mit Energiezellen voll und lasst eure kleine Enterflotte an ihm andocken. Nun aktiviert ihr den unfokussierten Sprungantrieb, dann schaut ihr aufs Gravidar ob keine Feindschiffe in der Nähe sind. Ist die Luft rein, begebt euch in den M5 und erkundet den Sektor mit dem blossen Auge. Der Aran wird NICHT auf dem Gravidar auftauchen, ihr müsst ihr sehen können. Also Digitale Sichtverbesserungssoftware lohnt sich hier! Ist er nicht in dem Sektor, dockt wieder an die Ariadne und springt zurück. Dann springt ihr so oft in den nächsten Sektor, bis ihr den Aran gefunden habt. Etwa alle 20 Sektoren "sollte" einer in dem Sektor sein, aber man kann ihn trotzdem übersehen. Deswegen Geduld+Kaffee=Aran. Sobald ihr ihn gefunden habt, nähert ihm euch auf etwa 2km und verlasst die Ariadne in den Raumanzug. Nun greift ihr den Aran mit dem Reparaturlaser an, bis ihr die gewohnte Kampfmusik hört. Nun dürft ihr zurück in die Ariadne und wechselt in die Ortolan. Nähert euch dem Aran noch weiter und geht dann auf Autopilot/Kommandokonsole/Pirat und entern. Dann müsst ihr nur das nächste Ziel, was dann die Aran sein wird, auswählen und los gehts. Seid Ihr nicht erfolgreich, waren eure Marines zu schwach, ansonsten Herzlichen Glückwunsch zur Aran. Dockt mit der Ortolan an der Ariadne an und dann mit der Ariadne am Aran andocken. Dann transferiert ihr von der Ariadne dern Sprungantrieb, Energiezellen und alle bis auf ein Schild. Dann springt ihr zurück und könnt den Aran an der Schiffswerft eures Vertrauens reparieren. Falls ihr ihn an eurer eigenen Basis demontieren und neubauen wollt, dann nehmt euch sehr viel Kaffee, da die Demontage 4 Ingametage und der Bau nochmal 5 Tage dauert, also selbst mit SINZA 10x dauert das Unterfangen etwa n ganzen Tag und mehr...

Eingesendet von skynet89, vielen Dank.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos