Die Dunkle Bruderschaft - Guides & Spieletipps zu The Elder Scrolls 4: Oblivion - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Die Dunkle Bruderschaft

Eine der vier größten "Interessengruppen" im Spiel ist die Dunkle Bruderschaft.
Sie ist genauso wie die Diebesgilde verboten und inoffiziell.
Der Gegensatz zur Diebesgilde ist, dass das Gewerbe dem die Dunkeln Bruderschaft nach geht nicht der Diebstahl sondern der Meuchelmord ist.
Folglich gibt es eine ganze Reihe an Aufträgen die vor euch liegen um in der Rangordnung nach oben zu steigen.
In dieser Guide wird jeder Auftrag beschrieben und je nach dem auch noch ein paar nützliche Hinweise nebenbei.
Bevor Ihr loslegt euch der Dunklen Bruderschaft auf gehorsamste Weise zu unterstellen hier noch einmal die 5-Gebote:

-> Gebot 1
Mache niemals der Mutter der Nacht Schande. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.

-> Gebot 2
Verrate niemals die Dunkle Bruderschaft oder ihre Geheimnisse.
Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.

-> Gebot 3
Verweigere niemals den Gehorsam oder weigere dich einen Befehl eines höher Gestellten der Dunklen Bruderschaft auszuführen.
Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.

-> Gebot 4
Stiehl niemals die Besitztümer eines Dunklen Bruders oder einer Dunklen Schwester. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.

-> Gebot 5
Töte niemals einen Dunklen Bruder oder eine Dunkle Schwester. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
--- Die Aufnahme ---

Um in die Dunkle Bruderschaft aufgenommen zu werden müsst Ihr euch ein unschuldiges Opfer suchen und es töten.
Wenn ihr jetzt das nächste Mal schlafet, sollte nach eurem erwachen Lucien Lachance vor euch stehen.
Er bietet euch an ein Mitglied der Familie, der Dunklen Bruderschaft zu werden.
Nehmt an und ihr werdet von Ihm euren ersten Auftrag und die "Klinge des Leids" erhalten.

Tipp: Die Klinge des Leids ist levelabhängig und wird somit später noch stärker, außerdem ist sie nicht verkaufbar.

--- Rufio ---

Die erste Aufgabe von Lucien ist es Rufio, einen alten Greis, bei der Schenke "Zum schlechten Omen" umzubringen (siehe Kartenmakierung). Sprecht in der Taverne mit dem Wirt, dieser sagt euch das Rufio unten schläft. Neben der Treppe ist es eine Falltür die zu Rufio führt.
Bringt ihn um und geht schlafen (man kann direkt in seinem Bett schlafen *g*).
Lucien Lachance stattet euch wieder einen Besuch ab und verrät euch den Ort sowie ein Passwort für das Versteck der Dunkeln Bruderschaft. Reist nach Cheydinall, dort findet ihr eine verlassene Hütte deren Tür ihr schnell knackt.
Sucht euch den Weg nach unten bis vor einer großen Tür. Nachdem man diese öffnen wollte erscheint eine Frage.
Beantwortet diese wie euch Lucien gesagt hat mit "Sanguine mein Bruder" und euch wird der Eintritt in das Versteck gewährt.
Die Anführerin der Dunklen Bruderschaft Ochevva empfängt euch und überlässt euch als Willkommensgeschenk eine eingehüllte Rüstung und Maske.
Sie schickt euch anschließend zu Vicent Valieri der bereits auf euch wartet.

Tipp: Lasst euch Zeit und erkundet jeden Winkel im Versteck, ihr werdet einige Sachen finden die ihr mitnehmen könnt.
(Man kann auch die Truhen der Mitglieder knacken und die Gegenstände mitnehmen, solange man dabei nicht beobachtet wird, werdet Ihr nicht bestraft)

--- Kapitän Tussaud ---

Nach ein wenig Smalltalk mit Vincent, schickt er euch auf den ersten echten Auftrag.
Das Ziel ist Kapitän Tussaud auf dem Piratenschiff im Hafenviertel. Am Schiff angelangt untersucht die Kiste am Steg, somit bekommt Ihr die Möglichkeit geboten euch in der Kiste zu verstecken. Nachdem Ihr wieder aus der Kiste kommt, seid Ihr an Bord des Schiffes. Schleicht langsam die Gänge entlang und wartet an der Stelle wo sich zwei Matrosen unterhalten.
Erst wenn Sie weitergelaufen sind könnt Ihr ohne Gefahr weiter schleichen. Nehmt dann die Leiter in die Kapitänskajüte und tötet Tussaud.

Untersucht seine Leiche und nehmt alles mit was ihr wollt. Flüchtet dann entweder durch das Fenster oder rennt durch den Flur raus auf das Deck. Kehrt jetzt zu Vincent zurück und holt euch eure Belohnung ab, das "Schwarze Band".

--- Baenlin ---

Der nächste Auftrag von Vincent lässt nicht lang auf sich warten und er schickt euch nach Bruma um Baenlin zu töten.
Um den Bonus von Vincent zu bekommen müsst Ihr das ganze jedoch wie einen Unfall aussehen lassen und euch darf keiner erwischen.
Geht am Abend ab 8 Uhr hinter das Haus von Baenlin und steigt in den Keller ein.
Sucht die Treppe nach oben und schleicht euch dann weiter bis auf die erste Etage.
Dort findet ihr einen Raum mit einer Halterung der Trophäe die über Baenlin hängt.
Löst die Halterung und die Trophäe stürzt ab um Baenlin unter sich zu töten.
Schleicht jetzt schnell wieder runter und seid vorsichtig wenn ihr unten lang geht, da Gromm der Diener jetzt unten steht und sich die Sache anguckt.
Wenn er euch bemerkt ist der Bonus dahin, also aufpassen.
Flüchtet dann schnell über denn Keller wieder nach draußen und kehrt zurück zu Vincent.
Als Lohn erhaltet Ihr Gold und eine Beförderung zum Schlächter, der Bonus ist ein Dolch namens Leidensdorn.

--- Valen Dreth ---

Euer nächstes Opfer findet Ihr im Kaiserlichen Gefängnis und heißt Valen Dreth.
Das ist wohl der andere Sträfling den man am Anfang des Spiels kurz kennen gelernt hat.
Folgt dem Questpfeil zum Eingang in die Kanalisation, diesmal müsst ihr nicht aus sondern in das Gefängnis brechen.
In der Kanalisation solltet Ihr immer aufpassen, überall sind Wachen anzutreffen.
Wenn Ihr auch nur eine von Ihnen tötet ist der Bonus weg. Seid Ihr einmal erfolgreich durch steht Ihr dann vor Valen.
Geht kurz nach links den Gang entlang um euch die Schlüssel vom Tisch zu holen und widmet euch dann Valen’s Tot.
Der Fluchtweg ist recht simpel, geht einfach die Treppe hoch zum Gefängnisbüro.
Seltsamerweise wird keiner sonderlich aufmerksam auf euch oder stellt Fragen wo Ihr da grade herkommt oder was Ihr da grade gemacht hat, was umso besser für euch ist. Kehr zu Vincent zurück und holt euch erneut euren Lohn und den Bonus ab, dieser ist die Waage der gnadenlosen Gerechtigkeit die euch einige nette Boni gibt.

--- Francois Motierre ---

Beim nächsten Auftrag geht es nicht wirklich darum zu töten, sondern viel eher einen Tot vorzutäuschen.
Euer Opfer und gleichzeitig Auftraggeber ist Francois Motierre. Er versucht mit diesem Trick seinem Gläubiger zu entwischen der bereits einen Attentäter auf Ihn angesetzt hat. Scheinbar hat er bei denen einen ganzen Berg Schulden.
Als Hilfsmittel bekommt Ihr diesmal von Vicente einen Dolch mit Mattweingift. Wenn ihr Francois damit einmal trefft, fällt "tot" um. Brecht also in das Haus von Francois ein und redet mit Ihm. Nachdem er mit euch erneut die Details durchgegangen ist taucht bereits der andere Attentäter auf. Sobald die beiden sich ausgesprochen haben müsst ihr nur noch mit der Klinge Francois erstechen und schon kippt er um. Flüchtet dann vor dem anderen Attentäter und wartet wie euch aufgetragen wurde einen ganzen Tag ab. Danach sucht ihr Francois in der Gruft der Kapelle von Chorrol auf und flößt ihm das Gegengift ein. Nach einem kurzen Smalltalk tauchen einige Zombies auf, die darauf warten getötet zu werden.
Führt Francois jetzt noch zur Grauen Stute und kehrt schließlich wieder zu Vicent zurück um euch euren Lohn zu holen.
Ihr bekommt eine Halskette, den Schlüssel zum Brunnen um schneller in das Versteck zu gelangen und den Rang des Eliminator.
Als besonderes Geschenk bietet Vincent euch an, euch zum Vampir zu machen wenn Ihr es wollt. Ob Ihr das wollt bleibt euch überlassen.
aber ihr sollt gewarnt sein, das Dasein als Vampir hat Vor- und Nachteile.

--- Faelian ---

Das nächste Opfer ist Faelian der in der Kaiserstadt wohnt. Befragt einige Leute um herauszufinden wo man Ihn antreffen kann.
Nachdem man dann seinen Aufenthaltsort hat besucht man Ihn sogleich einmal im Tiber Septim Hotel beim Talos Platz.
Fragt den Hotelangestellten an der Rezeption und ihr erfahrt von Atraenain, die Freundin von Faelian.
Nachdem ihr sie mittels Bestechung oder dem Minispiel freundlicher gemacht habt, erfahrt ihr von Faelian’s Skoomasucht und einem Hause in dem er immer einige Stunden ist. Begebt euch zu diesem Haus und brecht ein, wartet dort auf Faelian und tötet ihn dort ungestört um euren Bonus zu erhalten.
Zurück bei Vincent bekommt ihr ein letztes Mal von Ihm euren Lohn und als Bonus einen Bogen namens Schattenjagd.

--- Roderick ---

Euer neuer Ansprechpartner für Aufträge ist jetzt Ochevva und hat gleich etwas für euch.
In der Festung Sutch liegt Roderick im Koma und wird nur durch ein Medikament am Leben gehalten.
Eure Aufgabe ist es Ihn zu töten. Für den Bonus muss man das vollkommen unbemerkt machen, indem man seine Medizin durch ein Gift eintauscht. Folgt dem Questpfeil zur Festung und schleicht euch rein, mit Infravision oder Leben entdecken kann man übrigens genau sehen wo die Wachen umher rennen.
Seid ihr am Schrank angekommen nehmt ihr die Medizin raus und stellt die Flasche mit dem Gift in hinein.
Verschwindet danach wieder unbemerkt nach draußen und meldet euch bei Ochevva.
Holt euren Lohn und als Bonus das Gewand Pracht des Betrügers ab.

--- Schatzsuche ---

Als nächsten Auftrag habt ihr etwas Besonderes. Eure Aufgabe besteht darin vier Personen in einem Haus zu töten.
Um den Bonus zu bekommen müsst Ihr es so anstellen das keiner von Ihnen zwischendurch mitbekommt das Ihr der Mörder seid.
Alle Opfer wurden im Glauben an eine Schatzsuche im Haus eingeladen und sind auch recht gesprächig.
Ihr könnt sie entweder probieren alle aufzusuchen und zu töten (am besten alleine in einem Zimmer) oder Ihr bewegt sie dazu sich in ein einsamen Zimmer zu begeben in dem Ihr viel mit den einzelnen Personen sprecht.
Am Ende wenn nur noch 2 oder so übrig sind kann man Sie auch gegeneinander aufhetzen, so hat mir der große Nord den Adligen getötet ohne das Ich mir die Hände schmutzig machen musste.
Nachdem dann alle erledigt sind, kehrt zurück zu Ocheeva und Ihr erhaltet euren Lohn und den Segen der Mutter der Nacht.
(+2 Schütze/Schwertkampf/Schleichen/Sicherheit/Akrobatik)

--- Adamus Philida ---

Euer Ziel diesmal ist Adamus Philida, der nach scheinbar der Bruderschaft schon oft Probleme bereitet hat.
Nun ist er in Leyawiin in Ruhestand gegangen. Ocheeva gibt euch für diese Aufgabe einen Pfeil namens Die Rose Sithis.
Das Besondere an diesem Pfeil ist, dass er Philida lediglich treffen um ihn zu töten.
(was leider nur wirkt wenn er keine Rüstung an hat, also beim schlafen oder schwimmen).
Am besten tötet Ihr ihn beim Schwimmen am Nachmittag, wenn Ihr euch beim Abschuss der Pfeils geschickt versteck, wird nicht einmal seine Leibwache auf euch aufmerksam. Nehmt dann von seiner Leiche alles mit und vergesst vor allem den Finger nicht!
Reist dann am besten per Schnellreise direkt zum Kaiserlichen Gefängnis. Dort könnt Ihr mit Philidas Schlüssel dann die Schreibstube öffnen.
(Achtung am besten nur in der Nacht, da sonst die Wachen da drinnen sitzen) Öffnet dann den Schreibtisch und legt den Finger in hinein.
Zurück bei Ocheeva gibt es wieder einmal Lohn als Bonus noch mal ein bissal Gold dazu.

--- Die Reinigung ---

Ocheeva hat einen Auftrag direkt von Lucien Lachance für euch. In diesem Auftrag müsst Ihr zuerst einmal zu Lucien aufsuchen der in einer Festung hockt.
Seid Ihr an der Festung angekommen, könnt Ihr euch entweder bis zu Ihm durchkämpfen oder Ihr geht vor dem Eingang der Festung nach links.
Dort sieht man zwei hohe Baumüberbleibsel, einer von beiden ist auf der Rückseite offen und Ihr findet eine Einstiegsluke.
Wenn Ihr diese knackt steht landet ihr direkt im Versteck von Lucien. Er erzählt euch dann von einem Verräter in den eigenen Reihen, deshalb sollt Ihr die ganze Dunkle Bruderschaft auslöschen. Als Hilfsmittel erhaltet Ihr ein paar vergiftete Äpfel und eine Spruchrolle um Rufio (der aus der ersten Mission) zu beschwören. Ich habe beides nicht gebraucht. Wer sich geschickt anstellt und schleicht kann die meisten im Unterschlupf recht kurz aus dem Hinterhalt erledigen. Nachdem alle tot sind schenkt Lucien euch das Pferd Schattenstute. Sie ist das schnellste Pferd im Spiel und außerdem unsterblich. Sollte sie einmal spurlos verschwinden findet Ihr Sie am Eingang der Festung wieder, wo Lucien Sie euch geschenkt hat.

--- Adamus Philida ---

Euer Ziel diesmal ist Adamus Philida, der nach scheinbar der Bruderschaft schon oft Probleme bereitet hat.
Nun ist er in Leyawiin in Ruhestand gegangen. Ocheeva gibt euch für diese Aufgabe einen Pfeil namens Die Rose Sithis.
Das Besondere an diesem Pfeil ist, dass er Philida lediglich treffen um ihn zu töten.
(was leider nur wirkt wenn er keine Rüstung an hat, also beim schlafen oder schwimmen).
Am besten tötet Ihr ihn beim Schwimmen am Nachmittag, wenn Ihr euch beim Abschuss der Pfeils geschickt versteck, wird nicht einmal seine Leibwache auf euch aufmerksam. Nehmt dann von seiner Leiche alles mit und vergesst vor allem den Finger nicht!
Reist dann am besten per Schnellreise direkt zum Kaiserlichen Gefängnis. Dort könnt Ihr mit Philidas Schlüssel dann die Schreibstube öffnen.
(Achtung am besten nur in der Nacht, da sonst die Wachen da drinnen sitzen) Öffnet dann den Schreibtisch und legt den Finger in hinein.
Zurück bei Ocheeva gibt es wieder einmal Lohn als Bonus noch mal ein bissal Gold dazu.

--- Die Reinigung ---

Ocheeva hat einen Auftrag direkt von Lucien Lachance für euch. In diesem Auftrag müsst Ihr zuerst einmal zu Lucien aufsuchen der in einer Festung hockt.
Seid Ihr an der Festung angekommen, könnt Ihr euch entweder bis zu Ihm durchkämpfen oder Ihr geht vor dem Eingang der Festung nach links.
Dort sieht man zwei hohe Baumüberbleibsel, einer von beiden ist auf der Rückseite offen und Ihr findet eine Einstiegsluke.
Wenn Ihr diese knackt steht landet ihr direkt im Versteck von Lucien. Er erzählt euch dann von einem Verräter in den eigenen Reihen, deshalb sollt Ihr die ganze Dunkle Bruderschaft auslöschen. Als Hilfsmittel erhaltet Ihr ein paar vergiftete Äpfel und eine Spruchrolle um Rufio (der aus der ersten Mission) zu beschwören. Ich habe beides nicht gebraucht. Wer sich geschickt anstellt und schleicht kann die meisten im Unterschlupf recht kurz aus dem Hinterhalt erledigen. Nachdem alle tot sind schenkt Lucien euch das Pferd Schattenstute. Sie ist das schnellste Pferd im Spiel und außerdem unsterblich. Sollte sie einmal spurlos verschwinden findet Ihr Sie am Eingang der Festung wieder, wo Lucien Sie euch geschenkt hat.

eingesendet von StefanH, vielen Dank!


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


3D-Rollenspiel
Entwickler: Bethesda Softworks
Release:
01.11.2007
15.09.2010
15.09.2009
Spielinfo Bilder Videos

The Elder Scrolls 4: Oblivion
Ab 13.99€
Jetzt kaufen