Allgemein - Guides & Spieletipps zu XCOM: Enemy Unknown - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Allgemein

Sobald einer eurer Soldaten eine Stufe aufgestiegen ist, sprich ihr ihn befördert habt, bekommt ihr automatisch eine von insgesamt vier Klassen zugewiesen. Je weiter der Soldat dann Erfahrungen im Kampf sammelt und befördert wird, umso mehr Spezialfertigkeiten in seiner Klasse werden verfügbar.


Euer Einsatztrupp sollte sich immer aus mindestens einem Soldaten jeder Klasse zusammensetzen. Den Rest  füllt ihr dann mit den Klassen auf, mit denen ihr am liebsten spielt. Zu empfehlen sind hier die Sturm-Soldaten, da sie am ehesten einem „Allrounder“ entsprechen und damit besonders effektive „Lückenfüller“ sein können.


Weiter solltet ihr versuchen möglichst ALLE Soldaten regelmäßig in Mission antreten zu lassen, damit alle weiter und weiter im Rang aufsteigen können. Nichts ist schlimmer als eine Missionen antreten zu wollen und festzustellen, dass alle Soldaten die man einsetzen möchte noch im Lazarett auf ihre Gesundung warten! Habt ihr aber möglichst viele Soldaten auf den höheren Rängen, könnt ihr Ausfälle damit kompensieren.



Schwer

Diese Klasse kann in kürzester Zeit den größten Schaden austeilen. Dies verdankt sie dem Raketenwerfer sowie den starken Gewehren (Gatling und Co.). Sie können ihre besten Fähigkeiten nur nutzen, bevor sie sich bewegt haben, so dass hier eine größtmögliche Planungssicherheit eine wichtige Rolle spielt. Wo könnten die  Fähigkeiten  dieser Kämpfer euch in der nächsten Runde helfen? Wo solltet ihr sie dann bereits jetzt abstellen?

Empfohlene Fähigkeiten für jeden Rang (genaue Beschreibung der Fähigkeiten findet ihr  im Spiel):

Soldat: Raketenstart (einzige Fähigkeit)

Corporal: Kugelhagel

Sergeant: Deckungsfeuer

Lieutenant: Panzerbrechende Munition

Captain: Gefahrenzone

Major: Überlebenswille (einzige Fähigkeit)

Colonel: Durcheinander



Sturm

Diese Kämpfer sind perfekt geeignet, um Feinde auf kurze Distanz zu erledigen (Standardbewaffnung Schrotflinte!) und können weiter als Aufklärer genutzt werden, um die Karte zu untersuchen. Aber hier ist es wichtig, die Feldposten-funktion beim Erkunden zu nutzen und sich nicht so weit von den anderen Teammitgliedern zu entfernen, dass diese ihnen keinen Feuerschutz mehr geben können. Die Schrotflinten haben eine geringere Reichweite als Sturmgewehre, teilen dafür aber deutlich mehr Schaden aus. Solltet ihr zwei Sturm-Soldaten in eurer Gruppe haben, solltet ihr einen davon mit einem Sturmgewehr ausrüsten und denen anderen mit einer Schrotflinte, umso die Vorteile dieser Klasse effektiv nutzen zu können.

Empfohlene Fähigkeiten für jeden Rang:

Soldat: Sturm und Schuss (einzige Fähigkeit)

Corporal: Taktikverständnis

Sergeant: Blitzschnelle Reflexe

Lieutenant: Ausräuchern

Captain: Nahkampfspezialist

Major: Konditionierung (einzige Fähigkeit)

Colonel: Widerstandskraft



Untersützung

Diese Soldatenklasse verbindet gute Kämpfer mit der Fähigkeit effektiver als andere Klassen mit Medikits zu heilen und helfen dabei eure Truppen durch den gezielten Einsatz von Rauchgranaten zu schützen. Durch Beförderungen können diese Soldaten ihren Bewegungsradius erhöhen und damit in kurzer Zeit große Teile der Karte erkunden oder schnell Kameraden am anderen Ende der Karte zur Hilfe kommen.

Empfohlene Fähigkeiten für jeden Rang:

Soldat: Rauchgranate (einzige Fähigkeit)

Corporal: Feuerschutz

Sergeant: Sanitäter

Lieutenant: Wiederbelebung

Captain: Dichter Rauch

Major: Tiefe Taschen (einzige Fähigkeit)

Colonel: Erretter



Scharfschützen

Scharfschützen können oftmals das Zünglein an der Waage sein, wenn es um den Kampf gegen die fiesen Invasoren geht. Sie können zwar (von ihren Spezialfähigkeiten abgesehen) ihr Gewehr nur einsetzen, solange ihr keine Aktionspunkte für eine Bewegung genutzt hab, fügen damit aber großen Schaden auch auf weite Entfernungen zu. Oft ist es sinnvoll schon in den ersten Runden eine erhöhte Position mit ihnen einzunehmen, sprich auf das Dach eines Gebäudes oder Fahrzeuges zu klettern. Damit erhöht ihr ihre Reichweite und Treffsicherheit ein großes Stück und könnt so mit einem gut abgestellten Scharfschützen große Teile der Karte kontrollieren. Im Nahkampf bzw. auf kurze Entfernung sinkt die Treffsicherheit des Gewehres jedoch drastisch. In so einem Fall solltet ihr also die Beine in die Hand nehmen oder auf die Pistole wechseln.

Empfohlene Fähigkeiten für jeden Rang:

Soldat: Präzisionsschuss (einzige Fähigkeit)

Corporal: Truppsicht

Sergeant: Revolverheld

Lieutenant: Verkrüppelnder Schuss

Captain: Opportunist

Major: Unauffällig (einzige Fähigkeit)

Colonel: doppelte Portion




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



User-Wertung:


100%
1 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp hilfreich.
0 von 1 Lesern fanden diesen Spieletipp nicht hilfreich.
0%
(1 Stimme)

War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Indyday schrieb am
Kann einigen Kommentaren nicht wirklich zustimmen...
Ein Squad soll möglichst aus allen Klassen bestehen; Lückenfüller soll ein Sturm Soldat sein?!?
Ich hab in meinem Squad nie einen Sturmsoldaten dabei... er richtet NUR überdurchschnittlichen Schaden an, wenn er nahe am Gegner ist. Auf mittlere bis lange Distanz sind alle anderen Klassen weitaus besser was Schaden und Treffsichereit angeht. Das Problem im Nahkampf (was den Sturm Soldaten ausmacht) ist, dass er leicht weitere Gegnerhorden aufschreckt oder sehr schnell von Gegnern flankiert wird. Somit bekommt er die heftigsten Attacken sofort zu spüren, was auch durch die erhöhten Trefferpunkte sehr schnell zum Tod führt.
Lieber die Gegner auf mittlere bis lange Distanz mit fähigeren Soldaten ausschalten.
Das spart Medipacks und Soldatenleben :)
----------------------
Schwerer Soldat: Fähigkeit Durcheinander ist zwar nett mit dem Extraschaden, jedoch bringt eine zusätzliche Rakete (Raketenschub) wesentlich mehr.
Sobald man den Nuklearwerfer hat, ist man um jede weitere "Lenk"Rakete froh.
Panzerbrechende Munition (doppelter Schaden bei Robotern) wirkt sich auch auf die Rakten aus, was bei feindlichen Robotern (Kampfläufer, Cyberdisc etc) fatalen Schaden anrichte. Selbst die starken Kampfläufer (sorry richtigen Namen weiss ich nicht auswendig) sind mit maximal 2 Treffern Geschichte.
Weiterer Vorteil: Man muss den Gegner nichtmal sehn, da die Rakete auch um Ecken fliegen kann. Somit muss man nur die ungefähre Position kennen und der Radius (mit Gefahrenzone) macht den Rest ;)
----------------------
Unterstützer: Fähigkeit Feuerschutz in den meisten Fällen schlechter als Sprinter.
Der Sprinter kann einzelne feindliche Gruppen anklocken und durch die bessere Reichweite im gleichen Zug noch zurück und Deckung suchen. In der nächsten Runde werden die Gegner i.d.R. in diese Richtung rennen und können von den Snipern und schweren Soldaten auf...
schrieb am


Runden-Strategie
Entwickler: Firaxis
Publisher: 2K Games
Release:
12.10.2012
23.04.2014
20.06.2013
20.06.2013
19.06.2014
08.10.2012
12.10.2012
12.10.2012
22.03.2016
Spielinfo Bilder Videos

XCOM: Enemy Unknown
Ab 3.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis