T-Rex im Abschnitt >Das verlorene Tal< - Guides & Spieletipps zu Tomb Raider: Anniversary - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

T-Rex im Abschnitt >Das verlorene Tal<


Um den T Rex zu besiegen müsst ihr solange auf ihn schießen bis sein Wut-Balken voll ist (dauerhaft schießen und den Angriffen evtl. mit Seitwärtssprüngen ausweichen). Anschließend müsst ihr einen Adrenalin-Move ausführen (Ducken oder Springen in Kombination mit einer beliebigen Richtungstaste, wobei ihr am besten nach links oder rechts springt, da euch sonst der T Rex evtl. überrollt. Dann müsst ihr natürlich noch im richtigen Augenblick die Feuertaste drücken). Vor dem Adrenalin-Move stellt ihr euch vor eine der waagrecht liegenden Stachelsäulen am Rande der Arena. Der T-Rex rennt nach einem erfolgreichen Move direkt in die Stachelsäule und verliert einiges an Lebenspunkte. Führt den Vorgang für alle drei Stachelsäulen aus und der Dino ist Geschichte. Es kommt noch ein kurzes und sehr einfaches Quick-Time Event und ihr habt es vollends geschafft.


eingesendet von Che Guevara, vielen Dank

Die beiden Zentauren im Abschnitt >Tihocans Grab

Am Ende des Abschnitts Tihocans Grab kommen zwei Zentauren, auf die ihr zunächst einmal einfach nur feuert und ihnen (evtl. mit Sprüngen) ausweicht. Wenn ihre Wut-Anzeige dann das Maximum erreicht hat und die Zentauren dann einen grünen Versteinerungsstrahl feuern wollen, rennt ihr so schnell wie möglich in die entgegengesetzte Richtung um der Versteinerung zu entgehen. Anschließend füllt ihr erneut den Wut-Balken auf um dann einen Adrenalin-Move ausführen zu dürfen (Ducken oder Springen in Kombination mit einer beliebigen Richtungstaste und dann im richtigen Moment feuern). Wenn ihr diesen schafft, reißt ihr dem Zentauren mit eurem Magnethaken sein Schild aus der Hand. Ihr führt die ganze Aktion nochmal für das Schild des anderen Zentauren aus. Wenn ihr das nun geschafft habt, schießt ihr wieder so lange auf die Zentauren bis sie wütend werden und ihren grünen Strahl machen. Ihr solltet euch schon im Vorfeld in der Nähe eines des heruntergefallenen Schildes befinden, denn wenn sie ihren grünen Strahl machen, müsst ihr das Schilde hochheben um den Strahl zurückzuschicken und sie somit selbst zu versteinern. Sobald einer der Zentauren versteinert ist, könnt ihr auf ihn schießen und Schaden verursachen, wobei er nicht ewig versteinert bleibt und ihr im Normalfall mehrere Anläufe für einen Zentauren braucht. Habt ihr die Lebenspunkte eines Zentauren auf Null zerspringt er und ist besiegt. Dann nur noch den anderen mit derselben Taktik besiegen. Eine kleine Bemerkung noch: Am Ende kann es sein, dass die Zentauren auch Energiekugeln nach euch werfen. Diesen weicht ihr am besten im Zick-Zacklaufen aus.

eingesendet von Che Guevara, vielen Dank

Die zweite Lara im Abschnitt >die große Pyramide<

Ihr kommt in einen Raum, der mit drei Mutanten und eurem Doppelgänger gespickt ist. Ihr nehmt euch zuerst die Mutanten vor und schießt nicht auf euren Doppelgänger (der den Mutanten leider ziemlich ähnlich sieht). Dieser schießt nämlich auch nicht nach euch, er ahmt euch nämlich ziemlich exakt nach. Sind die Mutanten tot, könnt ihr euch an den Doppelgänger machen, doch ihr dürft auf keinen Fall auf ihn schießen. Er schießt nämlich zurück und trifft dabei immer wenn ihr ihn trefft, wobei er unendlich viele Lebenspunkte hat. Ihr dreht nun am Rad in der Mitte des Raumes, worauf sich aus den Wänden zwei Plattformen ausfahren. Ihr klettert zu der Plattform hinauf bei der die geschlossene Tür ist. Ihr müsst nach der Plattform die Leiter hinauf klettern, zur Seite zu der Rille springen und von dort aus auf die Plattform. Hier kommt ein Mutant/Monster aus der Wand, dass ihr recht schnell besiegt habt. Ihr drückt den Schalter an der Seite, hüpft dann schnell wieder hinab und dreht am Rad, worauf wieder die Plattformen heraus gefahren werden und jetzt klettert ihr an der anderen Seite, wie vorhin beschrieben, hinauf. Sobald ihr dann auf der Plattform drauf seid (und sofern ihr schnell genug ward) wird eine Sequenz eingeblendet. Während Lara wohlbehütet auf ihrer Plattform landet, fliegt der Doppelgänger in das durch den Schalter geöffnete Loch und verbrennt in der Lava.

eingesendet von Che Guevara, vielen Dank

Riesen-Monster im Abschnitt >Endkampf<

Um das Riesen-Monster zu besiegen müsst ihr es zuerst wütend machen um einen Adrenalin-Move zu starten. Bei dem Adrenalin-Move (Ducken oder Springen in Kombination mit einer beliebigen Richtungstaste) müsst ihr vor dem Abgrund stehen und dann nach rechts oder links hüpfen. Das Monster fliegt hinunter und hält sich nur noch mit den Händen fest. Ihr zückt jetzt die Schrotflinte und schießt dem Ding einmal auf die Hand. Daraufhin stoßt das Monster sich wieder nach oben und trifft Lara eventuell. Ihr müsst es jetzt wieder wütend machen (egal an welcher Stelle) und dann erneut einen Adrenalin-Move ausführen (Sollte euch das Monster angreifen, weicht ihm mit Seitwärtssprüngen aus). Wenn der Adrenalin-Move erfolgreich war, bleibt jetzt die Hand des Monsters im Boden stecken. Ihr schießt ein paar Mal darauf und trennt sie ab. An dieser Stelle bin ich mir nicht ganz sicher. Evtl. müsst ihr den letzten Vorgang nochmal durchführen und ein weiteres Teil aus der Hand herausreißen. Danach könnt ihr auf jeden Fall die finale Aktion starten. Ihr geht wieder zu der Seite der Plattform, bei der es hinab geht, macht das Monster wütend und führt euren Adrenalin-Move aus (zur Seite hüpfen). Das Monster hängt jetzt erneut am Abgrund ihr schießt wieder mit der Schrotflinte auf die Hand des Monsters. Es kommt eine Sequenz und das Monster versinkt in der Lava. Am Schluss noch eine kleine Bemerkung: Sollte euch das Monster mal verspeißen (was wirklich passieren kann, wenn ihr ihm zu nahe kommt und Pech habt) müsst ihr einfach ein wenig schießen und es spuckt euch wieder aus.

eingesendet von Che Guevara, vielen Dank

Natla im Abschnitt >Endkampf<

Beim Endboss Natla gibt es zwei Runden. In der ersten Runde hat Natla noch Flügel und euer Ziel ist es zunächst diese untauglich zu machen. Ihr schießt immer auf die Flügel, die ihr ganz automatisch anvisiert. Natlas Raketengeschossen weicht ihr so gut es geht mit Sprüngen aus und hofft, dass ihr nicht getroffen werdet. Es ist sehr schwierig nicht getroffen zu werden, aber man kann es in den meisten Fällen schaffen. Ihr arbeitet euch immer an Natla heran, um besser Trefferchancen zu bekommen, aber ihr müsst immer damit rechnen, das Natla blitzschnell verschwindet und an einem anderen Ort im Raum wieder auftaucht. Habt ihr dann etwa die Hälfte von Natlas Lebenspunkten vernichtet und ihre Flügel komplett zerschossen, kommt eine kleine Sequenz. Anschließend geht es mit der zweiten Hälfte des Bosskampfes weiter, wobei Natla jetzt nicht mehr fliegen kann. Trotzdem schießt sie wieder raketenartige Geschosse auf euch, genau wie vorher in rauen Mengen und es ist wieder schwierig Allen auszuweichen. Ihr schaut einfach, dass ihr möglichst schnell ihren Wut Balken voll bekommt (am besten mit den Mini-SMGs), denn dann gibt es wieder Adrenalin-Moves und zwar mehrmals hintereinander. Ihr werdet dann zunächst nicht mehr beschossen. Bei den Adrenalin-Moves (Ducken oder Springen in Kombination mit einer beliebigen Richtungstaste) ist wichtig, dass ihr wisst, dass sie nicht in jede Richtung möglich sind. Nach rechts oder nach links könnt ihr euch abschminken. Nur wenn ihr ihn nach vorne (bzw. über Natla drüber) oder nach hinten macht könnt ihr den Adrenalin Move manchmal schaffen (Manchmal aber auch nicht, wenn ihr Pech habt) . Habt ihr einen Adrenalin Move geschafft, könnt ihr ein paar Sekunden Natla verletzten, indem ihr in das grüne Licht in ihrem Innern schießt (Das ist mit den Mini-SMGs am Effektivsten). Wenn ihr mehrere der Adrenalin-Moves nicht geschafft oder einmal einen geschafft (und Natla dann auch evtl. verletzt) habt, kehrt Natla wieder zu ihrer Ausgangsposition zurück und schießt ihr Raketen. Dann müsst ihr sie wieder wütend machen um weiter Adrenalin-Moves ausführen zu können und so weiter. Sind dann Natlas Lebenspunkte im Eimer kommt noch ein Quick-Time Event und ihr könnt Schlusssequenz und Abspann genießen.

eingesendet von Che Guevara, vielen Dank


Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos
Release:
26.10.2007
01.06.2007
15.02.2009
05.10.2007
30.11.2007
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis