Rohstoffe - Guides & Spieletipps zu Age of Conan: Hyborian Adventures - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Vorwort

Anbei gibts mal einen kleinen Überblick über die Berufe in AoC.
Kurzes Vorwort dazu, belasse ich mal bei der Aussage, dass sich in den nächsten
Monaten auch hier einiges ändern kann und die Guide auf dem Stand von 06/08 ist.
An manchen Stellen fehlen ggf. auch einige Informationen die ich aber bei Gelegenheit nachbessere.


Vorwort

Anbei gibts mal einen kleinen Überblick über die Berufe in AoC.
Kurzes Vorwort dazu, belasse ich mal bei der Aussage, dass sich in den nächsten
Monaten auch hier einiges ändern kann und die Guide auf dem Stand von 06/08 ist.
An manchen Stellen fehlen ggf. auch einige Informationen die ich aber bei Gelegenheit nachbessere.


Sammel-Berufe

Bergbau - Abbau von Kupfer-, Eisen- und Oreichalkosvorkommen.

Holzfäller - Abbau von Esche-, Eibe- und Eichevorkommen

Lederer - ermöglicht es diverse Lederarten zu ergattern.

Schürfen - Abbau von Silber-, Elektron- und Goldvorkommen.

Steinmetz - Abbau von Sandstein-, Granit- und Basaltvorkommen.

Weberei - Abbau von Baumwollevorkommen.

Hinweis - in Age of Conan habt ihr die Möglichkeit alle 6 Sammel-Berufe zu erlernen.


Sammel-Berufe / Voraussetzung

Übersicht:
Stufe 1 - ab Level 20 kann man bei den Berufslehrern in den Rohstoffgebieten die erste Stufe erlernen.
Stufe 2 - ab Level 50 und mit abgeschlossenen Sammelquests der Stufe 1 könnt ihr die zweite Stufe erlernen.
Stufe 3 - ab Level 70 und mit abgeschlossenen Sammelquests der Stufe 2 könnt ihr die dritte Stufe erlernen.

Beschreibung:
Es gibt 3 Stufen der einzelnen Sammelberufe und jede Stufe ermöglicht euch einen weitern (höheren) Rohstoff in diesem Beruf abzubauen. Alle drei Stufen setzen ein bestimmten Level voraus. Stufe 2+3 setzten außerdem voraus, dass man die Sammelquests von Stufe 1 (bzw. 2) bereits abgeschlossen hat ehe man etwas neues lernen kann.

Beschreibung der Sammelquests:
Ihr erhaltet mit jeder Stufe eine Quest 20 Stück des Rohstoffes X zu sammeln und dem Lehrer zu bringen.
(Hinweis - Mit Abschluss des Quests übergebt ihr dem Lehrer die Rohstoffe, 20 Stück verschwinden dementsprechend auch aus eurem Inventar. -> Rohstoffe werden im Inventar im Rohstoffbeutel aufbewahrt)

Also Folgequest erhaltet ihr danach die Aufgabe einen seltenen Rohstoff aus den selben Vorkommen zu ergattern. So müsst ihr zum Beispiel nachdem ihr 20 Kupfer abgegeben habt, den seltenen Rohstoff Zinn suchen. Diesen bekommt man mit ein wenig Glück beim Abbau eines Kupfervorkommens. Habt ihr auch diesen Rohstoff dem Lehrer übergeben, habt ihr eine Voraussetzung für die nächste Stufe und somit dem nächsten Rohstoff erfüllt.


Rohstoffe

In Age of Conan könnt ihr 6 verschiedene Rohstoffarten abbauen, die alle in 3 verschiedenen Ausführungen und mit je einer dazugehörigen seltenen Gattung zu finden sind. Rohstoffvorkommen haben immer eine %-Anzeige wie "voll" sie sind. Mit einem einzigen Abbauvorgang schwindet das Vorkommen um 10%, allerdings muss das Vorkommen dementsprechend auch bereits über mindestens 10-11% Verfügen bevor der Abbau getätigt werden kann. Seltene Rohstoffe werden aus den herkömmlichen Rohstoffvorkommen gewonnen, dies geschieht per Zufall beim Abbau solcher und verbraucht nicht 10% sondern gleich 20% des Vorkommens. (Sollte das Vorkommen weniger als 20% haben, kann man trotzdem einen seltenen Rohstoff erhalten, dadurch fällt dann die Anzeige von z.B. 13% auf 0%)

Beruf - Rohstoffgattung
Stufe X -herkömmlicher Rohstoff, seltener Rohstoff

Bergbau - Erze
Stufe 1 - Kupfer, Zinn
Stufe 2 - Eisen, Blaueisenerz (lt. Quest Nickel?) Stufe 3 - Oreichalkos, Sternenstahl

Lederer - Leder
Stufe 1 - Robustes Leder, gestreiftes Leder Stufe 2 - Schwieliges Leder, Vollleder Stufe 3 - Knorriges Leder, Wirbelleder


Holzfäller - Holz
Stufe 1 - Esche, Ebonesche
Stufe 2 - Eibe, Bernsteinholz
Stufe 3 - Eiche, Seelenholz

Schürfen - Edelmetalle
Stufe 1 - Silber, Rotgültigererz
Stufe 2 - Elektron, Illustrium
Stufe 3 - Gold, Platin

Steinmetz - Steine
Stufe 1 - Sandstein, Quarz
Stufe 2 - Granit, Feldspat
Stufe 3 - Basalt, Adamant

Weberei - Stoffe
Stufe 1 - Baumwolle, junge Baumwolle
Stufe 2 - Wolle, Tarentum-Wolle
Stufe 3 - Flachs, Blutflachs

Hinweis - Rohstoffvorkommen füllen sich immer wieder mit der Zeit auf. Rein Gefühlsmäßig schätze ich den "Fülltick" aller zwei oder drei Minuten. Ein Fülltick ist scheinbar 1,5% da die Vorkommen immer abwechselnd um 1% und 2% steigen. Dadurch kann es wohl auch kommen, dass bei 9,5% der runde Wert 10% angezeigt wird, man allerdings noch nicht abbauen kann. (manchmal klappt es nämlich bei 10% manchmal nicht)

Rohstoffgebiete

Es gibt drei Rohstoffgebiete die auch gleichzeitig als Gildenstadtgebiete zählen.

Aquilonien - Poitain
Stygien - Rotlotusmarschen
Cimmerien - Lacheishebene.

In diesen Gebieten gibt es sehr viele Rohstoffvorkommen für alle 6 Rohstoffgattungen. Natürlich gibt es auch in vielen anderen Ländereien Rohstoffe, allerdings sind diese dann nur in geringer Zahl vorhanden. So kann man zum Beispiel auch im Feld der Toten diverse Vorkommen für Eibenholz, Eisen, Elektron und Granit finden. Eine große Hilfe bei der Jagd auf Rohstoffe ist das Programm BLASC von www.Buffed.de, welches alle bekannten Rohstoffvorkommen als Markierung auf der Minimap und der Gebietskarte hinzufügt.

Hinweis - Wenn eure Gilde bereits genügend Mitglieder (24+) hat um ein Gildendorf zu reservieren, sollte das möglichst schnell gemacht werden und das erste Gebäude der Burgfried gebaut werden. Sobald das erste Gebäude steht, wird das eigene Gildendorf zusammen der kompletten Rohstoffkarte instanziert. Da auf jeder Karte 3 Gildendörfer draufpassen, sind dann in dieser Instanz vorerst im besten Falle keine anderen Gilden oder eben nur 3 Gilden die sich alleine die Rohstoffe zu Gemüte führen können. Dadurch kann man sich in Sachen Rohstoffbeschaffung einen recht großen Vorteil gegenüber anderen Verschaffen die keine Gilde mit dieser Möglichkeit haben.


Crafting-Berufe

Waffenschmied - Herstellung von Waffen der Gattungen scharf, stumpf und Fernkampf.

Rüstungsschmied - Herstellung von Rüstungen jeglicher Gattung

Alchemist - Herstellung von Verbrauchsgegenständen wie Tränke.

Juwelenschleifer - Herstellung von Edelsteinen für Sockel gecrafteter Waffen oder Rüstungen.

Architekt - Herstellung von Plänen und Konstruktion von Gebäuden für Gildendörfer.

Hinweis - Derzeit ist es möglich zwei der fünf Crafting-Berufe zu erlernen.


Crafting-Berufe / Voraussetzung

Crafting-Berufe / Voraussetzung

Übersicht:
Stufe 1 > Lvl 40
Stufe 2 > Lvl 50 + Stufe 1 Craftingquests fertig Stufe 3 > Lvl 60 + Stufe 2 Craftingquests fertig Stufe 4 > Lvl 70 + Stufe 3 Craftingquests fertig + Gildengebäude Stufe 1 Stufe 5 > Lvl 75 + Stufe 4 Craftingquests fertig + Gildengebäude Stufe 2 Stufe 6 > Lvl 80 + Stufe 5 Craftingquests fertig + Gildengebäude Stufe 3

Beschreibung:
Für jeden der fünf Handwerksberufen gibt es 6 Stufen. Bei jeder Stufe gibt es dann auch noch mehrere Unterbereiche, wie zum Beispiel beim Waffenschmied. Gattungen des Berufs sind scharfe -, stumpfe - und Fernkampfwaffen. Der Lehrer bietet euch immer Pläne und die damit verbundenen Quests von allen verschiedenen Bereichen an. Ihr könnt alle Bereiche lernen also nehmt ruhig immer alle an wenn ihr wollt.

Als Aufgabe zum Beispiel gibt es dann unter dem Bereich scharfe Waffen, ein Einhandschwert und ein Zweihandschwert zu schmieden. Habt ihr beide angefertigt bringt ihr diese zu eurem Lehrer um die Aufgabe zu beenden. (Hinweis - Auch hier gehen die Gegenstände mit Abschluss des Quest verloren, da ihr die Werkstücke eurem Lehrer gebt. -> gecraftete Items werden immer im ganz normalen Rücksack verstaut)

Hinweis - Ab Stufe 4 benötigt man in der Regel für jeden der Berufe eines der Gildendorf Gebäude. Dem entsprechend fügt sich bei den neu gelernten Werkstücken eine Zeile hinzu in der ein Gebäude genannt wird das zur Herstellung benötigt wird. So zum Beispiel brauch man als Waffenschmied die Schmiede im Gildendorf.

Eine Idee im späteren Spielverlauf ist es vielleicht Spieler die nicht der eigenen Gilde angehören, kurzzeitig gegen Bezahlung oder Dienstleistung den Zutritt zu den Gildengebäuden möglich zu machen. Dies könnte über eine kurzzeitige Gildeneinladung passieren oder falls möglich bereits über eine Einladung in eine Gruppe. Ob der Mitspieler allein dadurch jedoch schon die Gildengebäude nutzen kann ist noch unklar.


Allgemeine Informationen

- höhere Stufen der Berufe sind nur durch Erfüllung der zugehörigen Sammel- / Crafting-Quests erreichbar
- es können momentan alle 6 Sammel-Berufe und 2 Crafting-Berufe gelernt werden
- fasst alle Items die man craften kann sind in zwei Ausführungen herstellbar bei der ersten werden nur einfachen Rohstoffe benötigt und bei der zweiten wird mindestens ein zusätzlicher seltener Rohstoff benötigt
- gecraftete Items die in Verbindung mit seltenen Rohstoffen hergestellt werden, haben in der Regel bessere Werte und/oder mehr Sockel
- nur gecraftete Waffen und Rüstungen können gesockelt werden (je nach Größe bis zu 4 Sockel pro Gegenstand)
- gesockelte Edelsteine können nicht wieder entfernt werden (ggf. über einen Trick bei dem man den Item verkauft und den Verkauf danach wieder rückgängig macht - nicht getestet!)
- gecraftete Items haben in der Regel keine Attributboni, beziehen diese scheinbar ausschließlich über Sockel
- Items mit höherer Qualität können nur von Spielern hergestellt werden, denen eine Gildenstadt und die entsprechenden Crafting-Gebäude zur Verfügung stehen
- man kann seine Werkstücke jederzeit und überall craften
- das craften von Werkstücken ist immer erfolgreich, ihr lauft also nicht Gefahr Rohstoffe zu verlieren


FAQs

Wie baue ich Rohstoffe ab?

Wenn ihr auf ein Rohstoffvorkommen trefft und bereits vom Lehrer erfahren habt wie man diesen Stoff abbaut, reicht es sich direkt vor das Rohstoffvorkommen zu stellen und mit einem gekonnten Rechtsklick mit der Maus auf den Rohstoff den Abbauprozess zustarten. (Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Zahnrad wenn man damit über die Rohstoffquelle geht)

Wie kann ich Rohstoffe abbauen?

Neben dem erlernen der Stufe ist es eine weitere Voraussetzung natürlich, dass das Rohstoffvorkommen mindestens 10-11% "voll" ist, da bei jedem Abbauprozess 10% aufgebraucht werden. Solltet ihr das Glück haben, beim Abbau einen seltenen Rohstoff zu ergattern schwindet das Vorkommen sogar mit einem Schlag um 20%. Hat das Vorkommen weniger als 20% kann man dennoch seltene Rohstoffe ergattern, in diesem Falle schwindet es von z.B. 13% auf 0%.

Was muss ich beim sammeln von Rohstoffen beachten?

Beim Abbau von Rohstoffen in Poitain, Rotlotusmarschen oder der Lacheishebene besteht die Chance, dass man von Gegner unterbrochen und angegriffen wird. Dabei handelt es sich in der Regel immer um NPCs aber auch andere Spieler können es sein, wenn man sich auf einen PVP-Server befindet. Das Level von NPCs die einen angreifen ist immer der eigene Level +/- 1. In der Regel taucht dann am Ende eines Abbauprozesses eine Meldung auf, das ihr beim Abbauen von jemanden unterbrochen wurdet und im selben Moment materialisiert sich ein NPC neben euch. Das nette an der Sache ist, dass die Gegner in der Regel keine Gefahr darstellen solange man nicht halb tot ein Vorkommen abbaut und außerdem droppen die Gegner nach ihrem ableben fast immer etwas nettes. Das reicht von diversen Tränken über grüne Drops, Rohstoffe oder mit sehr viel Glück auch bis hin zu blauen Drops und seltenen Rohstoffen. (im Gegensatz zu erkaufen Rohstoffen, zählen die Rohstoffe die man so erhält auch zu den Sammelquests)

Wo bekomm ich das Werkzubehör her?

In den Crafting-Berufen ist in der Regel Voraussetzung neben den Rohstoffen, das passende Werkzubehör zu haben. So benötigt man zum Beispiel für ein Einhand-Schwert ein kurzes Eschenheft. Solche Gegenstände die nicht als Rohstoff zu ergattern sind, bekommt ihr bei Händlern in den Rohstoffgebieten Poitain, Rotlotusmarschen und Lacheishebene.
Es gibt überall immer nur ein Händler der Zubehör für alle Berufe verkauft. Ihr braucht also nicht für jeden Beruf einen anderen Händler aufsuchen. Ihr findet den Händler immer direkt in der nähe der Berufslehrer. (in Poitain steht er beispielsweise gleich nach der Brücke den Weg lang rechts vorm Haus)


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis