Ritter - Guides & Spieletipps zu Heroes of Might & Magic 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Ritter

Kommen wir zuerst zu den Einheiten:

Bauern, Bogenschützen, Pikeniere, Schwertkämpfer, Kavalleristen, Paladine

Bis auf die Bauern kann jede dieser Einheiten aufgerüstet werden. Es macht auch Sinn alle Einheiten aufzurüsten da die Vorteile, die Mehrkosten absolut ausgleichen. Bogenschützen zum Beispiel schießen dann anstatt einmal, nämlich zweimal (doppelter Schaden). Paladine schlagen beispielsweise dann auch zweimal zu. Kavalleristen können weiter gehen usw...

Für den Beginn ist es wichtig so viele Schützen wie möglich zu haben und diese gegebenfalls auf 2 Stacks aufzuteilen. Was den Ausbau der Burg zu Beginn des Spiels betrifft müsst ihr sehr viele Zusatzgebäude wie Brunnen, Taverne usw... bauen. Aus diesem Grund solltet ihr so schnell wie möglich Holz und Erzressourcen erschliessen.

Bezüglich Held solltet ihr falls ihr mehrere Helden benötigt auf Ritter zurückgreifen und diese durch Artefakte welche die Magischen Fertigkeiten (Magie und Wissen) erhöhen verbessern. Ohne magische Artefakte ist der Ritter ein ziemlich schwacher Zauberer. Seine Stärke liegt ganz klar im Nahkampf da der Ritter auch nur eine schießende Einheit zur Verfügung hat.
Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Zauberer

Betrachten wir als erstes die Einheiten des Zauberer:

Zentauren, Gargoyles, Greifen, Minotauren, Hydras und Drachen

Hier können nur 2 Einheiten aufgerüstet werden und zwar die Minotauren und die Drachen. Die Drachen können sogar 2 mal aufgerüstet werden, was auch sehr zu empfehlen ist. Der schwarze Drache ist mit dem Titan des Hexers die stärkste Einheit im gesamten Spiel, wobei der schwarze Drache noch komplett Magie-immun ist.

Nachdem ihr nur max. 5 Einheiten mit euch mitnehmen könnt würde ich am ehesten auf die Gargoyles verzichten und lieber die Zentaueren als Schützen mitnehmen. Als Held solltet ihr am besten einen Zauberer nehmen da seine Zauberfähigkeiten sehr sehr stark sind. Nachdem der Zauberer auch bei Levelups bevorzugt Magie und Wissensaufwertungen bekommt. Was den Burgausbau betrifft braucht ihr sehr viel Schwefel.

Ansonsten kann ich euch nur empfehlen anstatt Geld in die low-level Einheiten zu investieren versuchen so schnell wie möglich Drachen zu bekommen.

Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Barbar

Beginnen wir mit den Einheiten:

Goblins, Orks, Wölfe, Oger, Trolle, Zyklopen.

Der Barbar zeichnet sich durch einen sehr hohen Angriffswert aus. Des weiteren besitzt er zwar keine fliegende Einheit, dafür aber 2 starke Schützen die es zu forcieren gilt. Da ihr wenn ihr alle Einheiten nur 5 der aufgezählten 6 mitnehmen könnt würde ich raten auf die Goblins zu verzichten. Des weiteren könnt ihr mit Orks, Trollen und Oger gleich 3 Einheiten aufrüsten. Diese Aufrüstungen sind sehr ratsam. Der Oger ist eine mächtige Verteidigungseinheit und kann unaufgerüstet nur ca. 2 Felder am Schlachtfeld gehen, wobei der aufgerüstete nahezu doppelt so weit gehen kann. Die anderen beiden Einheiten sollten auch aufgerüstet werden da es sich um starke Schützen handelt.

Der Burgausbau verschlingt sehr viel Holz und Erz. Somit sollte am Anfang versucht werden so schnell wie möglich Holz und Erzressourcenquellen zu erschließen. Am Beginn solltet ihr auf das Aufrüsten bzw. kaufen von Ogern ausser zur Burgverteidigung verzichten das die Schützen für den Anfang mehr als reichen. Als Held solltet ihr einen Barbar verwenden der wie schon eingangs erwähnt sehr hohe Angriffswerte besitzt. Weiters könnt ihr durch Artefakte seine magischen Fähigkeiten enorm steigern und ihn so zu einem mächtigen Helden machen.

Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Hexer

Beginnen wir mit den Einheiten des Hexers:

Halblinge, Wildschweine, Golems, Rocs, Magier und Titanen

Der Hexer ist meiner Meinung nach neben dem Zauberer die stärkste Wahl die ihr treffen könnt. Natürlich trifft das nicht auf jedes Szenario zu, weil er beim Burgaufbau sehr viele verschiedene Ressourcen benötigt. Solltet ihr euch in einem Szenario befinden in dem ihr keine Edelsteine zu Verfügung habt könntet ihr ein sehr schweres Leben haben, da diese für die Titanen benötigt werden. Beim Hexer können 3 Einheiten aufgerüstet werden (Golems, Magier und Titanen). Wobei ich bei diesen Einheiten lediglich die Titanen aufrüsten würde. Der Titan ist neben dem schwarzen Drachen die stärkste Einheit im Spiel, wobei er im Gegensatz zum Drachen nicht fliegen und nicht zauberimmun ist (kann ein Vor- und Nachteil sein). Nachdem ihr von den 6 möglichen Einheiten nur 5 mitnehmen könnt würde ich am ehesten auf die Golems oder die Wildschweine verzichten. Weiters besitzt der Hexer mit 3 Schützen (Halblinge, Magier, Titanen) und den fliegenden Rocs eine gut ausbalancierte Armee.

Beim Burgausbau benötigt ihr wie eingangs erwähnt mehrere verschiedene Ressourcenquellen. Hauptsächlich benötigt ihr Holz, Erz, Edelsteine und Quecksilber. Weiters solltet ihr beim Ausbau nicht auf die Bibliothek verzichten, da ihr dadurch in jeder Zauberstufe einen zusätzlichen Zauberspruch erhaltet, welche beim Hexer sehr sehr stark werden können. Wie schon erwähnt liegen die Stärken des Hexers in der Armeezusammenstellung und seinen grossen magischen Fähigkeiten.





Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Zauberin

Beginnen wir mit den Einheiten der Zauberin:

Feen, Zwerge, Elfen, Druiden, Einhörner und Phönix

Die Zauberin zeichnet sich durch ihre guten navigatorischen Kenntnisse auf der See sowie den ausgeglichenen magischen Fähigkeiten aus. Die Zauberin besitzt nur 3 aufrüstbare Einheiten (Zwerge, Druide, Elfen). Weiters besitzt sie mit 2 fliegenden Einheiten die ausgeglichenstes Armeezusammenstellung von allen Fraktionen. Von den 6 möglichen Einheiten solltet ihr alle aufrüsten die ihr aufrüsten könnt und da ihr nur 5 Spots für Einheiten frei habt je nach Belieben auf die Feen oder die Zwerge verzichten. Mit dem Phönix besitzt die Zauberin eine der schwächsten High Level Einheiten jedoch hat sie den Vorteil wenn sie ausgelöscht werden und die Anzahl unter 1 fällt, eine Reinkarnation hervorzurufen. Dabei könnt ihr einen gewissen Prozentsatz der vernichteten Phönixe zurückerhalten.

Beim Burgausbau benötigt ihr viel Quecksilber sowie Edelsteine. Als Held könnt ihr es euch überlegen ob ihr eine Zauberin nehmt oder nicht. Ich würde euch raten, in Szenarien in denen keine grossen Gewässer sind lieber einen Barbar (offensiv) oder einen Zauberer/Hexer (magisch) als Held zu wählen.

Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Totenbeschwörer

Beginnen wir bei den Einheiten des Totenbeschwörers:

Skelette , Zombies, Mumien, Vampire, Lichs und Knochendrachen

Der Totenbeschwörer ist trotz 2er riesiger Vorteile eine der schwächten Wahlmöglichkeiten. Der Grund dafür ist die Armeezusammenstellung die nur 2 fliegende und eine schießende Einheit besitzt. Kommen wir nun zu den Vorteilen des Totenbeschwörers. Erstens wäre dies der Vampir, der bei Angriffen Leben regenerieren kann und somit auch unbesiegbar sein kann. Weiters erhält der Totenbeschwörer, Skelette für vernichtete Einheiten, womit es möglich ist auch leicht über 1000 Skelette zu erhalten ohne dafür etwas zu bezahlen. Bezüglich Einheiten würde ich vom Aufrüsten der Zombies absehen und diese gleich links liegen lassen und stattdessen die anderen 5 Einheiten mitnehmen. Mit den Mumien, Lichs und Vampiren könnt ihr 3 sehr gute Einheiten aufrüsten, wobei der Lich als Schütze eher schwachbrüstig erscheint. Er macht zwar weniger Schaden als andere Schützen, besitzt dafür aber einen Flächenangriff mit dem er mehrere Gegner zugleich angreifen kann.

Als Held solltet ihr beim Totenbeschwörer umbedingt einen Totenbeschwörer nehmen da nur der von Beginn an die Möglichkeit hat aus den Toten Skelette zu erwecken.

Eingesendet von barbarbar, vielen Dank.


Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Strategie
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis