Herausforderungs-Guide - Guides & Spieletipps zu Transformers: The Dark Spark - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Herausforderungs-Guide

In TransFormers: The Dark Spark gibt es viele zusätzliche Herausforderungen, denen man sich im Lauf des Spiels stellen kann. Wir helfen sie zu meistern:

Kapitel 1: Der Dunkelspark

Meinem Schatten folgt stets meine Klinge: Ihr dürft keinen einzigen Schuss auf die Gegner abfeuern, sondern nur euren Nahkampfangriff nutzen. Achtet darauf, dass sie in einem Umkreis zusammenstehen, um mit einem Angriff mehrere Gegner erledigen zu können. Nutzt die reichlichen Deckungen. Lauft wenn nötig um sie herum, bis der Cooldown durch ist und wiederholt den Angriff. Auch in gut gefüllten Gebieten sollte das Ziel kein Problem sein. Transformiert euch in das Fahrzeug, um auch hinter niedriger Deckung sicher zu sein.

Meine Klinge dürstet nach Blut: Erledigt sich automatisch wenn ihr die vorherige Herausforderung schaffen wollt.


Immer feste drauf:
Zerstört die 6 Propaganda-Schilder. Sie haben unterschiedliche Aufschriften, ansonsten sind sie gleich und sitzen immer auf Dächern (siehe Bild)

Ölteppich: Zerstört die zylinderförmigen weißen Tanks, die euch auf eurem Weg begegnen. Ähnlich dem, den ihr zerstören müsst, um aus der Schlucht rauszukommen. Achtet in jedem Gebiet auch auf die Ecken, wo sich gerne zwischen Wracks ein Tank versteckt.
Kapitel 2: Die vergessene Kammer

Entomologe: Um an den Ausrüstungsschredder zu kommen, müsst ihr die Ausrüstungskisten öffnen und etwas Glück haben. Rüstet ihn am ersten Terminal aus und erledigt die Insekten damit. Achtet darauf, dass ihr die Waffe, nachdem der Charakter wechselt, wieder ausrüstet.
Kapitel 3: Flucht

Cybertron History X: Schalte einen Insecticon mit einem Kletterstampfer aus. Eine sehr lästige Herausforderung, weil die KI hier sehr stumpf agiert. Ihr müsst es schaffen, mit diesem Aufstampfer, den man nach jedem Hochziehen mit dem Haken ausführt, einen Gegner zu erledigen. Das geht natürlich nur mit den Krabbel-Insecticons. Zieht euch hoch und wartet bis ein Krabbler auf euch zukommt. Lasst euch dann runterfallen, wenn er am Rand ist, und zieht euch sofort hoch. Wenn der Krabbler nicht selbst runterfällt, solltet ihr auf ihm landen und die Herausforderung schaffen. Ihr werdet möglicherweise viel Geduld mitbringen müssen.

Erstaunlich spektakulär:
Ihr müsst die Schlucht mit weniger als sechs Haken-Schwüngen durchqueren. Eine schwierige Angelegenheit, wenn man den Weg nicht kennt. Springt zuerst runter auf die erste Plattform. Nun schaut nach rechts. Nicht gegenüber, sondern rechts an der Wand springt ihr weiter ohne den Haken zu nutzen, mit einem Schub nach vorn. Dreht euch nach links und springt eine Plattform weiter. Weiter runter zur nächsten und nutzt dann den ersten Haken, um an die obere Plattform gegenüber zu kommen. Hier greifen euch unendlich viele Gegner an. Haltet euch rechts wie beim ersten verdeckten Sprung an der Wand und nehmt den zweiten Haken, um weiter hoch zu kommen. Springt nun mit Schub gegenüber weiter und dann links an der Wand in den Raum, wo die Konsole ist. Hier ist ein Speicherpunkt von dem ihr wieder ansetzen könnt.

Springt links an der Wand in die Nische. Nun schaut zur Brücke. Links ist ein Vorsprung. Diesen erreicht ihr mit eurem Schub, auch wenn es knapp ist. Springt wieder mit Schub eine Brücke weiter und lauft diese links runter. Schaut rechts hoch und zieht euch mit dem Haken auf den Vorsprung. Schaut nun geradeaus weiter, wo die Gegner schweben. Wieder ist ein Vorsprung über der offensichtlichen Brücke. Springt in die Richtung, nutzt einen Schub und zieht euch mit dem Haken hin. Schaut leicht nach rechts und springt auf den Vorsprung, der in den schmalen Durchgang führt. Lauft nicht hindurch, sondern rechts weiter auf die nächste Plattform. Nun steht ihr vor dem Ende. Springt mit einem Schub rüber und ihr habt nur fünf Haken-Schwünge gebraucht.
Kapitel 4: Besitz

Erledige Ironhide mit einem Tarnangriff: Wartet bis Ironhide nur noch wenige Lebenspunkte hat und tarnt euch dann. Schleicht hinter ihn und drückt die Aktionstaste, um ihn zu finishen.
Kapitel 5: Hetze

Mit Geduld und Spucke: Besiegt Cliffjumper ohne Kollateralschäden zu verursachen. Ihr dürft Cliffjumper nur mit normalen Schüssen besiegen. Er hält einiges aus. Nehmt euch eine präzise Waffe wie den Wegbereiter oder die Photonenstoßkanone, die in dem Areal liegt. Erledigt nun alle Raketenschützen, die um euch herum in Stellung sind und gebt dann die Einzelschüsse auf Cliffjumper ab, bis er besiegt ist. Da er sich ständig unsichtbar macht, ist das ein Geduldsspiel.
Kapitel 6: Tore von Kaon


Hier kommt keiner mehr raus: Ihr müsst elf Objekte zerstören. Dazu gehören die vier Röhren bei den Vollstreckern und die sieben Säulen am Tor selbst (siehe Bild). Die Säulen könnt ihr erst zerstören, wenn ihr zu Bruticus geworden seid. Schießt dann mit dem Flammenwerfer drauf.

Aus dem Nichts: Ihr müsst die großen spinnenartigen Bots zerstören, bevor sie euch bemerken. Ihr dürft ihnen nicht zu nah kommen und sie nicht direkt anschießen. Ihr seht neben dem ersten die rot leuchtenden Röhren. Schießt auf diese und die Explosion sprengt den ersten Bot weg. Den zweiten zerstört ihr, indem ihr am Anfang nicht durch den Raum geht, sondern rechts außen durch die Öffnungen in den Röhren schießt. Lauft nun in den ersten Raum und erledigt weitere Bots. Springt rechts die Brücke runter und schaut vorsichtig um die Ecke des Gebäudes. Ihr seht die roten Röhren hinter dem letzten Bot. Schießt drauf und die Herausforderung ist geschafft.


Kapitel 7: Infiltration


Elimination: Überfahrt auf eurem Weg vier Decepticons. Nicht so schwer zu schaffen. Haltet den Schub durchgehend gedrückt und fahrt einfach durch die Straßen bis ihr vier Gegner überrollt habt.

Was kann da schon schief gehen: Ihr müsst Cliffjumper ohne das Standgeschütz retten. Setzt euch an das Geschütz, damit Jazz mit dem Hacking beginnt. Verlasst es wieder und stellt euch mit dem Schild schützend vor Jazz. Alle Gegner nutzen Waffen mit extrem viel Schaden wie Streukanone und Raketenwerfer. Ihr solltet euch mit einem Raketenwerfer im Raum ausrüsten. Versucht alle Gegner so schnell wie möglich auszuschalten und bearbeitet Gruppen mit Raketen, bis Cliffjumper gerettet ist.
Kapitel 8: Ein verzweifelter Plan

Ich muss hier raus: Ihr dürft bei eurer Flucht nicht die roten Laserfallen berühren. Keine schwere Herausforderung. Allerdings dürft ihr nicht zu lange davor stehen bleiben. Die letzte Falle ist etwas schneller als die anderen. Wartet auf den richtigen Moment und fliegt durch.
Kapitel 9: Aufstieg

Zu schnell für dich: Zwei Türme müssen gleichzeitig zerstört werden. Ihr könnt das mit der Pulsarkanone schnell erledigen. Schießt zwei Bomben an die Türme oder schießt eine Bombe an einen Turm und zerstört einen anderen gleichzeitig während ihr die Bombe mit einem Nahkampfangriff sprengt.


Kapitel 10: Gejagt



Stockholm-Syndrom: Ihr braucht zuerst die Waffe. Wenn ihr sie nicht schon längst freigeschaltet habt, findet ihr sie nachdem Drift  gefangen genommen wurde. Springt beim grauen Haus in das runde Loch und sammelt sie auf (siehe Bild). Nun korrumpiert ein paar Decepticons, so dass sie sich gegenseitig zerstören.

Ganz schön stachelig: Wartet bis die fliegenden Scharfschützen an euch ran fliegen, wenn ihr in Deckung geht. Schaltet sie dann im Nahkampf aus. Wenn ihr außerhalb ihres Sichtfeldes seid, kommen sie automatisch.
Kapitel 11: Untersuchung

Das wird nichts: Achtet auf die roten Säulen, die ihr mit Bumblebee zerstören könnt. Sie sind nicht so schwer zu finden.
Kapitel 12: Der Hinterhalt

Keine Herausforderungen

Kapitel 13: Auslöschung

Aus dem Weg, ich komme: Recht einfach zu schaffen, verwandelt euch in den T-Rex und erledigt die 25 Gegner mit der Trampelattacke.


Macht Frieden, keinen Krieg: Zerstört die rot leuchtenden Waffenkisten auf eurem Weg (siehe Bild). Achtet auf die Ecken, um an keiner vorbei zu laufen. Es gibt sogar mehr als ihr benötigt.

Feiglinge zum Mittag: Wartet auf eure Vollstreckung und aktiviert sie, wenn die Springer in den Boden rammen und kurz benommen sind.

Ich pass auf: Ihr solltet in Botform kämpfen. Stellt euch vor Optimus Prime und haltet euren Schild hoch, was ihn vor allen Schüssen beschützt. Wartet bis die Gegner vor euch stehen und schwingt die Keule. Wenn der Titan kommt, wechselt immer zwischen Schlägen und Schild ab, um den Energieschild aufzuladen und Optimus zu schützen.
Kapitel 14: Eingesperrt

Falle: Lasst euch von keinem der roten Laser treffen. Da ihr dieses Mal nicht unter Zeitdruck steht, sollte die Herausforderung leichter sein als in Kapitel 8.

Besiege Lockdown:
Bearbeitet ihn, wenn er an der Wand hängt, bis er runterspringt. Weicht immer mit Schubsprüngen aus, wenn er euch verlangsamt. Lockdown ist nur mit Nahkampfangriffen zu besiegen. Legt nun den Schild an und schlagt mit diesem auf ihn ein. Ihr bekommt keinen Schaden, aber Lockdown um so mehr.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Edge of Reality
Publisher: Activision
Release:
27.06.2014
27.06.2014
24.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
27.06.2014
Spielinfo Bilder Videos