Dragon - Guides & Spieletipps zu Etrian Odyssey - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Skoll

Beschreibung: Weißbepelzte Wölfe, welche die oberen Bereiche des Labyrinths unter dem Kommando von Fenrir unsicher machen.
HP: 400
AN: 54
DF: 30
Drop: Steifes Fell
Fähigkeiten: Reißzahn, Böser Schrei
Schwäche: Feuer
Stärken: Bindung, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B5F: C3, C4, D3, D4
Empfohlene Stufe: 15
Strategie: Bei Skoll handelt es sich weniger um einen Boss, als vielmehr um einen Begleiter. Behandelt Skoll wie jeden anderen Feind auch. Solltet ihr Fenrir nicht schnell genug töten, kommen ihm diese Gesellen zur Hilfe.
Schwierigkeit: leicht


Fenrir

Beschreibung: Anführer der Wölfe auf den oberen Stockwerken. Seine kräftigen Fänge forderten bereits viele Leben.
HP: 1200
AN: 96
DF: 46
Drop: Sehr großer Reißzahn, Weißes Fell
Fähigkeiten: Sehr großer Reißzahn, Brüllen
Schwäche: Feuer
Stärken: Eis, OHKO
Position: B4F: D4
Empfohlene Stufe: 17
Strategie: Ihr solltet einen Arzt mit der Fähigkeit Immunisierung dabei haben. Solltet ihr diese Fähigkeit nicht haben, solltet ihr einen robusten Krieger mit der Fähigkeit Beschützer dabei haben. Wenn beides vorhanden ist, kann dies nur von Vorteil sein. Um die Skolls daran zu hindern weiter in den Kampf einzugreifen, erschlagt die ersten drei Skolls in der Frontreihe und drängt Fenrir in eine Ecke. Danach nutzt Immunisieren oder Beschützer. Sollten euch beiden Option fehlen, helfen nur noch die besten verfügbaren Rüstungen und Daumen drücken. Greift einfach immer wieder an und vergesst nicht bei Bedarf eure Gruppe zu heilen. 1200 HP mögen viel erscheinen, stellen sich aber schnell als machbare Aufgabe heraus.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Curoller

Beschreibung: Dies sind Cernunos Begleiter. Allein stellen sie keine Form von Bedrohung dar.
HP: 142
AT: 75
DF: 54
Drop: Nichts
Fähigkeiten: Heilung, Verteidigen
Schwäche: Keine
Stärken: Blitz, Eis
Position: B10F:D6
Empfohlene Stufe: Hoher 20er Bereich
Strategie: Ist hier eigentlich nicht notwendig. Cernunos beschwört sie in der ersten Runde und nutzt sie für einen OHKO-Angriff, wenn ihr nicht mindestens einen schnellstmöglich ausschaltet.
Schwierigkeit: Sehr leicht


Cernunos

Beschreibung: Herr des ursprünglichen Dschungels. Benannt nach dem uralten, gehörnten Gott.
HP: 2750
AT: 170
DF: 69
Drop: Scharfes Horn,
Seltener Drop: Königliche Mähne
Fähigkeiten: Hornansturm, Schlagfolge, Drehtreffer
Schwäche: Blitz
Stärken: Bindung, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B10F:D3
Empfohlene Stufe: Hoher 20er oder niedriger 30er Bereich
Strategie: Gleich zu Anfang solltet ihr Immunisieren, Beschützer oder beides nutzen. Danach beginnt ihn anzugreifen. In der ersten Runde beschwört er zwei Curoller. Sorgt einfach dafür, dass eure Gruppe kontinuierlich geheilt wird und der Kampf sollte schnell vorbei sein. Tötet jedoch einen der Curoller, bevor ihr euch an Cernunos macht, da er sonst seine OHKO-Attacke nutzen wird. Wenn eure Stufe hoch genug ist, sollte dieser Gegner leicht zu erschlagen sein. Mein Vorschlag ist zuvor die Gildenaufnahmeprüfung zu absolvieren. Nach dem Abschluss solltet ihr etwa Stufe 30 haben.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Ameisenkönigin

Description: Ungeheuerliche Ameisenkönigin aus den azurblauen Regenwäldern in Begleitung der riesigen Wächterameisen.
HP: 5500
AT: 204
DF: 80
Drop: Todesklaue
Seltener Drop: Ameisenkiefer
Fähigkeiten: Zermalmen, Hammer, Vernebelung
Schwäche: Feuer
Stärken: Blitz, Eis, Bindung, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B12F:B4
Empfohlene Stufe: Mittlerer 30er Bereich
Strategie: Tötet sie schnell, da euch sonst ihrer Wächterameisen dazwischen kommen. Wie bei jedem Boss solltet ihr gleich zu Beginn Immunisieren und / oder Beschützer nutzen. Nach drei Runden kommt ein Wächter hinzu, der dann weitere ruft. Schlagt weiter mit euren stärksten Attacken auf sie ein. Hütet euch vor ihrer Hammer-Attacke, da diese mehrere Gruppenmitglieder trifft und ihnen massiven Schaden zufügt. Zermalmen ist ein ähnlich starker Angriff, also seid auf der Hut. Kurz vor Kampfesende beginnt die Königin sich mit ihrer Ameisen-Aura zu heilen.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Cotrangl

Beschreibung: Eine Wächterbestie über das Waldvolk. Als Herr von Wind und Wasser treibt er durch die Lüfte.
HP: 7000
AT: 250
DF: 104
Drop: Sehr große Flosse
Seltener Drop: Eisiger Dornen
Fähigkeiten: Schneesturm, Flut, Rammen
Schwäche: Feuer
Stärken: Eis, Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B15F:E3
Empfohlene Stufe: Hoher 40er oder niedriger 50er Bereich
Strategie: Cotrangl kann zu eurem Nachteil sehr kräftig austeilen. Wie immer nutzt ihr Immunisieren und / oder Beschützer. Seine Rammattacke verursacht schwere Schäden, also passt gut auf. Auch Schneesturm und Flut sind sehr gefährlich, da diese Angriffe eure komplette Gruppe trifft. Cotrangl kämpft allein, was einen echten Vorteil darstellt. Ein echter Nachteil hingegen sind seine 7000 HP, die dafür sorgen, dass es ein langer Kampf wird, sofern ihr keine Gruppenmitglieder habt, die massiven Schaden austeilen können.
Schwierigkeit: Schwer


Iwaopeln

Beschreibung: Der Wächtervogel des Waldvolkes, welcher in der alten Sprache "Schnabel der Felsen zertrümmert" genannt wird.
HP: 9000
AT: 330
DF: 125
Drop: Stahlklaue
Seltener Drop: Goldene Feder
Fähigkeiten: Blitzflügel,Federn,Felsenschnabel
Schwäche: Eis
Stärken: Blitz,Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B20F:C3
Empfohlene Stufe: Niedriger bis mittlerer 50er Bereich
Strategie: Hoffentlich hat euer Arzt einige Punkte auf Erfrischen, ansonsten wird es schwierig. Felsenschnabel kann euch versteinern und Blitzflügel lähmt beizeiten die ganze Gruppe.Sorgt dafür, dass auch alle anderen Gegner um Iwaopeln schnell von euch beseitigt werden, da dieser Boss sonst immer und immer wieder aufersteht. Sollten euch die HP oder TP ausgehen geht zur Quelle bei B18F und erfrischt euch. Danach könnt ihr zum Geomagnetischen Feld gehen und speichern. Solltet ihr ins Gasthaus zurückkehren, vermeidet es zu übernachten, da sich sonst alle Gegner wieder erheben. Wenn Iwaopeln kurz davor ist den Geier zu machen nutzt er eine Attacke namens Federn die eurer gesamten Gruppe massiven Schaden zufügt.
Schwierigkeit: Schwer


Ren

Beschreibung: Eine Kriegerin aus dem Osten. Selbst erfahrene Abenteurer weiß sie immer wieder mit ihren Klingen zu erstaunen.
HP: 7000
AT: 360
DF: 110
Drop: keine
Fähigkeiten: Kesagiri, Ibuki, Iai
Empfohlene Stufe: Niedriger bis mittlerer 50er Bereich
Schwäche: Feuer
Stärken: Eis, Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B21F:C4
Strategie: Ren tritt euch zusammen mit Tlachtga entgegen.Mit Hyosetsu kann Ren euch harte Treffer versetzen. Ebenso kann sie Kabiuchi nutzen, um einen eurer Mannen per OHKO-Angriff zu attackieren. Auch ihre normalöen Angriffe sind stark. Ihre Kampfstile geben ihr zudem noch die Möglichkeit ihre Stats zu erhöhen. Wie immer Immunisieren und Beschützer. Ihr kämpft nur einmal gegen Ren und sie ist leicht zu schlagen, wenn Tlachtga erst einmal beseitigt ist.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Tlachtga

Beschreibung: Eine flammenhaarige Zauberin in pechschwarzen Roben. Mit ihrer Stimme vermag sie Lebewesen zu kontrollieren.
HP: 5000
AT: 210
DF: 105
Drop: Hexenkette (zu 100%)
Fähigkeiten: Sapping, Cranial, Abdomen
Empfohlene Stufe: Niedriger bis mittlerer 50er Bereich
Schwäche: Physische Angriffe
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B21F:C4
Strategie: Am Anfang des Kampfes solltet ihr euch auf Tlachtga konzentrieren, da sie weder über eine hohe Verteidigung, noch über viele HP verfügt. Sie kann euch nicht wirklich hart treffen, besitzt aber wirklich eindrucksvolle Bindungen. Sollte euer Arzt nicht in der Lage sein Bindungen zu lösensolltet ihr euch vielleicht noch ein paar Therica A's besorgen. Mit Sapping ist Tlachtga in der Lage euren Angriffswert zu senken. Mit Cranial kann sie einen Kopf umbinden, was eurem Azt oder Alchimisten die Fähigkeiten blockiert, während Abdomen eure Kämpfer nutzlos zurücklassen.
Schwierigkeit: Leicht


Etreant

Beschreibung: Diese Gestalt nimmt der Häuptling als der Herr von Yggdrasil an, nachdem er mit dem Labyrinth verschmolzen ist.
HP: 18000
AT: 470
DF: 160
Drop: Leichentuch (zu 100%)
Fähigkeiten: Dornen, Zweige, Inferno
Schwäche: Elementare Attacken
Stärken: Status-Veränderungen, OHKO
Position: B25F:B4
Empfohlene Stufe: Mittlerer 60er Bereich
Strategie: Dieser Kampf dauert, da Etreant mit seinen 18000 HP einen harten Brocken darstellt. Außerdem immunisiert er sich ebenso wie eure Gruppe, wenn er eure Immunisierung nicht gerade bricht. Ja, er ist in der Lage eure Verzauberungen zu lösen, also haltet da ein Auge offen.Er attackiert mit elementaren Angriffen, die euch gewaltigen Schaden zufügen können. Nachdem er die Hälfte an HP verloren hat nutzt er die Fähigkeit Zweige. 'Zweige' sorgt für einen totalen Angriffsstopp auf eurer Seite. In neun von zehn Fällen wird er so verfahren, wenn ihr ihn mit Spezialattacken angeht. Ab den halben HP solltet ihr daher auf normale Angriffe zurück greifen. Bindungen stellen sich als hilfreich heraus, da er euch dann weder mit seinen Elementarangriffen, noch mit seinen verzauberungsbeendenden Hokuspokus aufwarten kann. Ihr kämpft nur einmal gegen Etreant.
Schwierigkeit: Schwer


Golem

Beschreibung: Ein mysteriöses, von Menschenhand geschaffenes Konstrukt, welches erwacht, jeden anzugreifen, der sich ihm nähert.
HP: 7000
AT: 200
DF: 120
Drop: Golem-Felsen
Seltener Drop: Stauenarm (nur nach einem geglückten OHKO-Angriff zu ergattern)
Fähigkeiten: Aufblitzen, Hammer, Dreifachtreffer
Schwäche: Elementare Attacken
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen
Position: B23F:C7
Empfohlene Stufe: Niedriger 40er Bereich
Strategie: Hammer trifft die Gruppe mit schweren Schaden. Dreifachtreffer trifft einen Recken gleich drei Mal und Aufblitzen kann eure gesamte Gruppe erblinden lassen. Golem besteht aus Stein und ist fast immun gegen physische Angriffe, aber sehr empfänglich für Elementarattacken. Vergesst abermals nicht Immunisieren und Beschützer. Tötet ihr Golem mit Climax oder Kubichi bekommt ihr den Stauenarm. Sobald Golem tot ist belebt er sich wieder.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Wyvern

Beschreibung: Eine Bestie die sich im ursprünglichen Dschungel niedergelassen hat. Bereitet euch gut darauf vor, ihm gegenüber zu treten.
HP: 8000
AT: 260
DF: 107
Drop: Robuster Flügel
Seltener Drop: Robuste Fänge (nur bei einem Sieg innerhalb der ersten drei Runden)
Fähigkeiten: Kralle, Schwanzpeitsche, Tornado
Schwäche: keine
Stärken: Alles
Position: B8F:B5
Empfohlene Stufe: Hoher 30er bis niedriger 40er Bereich
Strategie: Wyvern kann der Gruppe mit einem Schlag schweren Schaden versetzen. Kralle ist in der Lage ein schwaches Gruppenmitglied mit einem Treffer zu vernichten.Tornado wirft eine Bindung auf eure Beine, so dass manch Angriff im Sande verläuft und die Schwanzpeitsche ist nicht weniger zu fürchten als die Kralle. Wyvern hat keine Schwachpunkte, also stellt euch auf einen harten Kampf ein. Sobald ihr die Quest des furchtbaren Wurmes annehmt wandert Wyvern zu Position B10F.
Schwierigkeit: Schwer


Manticor

Beschreibung: Eine weise, aber dennoch böse Bestie, deren Schwanz es vermag, jeden Feind mit einer einzelnen Giftdosis zu töten.
HP: 8500
AT: 333
DF: 123
Drop: Gifthand
Seltener Drop: Bestienauge
Fähigkeiten: Schlaflied, Dunkle Spirale, Gift
Schwäche: Physische Angriffe
Stärken: Alles andere
Position: B17F:A1
Empfohlene Stufe: Niedriger 50er Bereich
Strategie: Dieser Typ ist wirklich nicht schwer. Er kann euch zwar manch Status-Veränderung anhängen, aber ein Arzt und ein Vorat an Therica B's sollte dem Abhilfe schaffen. Das Gift kann jedoch auch schweren Schaden verursachen. Wenn euch die Status-Veränderungen stören, nutzt einfach jede Runde Erfrischen oder Therica B's. Lasst euch aber nicht einschüchtern, er ist wie gesagt nicht wirklich schwer zu besiegen. Nutzt physische Angriffe und schon bald bekommt er sein Fett weg.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Alraune

Beschreibung: Eine Mischung aus Mensch und Pflanze. Ihre Angriffe sind ebenso variantenreich wie tödlich.
HP: 16000
AT: 470
DF: 160
Drop: Königswein
Seltener Drop: Samt
Fähigkeiten: Flammen, Frost, Schock
Schwäche: Feuer
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Blitz, Eis
Position: B7F:A7
Empfohlene Stufe: Mittlerer 50er Bereich
Strategie: Wie erwähnt hat Alraune verschiedene Ataacken. Schock kann die ganze Gruppe treffen und sie lähmen. Flamme verursacht bei der ganzen Gruppe schweren Feuerschaden. Frost trifft hingegen nur einen, dafür aber auch sehr stark. Ferner kann es euch auch mal festfrieren, nach diesem Angriff. Und wieder Immunisieren und Beschützer. Mit Feuer ist dieser Gegner jedoch schnell zu besiegen. Den Samt bekommt ihr nur, wenn ihr Alraune des Todesstoß ohne die Verwendung von Feuer verpasst, also behaltet gut die HP eures Gegners im Auge.
Schwierigkeit: Mittelschwer


Wyrm

Beschreibung: Ein legendärer Wurm von tausenden Jahren Alter. Ihn heraus zu fordern bedeutet normalerweise den sicheren Tod.
HP: 35000
AT: 530
DF: 164
Drop: Flammenfänge
Seltener Drop: Feuerschuppe
Fähigkeiten: Searing, Heulen, Schwanzpeitsche
Schwäche: Eis
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Feuer
Position: B8F:B5(The same place where the Wyvern was)
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich bis Stufe 70
Strategie: Für diesen Kampf müßt ihr einen Beschützer, einen Troubadur und einen Arzt dabei haben, sonst braucht ihr gar nicht erst antreten. Ein Überlebenskünstler kann auch nicht schaden. Euer Beschützer MUSS jede Runde Anti-Feuer benutzen und dieses min. auf Stufe 5. Euer Troubadur muss hingegen Tapferkeit nutzen, damit Heulen euren Beschützer nicht verwirrt. Sollte euer Beschützer in irgendeiner Form ausgeschaltet werden ist das Spiel aus, denn dann nutzt euer Feind Searing. Denkt daran alle fünf Runden zu immunisieren. Hier die Zugfolge, in der ihr Immunisieren nutzen solltet: In der 1., 5., 9., 13. usw. Runde. Ohne Imminisieren wird die Schwanzpeitsche wahrscheinlich eure gesamte Truppe zerlegen. Auch der Ansturm vermag ein Gruppenmitglied schnell auszuschalten, solltet ihr auf das Immunisieren verzichten. Von den drei Drachen ist dies der Zweitstärkste.
Schwierigkeit: Sehr schwer


Drake

Beschreibung: Kein Entdecker übersteht die Angriffe der drei reißenden Mäuler dieses gewaltigen Eisdrachens.
HP: 35000
AT: 540
DF: 164
Drop: Frostknochen
Seltener Drop: Eisfänge
Fähigkeiten: Einfrieren, Eisblock, Eislanze
Schwäche: Feuer
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Eis
Position: B15F:A1
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich bis Stufe 70
Strategie: Ihr benötigt die gleiche Truppenbesetzung wie beim Wyrm. Dieses Mal ist euer Beschützer mit Anti-Kälte dabei. Auch hier ist Stufe 5 Pflicht um OHKO-Angriffe zu vermeiden! Euer Troubadur muss Aulöschen auf min. Stufe 3 wirken. Nutzt diese Fähigkeit immer, wenn euer Gegner Eisblock oder Regeneration wirkt. Nutzt er Eisblock ist es fast unmöglich Schaden zu verursachen. Die Eislanze trifft auch mit Anti-Kälte und hat gute Chancen jedes Mal einen eurer Kämpen zu erlegen. Und wieder Immunisieren. Dies ist wahrscheinlich der härteste Drache.
Schwierigkeit: Sehr schwer


Dragon

Beschreibung: Ein tödliches Monstrum, welches mit seinen Blitzen problemlos in der Lage ist jeden zu vernichten.
HP: 35000
AT: 550
DF: 164
Drop: Barbel

Seltener Drop: Blitzschuppe
Fähigkeiten: Starkstrom, Fluch, Schild
Schwäche: Physische Angriffe
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Blitz
Position: B20F:B4
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich bis Stufe 70
Strategie: Wirkt mit eurem Beschützer Anti-Blitz, wie auch bei den anderen, auf Stufe 5. Den Troubadur könnt ihr daheim lassen, wobei auch er sehr hilfreich sein kann, dieses Mal jedoch nicht Pflicht. Einen Arzt solltet ihr aber schon dabei haben. Nutzt jede Runde Anti-Blitz und immer schön immunisieren. Achtet auch auf eure positiven Status-Veränderungen, da dieser Gegner einen Angriff hat, diese zu beenden. Dies sollte der leichteste der drei Drachen sein.
Schwierigkeit: Schwer


Primevil

Beschreibung: Der Kern des Labyrinths. Er weiß sich durch mächtige Beschwörungen problemlos zu schützen.
HP: 90000
AT: 585
DF: 170
Drop: Dämonenkern
Fähigkeiten: Zyklon, Schnitt, Stürmen
Schwäche: Physische und elementare Angriffe
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO
Position: B30F,B6
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich bis Stufe 70
Strategie: Mit System zum Gewinn. Das System folgt jedoch weiter unten. Nutzt in diesem Kampf nicht mehr als eine Statusverbesserung, da sonst das ganze System durcheinander kommt. Seine Angriffe sind wirklich stark und Schnitt sollte ein Gruppenmitglied direkt zu Boden schicken. Benutzt durch Axcela III verbessertes Immunisieren und seine Angriffe verpuffen wirkungslos. Auch hier ist ein Beschützer von Nöten, der Anti-Kälte, Anti-Blitz und Anti-Feuer auf Stufe 5 hat. Angriffe der sechs Elemente sollten eurem Gegner am stärksten Schaden. Bindungen und Status-Veränderungen bringen eigentlich nichts, also verzichtet einfach auf den Hexer. Ihr besiegt ihn wie folgt. Beachtet sie und er ist gut zu schlagen:

Immunisieren: 1., 7., 11., 17., 21., 26., 31., 37., 41., 46. Runde
Anti-Feuer: 1., 6., 11., 16., 21., 26., 31., 36., 41., 46. Runde
Anti-Blitz: 5., 9., 17., 29., 33., 45. Runde
Anti-Kälte: 7., 13., 19., 25., 37., 43., 49. Runde

Schwierigkeit: Sehr schwer


Wyrmoid

Beschreibung: Ein Klon des Wyrms, geschaffenen um die tiefste Ebene des Labyrinths zu schützen.
HP: 8500
AT: 402
DF: 136
Drop: Blitzkern, Flammenhaut
Fähigkeiten: Schwanzpeitsche, Ansturm
Schwäche: Eis
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Feuer
Position: B30F,B6
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich
Strategie: Dieser Klon ist leichter als der Wyrm. Anti-Feuer braucht ihr dieses Mal nicht. Die Schwanzpeitsche und der Ansturm sind noch immer stark, also achtet darauf. Mit seinen 8500 HP sollte er jedoch schnell besiegt sein.
Schwierigkeit: Leicht


Drakoid

Beschreibung: Ein Klon des Eisdrachens, der ebenso geschaffen wurde die unterste Ebene zu beschützen.
HP: 8500
AT: 402
DF: 136
Drop: Blitzkern, Eishaut
Fähigkeiten: Eislanze, 0 Punkte
Schwäche: Feuer
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Eis
Position: B30F,C6
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich
Strategie: Eine leichtere Version des Drake. Durch 0 Punkte solltet ihr auf jeden Fall wieder Anti-Kälte auf Stufe 5 nutzen. Hütet euch auch vor der Eislanze. Eigentlich handelt es sich hierbei mehr um einen gewöhnlichen Feind, als um einen Boss oder anders gesagt, er sollte kein Problem darstellen.
Schwierigkeit: Leicht


Dragoid

Beschreibung: Ein Klon des Blitzdrachens, der seinen Brüdern gleich über die unterste Ebene wacht.
HP: 8500
AT: 402
DF: 136
Drop: Blitzkern, Blitzhaut
Fähigkeiten: Fluch
Schwäche: Stichwaffen
Stärken: Bindungen, Status-Veränderungen, OHKO, Blitz
Position: B30F,C6
Empfohlene Stufe: Hoher 60er Bereich
Strategie: Ein schwaches Abbild des Dragon. Ohne Verteidigungssprüche sind seine Flüche jedoch durchaus tödlich. Ferner entsaugt er euch damit eure teuren HP. Dennoch, da ihr nicht einmal Anti-Blitz benötigt, sollte dieser Gegner kein Problem darstellen.
Schwierigkeit: Leicht



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Japan-Rollenspiel
Entwickler: Atlus
Publisher: Nintendo
Release:
06.06.2008
Spielinfo Bilder Videos

Inhaltsverzeichnis