Frauen und Bettgeschichten (Komplett) - Guides & Spieletipps zu The Witcher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Frauen und Bettgeschichten (Komplett)

Frauen und Bettgeschichten (Vorsicht Spoiler!)

Hier mal eine kleine Auflistung der Frauen die man während seines Abenteuers so zu einem Schäferstündchen überreden kann und wie man das am besten anstellt.

Prolog

Im Prolog trifft man auf Triss der man später ein Heiltrank brauen muss.
Sobald Ihr diesen habt und ihr diesen gegeben habt, fragt Sie euch ob Ihr noch bleiben wollt.
Antwortet mit Ja und genießt die erste Sequenz.

--- Akt 1 (Das Umland) ---

Im ersten Akt kann man drei Damen verführen.

-> Vesna ist die erst junge Dame der man auf dem Weg zum Dorf in einer bedrohlichen Lage helfen kann.
Tötet die Banditen und führt sie sicher nach Hause. Anschließend lädt Sie euch auf ein Treffen an der Mühle ein.
Erscheint dort mit einer Flaschen Wein um sie zu überzeugen.

-> Für die zweite sprecht ihr an den Häusern die auf dem Weg zum Dorf
-> liegen die jungen Bäuerinnen an,
einer der Bäuerinnen könnt Ihr eine Tulpe schenken. Anschließend bedankt Sie sich gebührend bei euch.
(Tulpen kann man im Dorf bekommen als Tausch gegen eine Wildblume oder bei einer Leiche die irgendwo neben den Wegen liegt, weiß leider nicht genau wo. Vielleicht hat der Kräuterhändler am Gasthof Tulpen)

-> Die dritte im Bunde ist Abigail die Hexe, kurz vor Ende des ersten Aktes trefft Ihr Sie in einer Höhle und redet mit Ihr.
Bevor Ihr die Höhle verlasst müsst Ihr sie lediglich ansprechen und Ihr sagen dass Ihr sie näher kennen lernen wollt.

--- Akt 2 (Der Tempelbezirk) ---

Im zweiten Akt gibt es sogar fünf Damen die man bezirzen kann.

-> Die erste Möglichkeit wären die Huren (haben alle dieselbe Karte).
Entweder bezahlt man oder schenkt ihr einen Ring (oder anderen Schmuck) oder Ihr helft Carmen indem Ihr die Quest erledigt und anschließend auf das Geld verzichtet, dann reicht es wenn Ihr den Huren eine Blume schenkt als Zeichen das ihr es seid.

-> Als nächstes gibt es die Klatschbase, sie läuft in der Stadt herum
-> also einfach die Straßen absuchen
(meistens in der nähe der Kapelle) Zuerst muss man Ihr so ziemlich alle Dialogoptionen abverlangen bis sie einem alles über einen Hexer erzählt hat der in der Stadt sein soll bis sie dann mitbekommt, dass dieser ja vor Ihr steht. Dann möchte sie gerne noch einen Beweis dass ihr es seid bzw.
das Sie vor Ihren Freundinnen angeben kann, als Belohnung bekommt man eben eine weitere Bettgeschichte.
Ich habe Ihr einen Diamanten geschenkt wahrscheinlich reicht Ihr auch irgendein anderer Edelstein.

-> Eine junge Elfe ist das nächste Ziel. Geht dazu ins Elendsviertel,
-> bei der Taverne gibt es links in der Gasse
bei der letzten Tür rechts eine Wohnung mit einem Schurken der aufräumt. Redet mit ihm und er erzählt euch von einem Schatz.
Geht zu dem Haus das er euch auf der Karte markiert hat und betretet es. Kaum drinnen bekommt man mit das es eine Falle von ihm war.
Tötet die Banditen und ihr könnt die Elfe anschließend retten, diese euch dann so dankbar dass Sie meint ihr sollt doch mal bei Ihr vorbei kommen.
Auf der Karte gibt es jetzt das Haus der Halbelfin geht dort hin und redet mit Ihr, seid nett zu Ihr und Sie belohnt euch.

-> Shani ist Nummer 4, ja auch mit Ihr kann man ein Tächtelmächtel haben.
Folgendes ist dazu erforderlich, im Krankenhaus bekommt man von ihr ein Quest in dem man Schöllkraut sammeln muss.
Nachdem diese erledigt ist sollte man sie am Abend besuchen und mit ihr reden. Folgt der Hauptquest weitre bis es zur Autopsie der Leiche im Krankenhaus kommt. Nach der Autopsie besucht Shani am Abend erneut zu Hause.
Jetzt schickt Sie euch los Rosen-Wein, Kirschschnaps und Wodka für eine Party zu besorgen.
Bringt alles zu Ihr (gibts bei der Kellnerin im Gasthaus) und sie schickt euch erneut los einen bekannten mitzubringen. (man kann scheinbar so ziemlich jeden Einladen der einen Namen hat) Nach der Party bringt ihr Shani Rote Rosen und schon kann die "zweite Party" beginnen. :)

-> Die letzte ist Moreen die Dryade aus dem Sumpf. Zuerst braucht Ihr
-> eine Quest aus dem Dorf der Ziegelbrenner
von Vaska die euch losschickt einen Jungen zu suchen. Geht dann zu den Druiden die euch sagen Ihr sollt da lieber mit der Dryade selber reden. Sprecht Moreen an und seid freundlich zu Ihr und fragt nach dem Jungen.
Nachdem Sie euch erklärt hat dass Sie Jungen nur zur Fortpflanzung nehmen und dieser zu jung sei könnt ihr anspielen das ihr ja dazu dienen könnt.
Folgend schickt sie euch los einen Wolfspelz für sie zu holen um eure Tauglichkeit als Jäger zu beweisen aber weist euch dann auch ab, weil ihr ein Hexer seid und somit nicht Fruchtbar. Sagt ihr einfach das Se... aus Spaß Stress abbaut und somit Körper und Geist stärkt.
Drauf lässt sie sich dann ein und los gehts.

---

Akt 3 (Das Händlerviertel)

Im dritten Akt steigt die Zahl der zur Wahl stehenden Damen erneut auf sieben.

-> Als erstes hätten wir da die Kurtisane in der nähe das Gasthaus.
Mit Geld und Schmuck landet Ihr relativ einfach bei ihr im Bett.

-> Die nächste wäre eine Angestellte im Rathaus, seid nett zu Ihr und bietet Ihr letztendlich einen Edelstein (Rubin?) an um Sie ins Bett zu kriegen.

-> Eine Edelfrau auf dem Händlerplatz könnt Ihr verführen in dem Ihr eine Kikimorenklaue als Geschenk feilbietet.
(Die bekommt Ihr in der Nacht ganz leicht an jeder Ecke im Händlerviertel)

-> Dann hätten wir da Prinzessin Adda, im Verlauf der Hauptquest beim Empfang in Neu-Narakort verlangt Sie nach Ihrer Lieblingsspeise.
Nach einigen Gesprächen erhaltet Ihr diese Speise auf Umwegen und gebt Sie ihr. Sie lädt euch daraufhin auf ein bisschen Politik in Ihren Alkoven ein. ;)

-> Nummer fünf ist die Tochter des Händlers, bei der Ihr eigentlich für Rittersporn sein Musikinstrument holen sollt.
Um rein zukommen müsst ihr erstmal Ihren Vater bestechen oder im Boxen schlagen. Nehmt bei Ihr dann den richtigen Dialog indem sie mit Rittersporn Schluss macht und bietet Ihr danach an sie zu trösten.

-> Eine Vampirin ist die Questbelohnung, wenn man die Herrin der Nacht in der Quest Blauauge nicht tötet.
Das Quest ist erhältlich von Patrick de Weyze im Neu-Narakort.

-> Als siebte und letztes hätten wir die Wahl zwischen Shani oder Triss, je nachdem welcher man Alvin bringt kann man sich bei einer von Ihnen auf ein neues Bettabenteuer einlassen.
Beide wollen aber vorher noch einen Liebesbeweis. Triss will von euch einen Goldring mit einem Rubin und Shani will einen Silbering mit Bernstein.

Im vierten Akt gibt es wieder weniger Auswahl, somit muss man sich mit 4 Mädels die Zeit vertreiben.

-> Die erste wäre dann Celina, welche Ihr in ihrem Haus im Bauerndorf findet.
Sie scheint ganz schön eifersüchtig auf den Klunker von einer anderen zu sein, also sagt sie euch Ihr sollt ihr auch einen schönen Ring schenken und man bekommt dann eine Belohnung ;) (scheinbar geht jeder Ring solang ein Steinchen drin ist)

-> Nächster Stopp ist eine Bäuerin, sprecht einfach ein paar im Dorf an bis eine ein Dialog anbietet.
Nachdem Sie euch offensichtlich anflirtet, müsst Ihr nur noch losziehen und eine Zuckerpuppe für Sie holen.
(am schnellsten bekommt man eine vom Bäcker im Austausch gegen einen Trank Weißen Honig)

-> Auch wieder dabei ist eine süße Elfe, diese läuft in der Höhle bei den Elfen am Seeufer herum.
Gebt ihr etwas zum Essen und Sie wird euch für die Gabe "entlohnen". ^^

-> Das Schluss das Beste. Um die Herrin des Sees rum zukriegen, müsst Ihr mit ihr zuerst über Ritter und den Gral reden.
Nachdem Ihr dann von Ihr aus zum Eremiten und anschließend zurück gerannt seid, erzählt ihr, dass ihr jetzt alles wisst.
Antwortet als nächstes das es nur ein Scherz war und macht ihr dann ein Kompliment. (Tja Frauen und Komplimente *rolleyes*)

--- Akt 5 (Schloss) ---

Der fünfte Akt ist dummer weiße ein wenig verzwickt, da man entscheidend darauf welche Seite man wählt eine andere Dame der Wahl bekommt. Demnach gibt es drei Damen zur Wahl!

-> Nummero Uno sind die Krankenschwestern (ja zu zweit aber eine Karte).
-> Sie ist bereit für ein Stell-dich-ein, wenn man am Ende des vierten
-> Aktes neutral geblieben ist. (aus der Geißelnahme raushalten)
Sie wollen sich gerne "bedanken" haben jedoch ein wenig Angst vor eurer Freundin. Kommt einfach später noch mal vorbei wenn Ihr eure Freundin im Sumpf "abgestellt" habt *g*

-> Die zweite Wahl wäre dann Torviel von den Scoia'tael, Sie lässt euch gewähren nachdem ihr die Ordenskrieger vorm Krankenhaus getötet habt.

-> Als letzte Dame haben wir da noch Daraya, hier ist es ebenfalls nicht schwer Sie gefügig zu machen. Ihr müsst in der Schlacht nur für den Orden kämpfen.
eingesendet von StefanH, vielen Dank



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt
Publisher: Atari
Release:
24.10.2007
Spielinfo Bilder Videos