Einsteiger-Guide - Guides & Spieletipps zu Kingdom Come: Deliverance - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Einsteiger-Guide

Diese kleinen Tipps sollen euch beim Einstieg in das mittelalterliche Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance helfen. Hier geht es nicht um Quests, sondern allgemeine Hinweise.

Lasst euch Zeit, lehnt euch zurück! Schon der spielbare Prolog von Kingdom Come geht über zwei Stunden.

Zwar kann man manuell nur speichern, wenn man einen zu Beginn wertvollen Schnaps dafür ausgibt. Aber das müsst ihr nicht, denn nach jedem relevanten Schritt innerhalb einer Quest oder dem Übernachten wird automatisch gespeichert.

Das Menü kann zunächst verwirren und ist  in zwei Reihen voll belegt: Die obere Leiste navigiert ihr mit R2 und L2, die untere Leiste mit L1 und R1. Achtet darauf, Rüstungen und Waffen anzulegen.

Heinrich kann sowohl spurten (Kreis), schleichen (Analogstick reindrücken) als auch springen (Viereck) und damit klettern, wenn es mal ein hüfthohes Hindernis gibt. Nur die Egosicht könnt ihr nicht wechseln.

Ihr braucht zu Beginn nicht zwingend bessere Waffen oder Rüstungen, denn im Verlauf der Story werdet ihr mit den grundlegenden Dingen ausgerüstet - ihr müsst also nicht plündern oder stehlen. Aber ihr könnt es natürlich.

Vorsicht: Seht ihr Fremde vor Leichen knien und geht zu nah ran, wird es fast immer zum Kampf kommen. Haltet Abstand oder flieht! Oder ihr fühlt euch stark genug.

Wichtig: Man kann sich während des Kampfes nicht heilen! Außerdem verbrauchen Hiebe und Schläge eure Ausdauer. Also Abstand halten, Luft holend, dann zuschlagen.

Blocken und Ausweichen: Nutzt L1, um euch zu verteidigen! Später erlaubt das richtige Timing auch ein Ausweichen plus Energieschub.

Im Faustkampf den Tritt nicht vergessen! Über L2 könnt ihr kicken und den Gegner auf Abstand halten.

Ihr seid noch kein Held, das Ergeben kann sinnvoll sein: Seid ihr zu schwer verletzt, geht in die Knie und fleht um Gnade (L2 plus X). Auch eure Feinde könnt ihr so verschonen.

Hunger, aber weder Geld noch einen Apfel am Mann? Haltet Ausschau nach dampfenden Töpfen vor Burgtoren oder in Dörfern - meist dürft ihr dort einmal umsonst eine Kelle Suppe nehmen.

Vorsicht: Lebensmittel haben eine Haltbarkeit. Ist der Wert im roten Bereich, könnt ihr euch vergiften. Und esst ihr zu viel, seid ihr überfressen. Alles senkt eure Werte.

Stehlen oder stibitzen? Privateigentum ist klar gekennzeichnet, aber manchmal gibt es in Küchen oder Räumen auch Kisten oder Fässern, die man gefahrlos öffnen kann - da sind nützliche Leckereien oder Pfeile drin, die man ohne Gefahr stibitzen kann.

Aber Vorsicht: Gestohlene Ware kann man nicht einfach so verkaufen! Sie ist markiert. Da müsst ihr einen Hehler finden. Die Müller sollen da nicht abgeneigt sein.

Ihr seid zu schwer? Packt überflüssige Waffen und Gegenstände innerhalb des Inventars in die Satteltasche. Wollt ihr sie einsetzen oder verkaufen, findet ihr sie nicht direkt am Pferd, sondern im Pferdebereich des Inventars - einfach etwas weiter rechts schauen.

Privatsphäre beachten: Wer einfach so in fremde Häuser geht, wird Ärger bekommen. Manchmal wird man angepöbelt, manchmal sofort angegriffen.

Waffen stecken lassen, nicht schleichen: Wer mit gezückter Klinge oder geduckt herumläuft, macht Leute misstrauisch oder bekommt es mit Wachen zu tun.

Ihr wisst nicht, wo ihr hin müsst? Öffnet die Karte mit Steuerkreuz (oben) und schaut auf die mit A, B oder C markierten Ziele. Oder schaut in das Questlog über Steuerkreuz unten.

Ihr wollt Zeit verstreichen lassen? Drückt auf das Touchpad oder legt euch in einem Bett schlafen und wählt die Stunden aus.

Ihr wollt schnell reisen? Öffnet die Karte und wählt einen blau markierten Schnellreisepunkt an. Daraufhin wird Heinrichs Marker dorthin gehen - es kann Begegnungen oder Überfälle geben, worauf ihr anhalten könnt.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Falagar schrieb am
Was ich wirklich am ehesten im Prolog empfehlen würde - bei der Kuneshquest die verschlossene Truhe anklicken, damit wird das Quest getriggert sich Dietriche von Fritz zu holen - man bekommt 4 Dietriche und kann damit komplett Skalitz leerräumen (dauert ca. 30-45 Mins) - Schlösserknacken bis Stufe 6 ziehen, dann als Perk das mit den 30% besser Schlösser knacken wenn betrunken nehmen - damit kriegt man auch die "Sehr schweren" Truhen auf - beim 2ten Teil des Prologes in Talmberg - hier einfach die Truhen der ganzen Adligen knacken - da bekommt man dann auch schon hochwertige Rüstungsteile - am Ende des Prologs zählen die Teile nicht mehr als gestohlen. Man kommt so schonmal mit ca. 1000 Groschen, ordentlicher Rüstung, zig Reparaturkits und einiger weiterer Goodies aus dem Prolog raus, ohne jetzt massiv Zusatzaufwand zu betreiben.
Miieep schrieb am
Auch ein Tipp meinerseits:
Wenn man wildert, gilt das Fleisch ebenfalls als gestohlen. Manchmal werdet ihr im Wald oder am Waldrand von Wildhütern kontrolliert. Findet er das Fleisch in euren Taschen kanns brenzlig werden. Daher sollte man das gewilderte Fleisch so schnell wie möglich an einer Feuerstelle braten, denn dann gilt es als Eigentum und nicht mehr als Diebesgut. Nun könnt ihr das Fleisch auch bei einem Händler verkaufen und viele Groschen verdienen :)
Jeannele85 schrieb am
Geklaute Ware geht nicht nur beim Hehler. Es es ist simple. geklaute Ware in die Satteltasche oder in die Truhe und 1 Tag warten für einfache Gegenstände. 2 für medium und 3 Tage für Wertvollen Kram. Danach gilt es nicht mehr als geklaut. Selbe gilt auch für Lebensmittel . Ich hab mal aus Spaß und neugier Sassau überfallen,geplündert und alles verkauft. Um zu sehen ob ich zum Feind von Rattay werden kann. Klappt aber nicht. hab knapp ne halbe million groschen gemacht und hanusch von leipar und Radzig empfangen mich mit offenen Armen.
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Warhorse Studios
Release:
13.02.2018
13.02.2018
kein Termin
13.02.2018
kein Termin
Alias: Kingdom Come Deliverance
Spielinfo Bilder Videos

Kingdom Come: Deliverance
Ab 41.89€
Jetzt kaufen