Guide zu Kämpfen und Charakterentwicklung - Guides & Spieletipps zu Shadowrun Returns - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Guide zu Kämpfen und Charakterentwicklung

Charakterentwicklung:
Du kannst nur deinen eigenen Charakter entwickeln. Andere Personen und Shadowrunner steigern ihre Eigenschaften automatisch im Verlauf der Geschichte. Achte beim Entwickeln deines Charakters, dass du dich auf einige wenige Eigenschaften konzentrierst, da die Karmapunkte zum steigern der Fähigkeiten begrenzt sind. Gewonnene Kämpfe bringen KEINE Karmapunkte, sondern nur erfolgreiche Aufträge und Aufgaben. Sofern du keinen Magier spielst ist der Ausbau in eine Waffenfertigkeit sinnvoll. Ich empfehle hier definitiv die Schrotflinte, da man als Hauptcharakter meist der Gruppe vorangeht und dann im Fall eines Kampfes bereits in Reichweite ist. Außerdem machen Schrotflinten enormen Schaden und haben Aktionspunkte (AP) reduzierende Spezialangriffe. Welche Klasse man wählt ist Geschmackssache und eigentlich sind alle brauchbar. Abraten würde ich von Nahkampfcharakteren, da diese den Deckungsvorteil nicht haben und immer einen oder mehrere AP verbrauchen um zum Gegner hinzulaufen und dabei auch noch riskieren einen Gegenangriff zu kassieren.
Spielst du einen Decker vergeude keine wertvollen Karmapunkte an die ESPs. Die sind nur Kanonenfutter und außerdem recht langsam, was schlecht ist, da man nur begrenzt Zeit in der Matrix hat bevor die Black Ice Wächterprogramme auftauchen. Steigere besser die Deckfähigkeit, da ihr mit ihr bessere Decks nutzen könnt.

Als Magier ist der Heilen Zauber sehr hilfreich um spätere lange Gefechte zu überstehen. Magier und Shamane sollten generell von Cyberimplantaten absehen, da diese die Essenz veringern, die für Magie generell sehr wichtig ist.

Shadowrunner:Achte darauf ein vielseitiges Team zu bilden. Feuerkraft ist wichtig, aber ein guter Decker ist essentiell wenn es um das Hacken von bestimmten Netzwerkknoten geht. Shamanen und Rigger bieten mit ihren Drohnen und Geistern nicht nur zusätzliche Angriffsfähigkeiten sondern können auch als Tanks missbraucht werden um die Runner und den Hauptcharakter vor Schaden zu bewahren. Shamanen können auch Geister an bestimmten Orten in einem Level ohne den Einsatz von Totems beschwören. Wenn der Schamane ausgewählt ist gilt es auf Totenkopfsymbole zu achten. Shadowrunner kosten Geld. Für die meisten Missionen braucht man aber kein volles Team. 1 bis 2 Runner sind meist genug. Das gesparte Geld kann man gut in SEINE Ausrüstung investieren. Eigentlich sollten die Runner vom Nephilimnetzwerk besser sein als die normalen, allerdings sind die meisten keine Spezialisten in einer Disziplin sondern Mischcharaktere weshalb ich die Standardrunner für besser halte.
Kampf:Immer das Feuer auf einen Gegner konzentrieren und danach zum nächsten übergehen. Die eigenen Runner immer in Deckung positionieren und von dort aus feuern. Granaten und andere Flächenangriffe können kampfentscheident sein und massiven Schaden anrichten. Hat man AP reduzierende Angriffe (Schrotflinte, Betäubungsgranaten) solltest du diese zuerst auf die stärksten Gegner richten, um diese vom Angreifen abzuhalten. Manchmal ist es auch möglich, dass Decker die Matrix hacken und von dort Geschütztürme übernehmen können. So kann man den Feind mit seinen eigenen Waffen schlagen.

Eingesendet von kibyde, vielen Dank.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


2D-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
25.07.2013
Spielinfo Bilder Videos