Mission 3: Die Stunde Null - Guides & Spieletipps zu StarCraft 2: Wings of Liberty - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Mission 1: "Tag der Befreiung"

Erfolg: Besiegen Sie alle feindlichen Einheiten auf dem Schwierigkeitsgrad "Schwer"!

Zunächst folgen sie mit ihrem Stoßtrupp, bestehend aus Jin Raynor und fünf Space Marines, dem Straßenverlauf. Nach kurzem Marsch treffen Sie auch schon auf die ersten Gegner. Schalten Sie sie aus und folgen sie weiter der Straße. Nach einer Kurzen Zwischensequenz zerstören Sie das Holoboard und folgen danach weiter dem Straßenverlauf.

Folgen Sie nun der Straße bis zum Parkplatz und nehmen Sie ihre zusätzlichen Streitkräfte in Empfang. Zerstören Sie auch hier unbedingt die beiden Holoboards.

Ist auch dies getan folgen Sie dem Weg nach unten weiter um das vierte Holoboard zu vernichten. Gehen Sie erst danach die Straße weiter Richtung Nordwesten. Abermals kommt eine Zwischensequenz. Besiegen Sie die feindlichen Streitkräfte und gewinnen Sie so die Bevölkerung für sich.

Die Bewohner kämpfen nun im Folgenden für Sie, was den Abschluss der Mission erheblich erleichtert. Folgen sie also wiederum der Straße in Richtung der feindlichen Basis. Zerstören sie das letzte Holoboard und die Bonusmission ist erfüllt. Besiegen sie die letzten Überlebenden der Liga-Basis um zuletzt nur noch das Logistikzentrum dem Erdboden gleichzumachen.

Eingesendet von phönix089, vielen Dank.


Mission 2: "Die Gesetzlosen"

Erfolg: Gewinnen Sie "Die Gesetzlosen" in unter 10 Minuten.

Zu Beginn der Mission schicken Sie alle ihre WBFs zum Mineraliensammeln an die Kristalle. Lediglich ein einzelner sollte sich mit dem bauen einer Raffinerie beschäftigen. Bilden Sie nun von Ihren Mineralien einen weiteren WBF aus. Bauen Sie mit diesem möglichst schnell 2-3 weitere Depots um eine gute Grundversorgung zu Gewährleisten. Bauen Sie in ihrer Kaserene nun schnellstmöglich ein Techlabor an. Schnappen Sie sich als nächstes Ihre sechs Space Marines, fassen sie diese zu einer Gruppe zusammen (Strg + Nummer) und schicken Sie diese Richtung Norden zum Aufsammeln der Mineralien- und Gas-Container.

Gehen Sie mit ihren Space Marines nun weiter nach Norden, schalten Sie die Drei-Mann-Bewachung der nächsten Container aus und fangen Sie spätestens jetzt an mit der Produktion von 2 Sanitätern und 3 Space Marines in der Kaserne. (Tipp 1: Legen Sie sich Ihre Kaserne ebenfalls auf eine Nummer)

Als nächstes sollten Sie nun unbedingt eine weitere Kaserne errichten um noch schneller Soldaten ausbilden zu können. An diese Kaserne dann kein Tech-Labor anschließen, sondern in ihr ausschließlich Space Marines produzieren. Folgen Sie nun mit Ihrer kleinen Armee dem weiteren Verlauf der Straße. Versuchen Sie nun in beiden Kasernen die Produktion von Space Marines, sowie Sanitätern konstant aufrecht zu erhalten, sodass keine Produktionslücken entstehen. Folgen Sie nun dem Weg weiter zur Rebellenbasis und schalten Sie die angreifenden Truppen aus.

Nach kurzem Kampf schließen sich Ihnen die Rebellen an und Sie gewinnen einen Trupp Space Marines, sowie 2 Sanitäter. Viel wichtiger sind allerdings die zusätzliche Kaserne, sowie die Ressourcenvorkommen innerhalb der Basis. Sammeln sie die Container unbedingt ein. Jetzt gilt es möglichst schnell eine Kampfstarke Truppe von etwa 30 Space Marines und 5fünf bis sechs Sanitätern aufzustellen um damit den feindlichen Stützpunkt platt zu walzen. Sammeln Sie also zunächst ihre Truppen außerhalb der Rebellenbasis in Richtung der Liga-Basis um eventuell ankommende Patrouillen abzufangen und fangen Sie mit der Produktion in drei Kasernen gleichzeitig an. Hier bietet es sich an, in einer nur Sanitäter und in den anderen beiden nur Space Marines zu produzieren. Bauen Sie nun ebenfalls ein oder zwei weitere Depots um ihre Versorgung noch weiter zu erhöhen.

Hat Ihre Armee nun eine Größe von etwa 35-40 Mann erreicht, machen Sie sich auf den Weg um den Ligaposten dem Erdboden gleichzumachen. Achten Sie bei Ihrem Anriff besonders auf die Gegnerischen Hellions, sowie die gegnerischen Sanitäter. Kümmern Sie sich primär um die feindlichen Soldaten und dann um die Produktionsgebäude (Fabrik: Wichtig!) des Gegners. (Tipp 2: Ab und an kommen feindliche WBFs um die Gebäude zu reparieren. Töten Sie diese möglichst schnell um das vorankommen zu beschleunigen.) Vergessen Sie aber auf keinen Fall die Produktion eigener Einheiten, die sie sofort per Sammelpunkt zur gegnerischen Basis schicken sollten, um mit ihnen die Basis schneller zu zerstören.


Eingesendet von phönix089, vielen Dank.


Mission 3: Die Stunde Null

Beim Erfolg in dieser Mission ist folgendes zu beachten: Baut so schnell wie möglich zwei Kasernen mit Reaktor und eine mit Tech-Labor und bildet massenhaft Space Marines und Sanitäter aus. Sichert natürlich nebenbei noch eure Basis ab, indem ihr an jedem Zugang den Weg mit mindestens 2 Bunkern und einem herunterlassbaren Depot versperrt.

Sobald eure Armee eine Stärke von ± 50 Mann erreicht hat, wagt ihr einen Ausfall. (Tipp 1: Speichert vorher auf jeden Fall ab, damit ihr laden könnt, sollte etwas schief gehen.)
Überquert mit eurer Armee die westliche (linke) Brücke und geht exakt dem verlaufenden Weg lang. Biegt also nicht nach links in Richtung Zerg-Basis (dies wäre euer sofortiger Tod) oder nach rechts zur zweiten aufgetauchten Space-Marine-Gruppe ab. Nach einem kurzen Stück trefft ihr mit eurer Armee auf eine deutlich weniger stark bewachte Zerg-Basis. Sammelt eure Truppen daher außerhalb des Kriecher.


Sind alle Truppen da, geht ihr mit den Truppen rein, besiegt alle Zerg-Militär-Einheiten und zerstört die beiden Brutschleimpools. (Tipp 2: Achetet dabei darauf, dass ihr nicht die Drohnen zerstört. Auf diese kommt es bei unserem Trick nämlich an.) Sobald die beiden Pools zerstört sind zieht eure Truppen sofort aus der Basis zurück und wartet etwa 1-2 Minuten. Geht dann wieder mit euren Truppen rein und ihr erkennt, dass die Drohnen zwei neue Brutschleimpools bauen. Zerstört sie und der Erfolg ist euer.

Geheimnis: Solltet ihr nach Erreichen des Erfolgs noch Lust auf ein Geheimnis haben, dann legt die gesamte Basis in der ihr die Pools zerstört habt in Schutt und Asche und folgt dem Weg ein Stückchen weiter. ;-)

Eingesendet von phönix089, vielen Dank.



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Inhaltsverzeichnis