Einsteiger-Guide - Guides & Spieletipps zu Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Einsteiger-Guide

Geübte Trainer werden sich im Remake der Gelben Edition Pokémon: Let's Go Pikachu/ Let's Go Evli zwar bestens zu Recht finden, für die Einsteiger haben wir dennoch einige hilfreiche Tipps & Tricks festgehalten, die vor allem die Neuerungen des Switch-Spiels beleuchten.


Trainieren via Fangen!


Fangt so viele Pokémon wie möglich, egal ob ihr die Monster haben wollt oder nicht! In Let's Go Pikachu/Evoli levelt man neben den Trainer- und Arenaleiter-Kämpfen erstmals durch das Fangen von Pokémon! Fangt ihr besonders große oder kleine Exemplare und stellt euch dabei gut an, erhaltet ihr mehr Erfahrungspunkte. Achtet auch darauf, den richtigen Ball auszuwählen und das Pokémon mit Beeren vorher zu besänftigen.Manche Passanten schenken euch Pokémon, wenn ihr 25, 30 oder 50 Pokémon gefangen habt. An anderer Stelle gibt es wertvolle Belohnungen, wenn ihr Trainern sechs Exemplare derselben Art zeigt. Habt ihr ein Pokémon einmal gesehen, könnt ihr euch im Pokedex anzeigen lassen, wo es zu finden ist.


Spart euer Geld


Spart anfangs lieber euer Geld, denn ihr kriegt etliche Gegenstände geschenkt, findet Bälle und Heilmittel. Lediglich ein paar Aufwecker sind sinnvoll, da man schnell auf Pokémon trifft, die einen einschläfern.Erst wenn es hochwertigere Bälle wie den Super- oder Hyperball gibt, solltet ihr euch eindecken, weil sie eine viel bessere Fangrate haben. Denkt dran: Wenn ihr zehn Pokébälle kauft, kriegt ihr einen Premierball umsonst.


Schneller leveln


Einen EP-Teiler gibt es nicht, alle Pokémon kriegen nach dem Kampf oder dem Fangen eine gewisse Anzahl von Erfahrungspunkten. Pokémon, die aktiv mitgekämpft haben, erhalten aber mehr. Setzt das Monster, das ihr gerade trainieren wollt, also an den Anfang und tauscht es im Kampf sofort aus, falls es zu schwach ist.


Falls ihr den Pokéball Plus habt, denkt dran euer Pokémon in den Ball zu übertragen und beim Laufen mitzunehmen. Ihr müsst nichts tun, erhaltet jede Menge EP und nützliche Items!


Erhöht die Statuswerte euer Pokémon mit Bonbons, die ihr beispielsweise erhaltet, wenn ihr dem Professor ein Pokémon schickt, das ihr nicht mehr braucht. Damit könnt ihr einzelne Pokémon stärker machen, die Lebenspunkte oder den Angriff erhöhen.


Leider wurden die erlernbaren Attacken der Pokémon stark verkürzt. Es bringt somit nur noch selten was, die Entwicklung eines Pokémons frühzeitig mit B abzubrechen, um noch eine der frühen Attacken zu erlernen. Raupy lernt zum Beispiel den wertvollen Käferbiss nicht mehr auf Level 9, so dass man es ohne Bedenken zu Safcon und Smettbo weiter entwickeln kann.


Wo sind die VMs geblieben?


Die VMs wie Zerschneider, Surfer, Blitz heißen jetzt „Geheim-Techniken“ und verschwenden keinen Attacken-Slot mehr. Ihr findet sie im Menü eures Partner-Pokémons, unter dem Streichel-Minispiel.


Leicht zu übersehen: Fliegen bzw. „Himmelsritt“ erhaltet ihr nur, wenn ihr euch die Erfindung des Mannes mit den Ballons vor der Arcadehalle anhört.


Anstatt von Fahrrädern kann man jetzt reitbare Pokémon nutzen, um schneller voran zu kommen. Habt ihr eines erhalten, packt es in euer Team und wählt dann aus, dass ihr es aus dem Ball holen wollt. Das könnt ihr übrigens mit allen Team-Pokémon machen, aber nur manche lassen sich reiten.


Deckt wichtige Pokémon-Typen ab!


Druckt euch vorher bei uns aus, welcher Typ gegen welchen Pokémon-Typ effektiv ist und denkt dran, dass Attacken 50% stärker sind, wenn das passende Pokémon sie auslöst (Elektro-Attacke sind mächtiger bei einem Elektro-Pokémon etc.).


Nehmt auf jeden Fall ein Pokémon vom Typ Pflanze ins Team. Damit seid ihr effektiv gegen den ersten Arenaleiter Rocko und die zweite Arenaleiterin Misty. Anfangs findet man viele Myrapla, die mit iher Kombo aus Pflanze und Gift Gegner zusätzlich nervt und später mit der Attacke Megasauger ordentlich austeilt und sich gleichzeitig dabei heilt.


Für den dritten Arenaleiter Major Bob solltet ihr unbedingt ein gutes Boden-Pokémon am Start haben. Habt ihr es vergessen, gibt es direkt neben der Arena die Digda-Höhle, wo ihr zahlreiche geeignete findet, die die tolle Attacke „Schaufler“ beherrschen.


Sehr sinnvoll ist es, so genannte „Annoyer“ im Team zu haben. Das sind Pokémon, die den Status des Gegners verändern (beispielsweise Gift oder Schlaf) und sich dabei selbst vor Angriffen schützen oder heilen können. Hier sind Smettbo oder Giflor denkbar, die ihr nur hochleveln müsst.


Wie überträgt man Pokémon von Pokémon Go auf die Switch?


Zunächst müsst ihr euren Pokémon-Go-Account auf der Switch über Menü/ Y mit der Konsole verknüpfen. Dann müsst ihr in Pokémon Go über das Rädchen-Symbol (Einstellungen) euer Handy mit der Switch verknüpfen. Sobald das gelungen ist, geht ihr auf dem Handy in eure Pokémon-Übersicht, klickt auf das Switch-Symbol und wählt aus, welches Pokémon ihr übertragen wollt.


Hier der Haken: Ihr könnt Pokémon auf der Switch erst im Pokémon Go Park in Fuchsania City erhalten, das man erst recht spät im Spiel erreicht.


Habt ihr das Pokémon in Pokémon Go ausgewählt, könnt ihr die Übertragung auch im Pokémon Go Park starten. Innerhalb weniger Sekunden erscheint das Pokémon dann im Park.


Besucht den von euch ausgewählten Park und fangt das Pokémon auf der Wiese ein. Jetzt könnt ihr es auch in Let's Go Pikachu/Evoli nutzen!


Durch den Transfer erhaltet ihr übrigens auch ein seltenes Geschenk für Pokémon Go. Denkt dran, dass ihr es nach der Übertragung nicht mehr zurückbekommt.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Game Freak
Publisher: Nintendo
Release:
16.11.2018
Alias: Pokémon: Let's Go , Pikachu! & Pokémon: Let's Go , Evoli!
Spielinfo Bilder Videos