Werkzeuge - Guides & Spieletipps zu Harvest Moon: Magical Melody - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Werkzeuge

Eure Axt:
Mit Hilfe der Axt könnt ihr auf herumliegende Baumstümpfe einschlagen und sie so automatisch in eure Holzbox befördern. Das so gesammelte Holz benötigt ihr später für einen Stall und andere Gebäude und ist dank diesem Werkzeug günstiger zu haben als im teuren Einkauf. Da jeder Schlag mit der Axt euch eine Menge Energie kostet, solltet ihr sie so früh wie möglich aufrüsten.

Lagerfeuer-Set:
Zündet ein Streichholz an und macht ein Lagerfeuer, auf dem ihr gefangenen Fisch rudimentär zubereiten könnt. Seltsamerweise funktioniert das nur in der Nähe von Wasser - und selbst dort klappt es oft nicht auf Anhieb.

Angelrute:
Einfach ans Wasser stellen, auswerfen und, sobald ein Fisch angebissen hat, einholen. Die Angel müsst ihr nicht unbedingt aufrüsten - es bringt aber auf jeden Fall Vorteile.


Hammer:
Dieses Werkzeug ist nicht gerade nützlich. Statt herumliegende Steine zu zerschmettern, könnt ihr sie auch aufheben und ins Wasser werfen. Rüstet den Hammer also nicht auf.

Hacke:
Damit pflügt ihr eure Felder um, damit ihr aussäen könnt. Das Hacken verbraucht eine Menge Energie, aber ihr werdet diese Arbeit nicht all zu oft ausführen - es sei denn, ihr geht in eine Mine, dort ist die Hacke kurzzeitig durchaus wertvoll. Rüstet sie nur auf, wenn ihr viel in Minen unterwegs seid.

Schrittzähler:
Stattet euch mit dem Schrittzähler aus und geht 10.000 Schritte, um eine Note zu erhalten. Danach könnt ihr ihn in der Werkzeugkiste lassen.

Sichel:
Mit Hilfe der Sichel mäht ihr Gras und Unkraut. Zweiteres solltet ihr nicht mit der Sichel beseitigen, denn jeder Schwung kostet euch eine Menge Energie. Rupft lästige Pflanzen einfach mit der Hand aus dem Boden und schmeißt sie wieder herunter, damit sie verschwinden. Ihr solltet die Sichel nur dann aufrüsten, wenn ihr einen großen Rasen besitzt.

Gießkanne:
Mit der Kanne gießt ihr eure Pflanzen und Saat. Ihr könnt sie an einem Pier und an Brunnen auffüllen. Haltet die Augen offen, denn die Brunnen sehen auf den ersten Blick aus wie ein graubrauner Klotz. Rüstet die Gießkanne so schnell wie möglich auf, denn sie ist eiens eurer wichtigsten Werkzeuge.


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Lebenssimulation
Publisher: Nintendo
Release:
14.03.2008
Spielinfo Bilder Videos