Runnervision - Guides & Spieletipps zu Mirror's Edge - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Guide

Allgemein

Ihr bewegt Faith im Spiel durch die Stadt mit Hilfe ihrer Freerunning- (oder auch Parkour) Fähigkeiten und seid damit immer im Rausch der Geschwindigkeit damit beschäftigt, Hindernis zu überwinden. Da sich einige Hindernisse, bzw. die notwendigen Bewegungen um diese zu überwinden als durchaus schwierig rausgestellt haben, hier mal eine Sammlung aller im Spiel möglichen Bewegungen.

Bewegung in der Stadt

Faith nutzt bei ihren Ausflügen alles was sie finden kann, um sich daran hochzuziehen, hochzuklettern, davon abzuspringen etc. Dazu gehören unter anderem Leitern, Rohre, Seile, Stangen sowie Kisten, die mit Stoff überzogen sind und somit bei einem Sprung aus großer Höhe Faith vor Schaden bewahren, wenn sie darauf landet.

Momentum

Das Momentum stellt die Geschwindigkeit im Spiel da, mit der Faith unterwegs ist. Je schneller ihr eure Hindernisse überwindet, ohne dabei stehen zubleiben, zu stürze oder rückwärts zu gehen (oder zu schießen), um so schneller seit ihr und desto weiter und höher könnt ihr springen. Schafft ihr also eine bestimmte Stelle nicht, seid ihr vielleicht zu langsam und solltet mehr Anlauf nehmen!

Runnervision

Um im Spiel nicht den Überblick zu verlieren, wo ihr lang müsst, werden euch die nächsten Teile eurer Strecke bzw. Hindernisse in rot angezeigt. Ihr kommt nicht weiter, seht aber ein plötzlich rot leuchtendes Rohr? Dann wird dieses Rohr eurer zu überwindendes Hindernis sein! Solltet ihr doch einmal die Orientierung verlieren, könnt durch drücken des Tippknopfes (B auf der Xbox360) Faith in die Richtung sehen lassen, in der es weiter geht.



Movement- Grundlagen

Laufen
Durch bewegen des linken Analogsticks in eine Richtung, lasst ihr Faith in diese rennen. Je stärker ihr ihn in eine Richtung bewegt, umso schneller wird Faith sich bewegen. Um zu rennen, bewegt ihr den Stick bis zum Anschlag nach vorne.
Springen
Wenn ihr den Sprungknopf drückt, springt Faith. Drückt ihr die Taste im Laufen, springt sie in Laufrichtung.
Hocken
Wenn ihr den Hockenknopf drückt, hockt Faith sich hin. So könnt ihr euch vor Gegnern verstecken und unter Hindernissen hindurchgehen.
180°-Drehnung
Durch drücken des Drehknopfs dreht Faith sich um 180° um. Kombiniert ihr das mit Wallruns oder Sprüngen (wird hier später nach erklärt) könnt ihr damit besonders schwere Hindernisse überwinden und Gegner ausmanövrieren.
Greifen/klettern
Wenn ihr Faith springen oder fallen lasst, versuch sie automatisch nach allem zu greifen, an dem sie sich festhalten kann. Drückt ihr den linken Analogstick nach vorne klettert sie hoch, drückt ihr ihn nach unten klettert sie runter. Durch drücken des Sticks nach links oder rechts könnt ihr Faith hangeln lassen. Durch drücken des Duckenknopfes lässt Faith sich fallen, wenn sie an einem Rohr, einer Stange oder einem Vorsprung hängt..
Benutzen
Durch drücken des Benutzenknopfes drückt ihr Knöpfe, z. B. an den Aufzügen oder legt Hebel um und benutzt Absperrventile (diese lenkradähnlichen Gebilde an einigen Rohren etc. im Spiel).


Movement- Fortgeschritten

Neben den Standard-Bewegungen kann Faith noch viele weitere Bewegungen ausführen, die zum Teil notwendig sind um besondere Hindernisse zu überwinden sowie euch auch im Kampf mit Gegnern helfen können. Weiter gibt es einige Erfolge/Trophäen (Xbox360/PS3), für deren Erreichen ihr bestimmte Bewegungen miteinander kombinieren, sprich nacheinander ausführen, müsst.

Sprinten
Dazu bewegt ihr den linken Analogstick bis zum Anschlag nach vorne. Wenn ihr eine Zeit lang ohne Unterbrechungen durch Hindernisse gerannt seid, beschleunigt Faith auf ihre maximale Sprintgeschwindigkeit.
Rutschen
Drückt den Duckenknopf während ihr rennt, um unter Hindernissen hindurch zu rutschen.
Vaults
Wenn ihr euch mit Faith auf ein Hindernis zu bewegt und es mit einem Sprung zum richtigen Zeitpunkt überwindet, verliert Faith kein Momentum. Macht ihr das bei etwas größeren Hindernissen wird euer Momentum sogar gesteigert. Dies nennt man dann auch einen Speedvault.
Sprungbrett
Wenn ihr von einem Sprungbrett durch drücken des Sprungknopfes abspringt, springt ihr damit höher.
Schwingen
Ihr könnt Faith an Stangen und Rohre springen lassen, an der sie sich dann mit den Händen festhält und durch schwingen (linker Analogstick abwechselnd nach vorne und nach hinten bewegen) und bei genug Schwung entsprechendes Abspringen weite Abgründe überqueren kann.
Abrollen
Wenn ihr besonders hohe Sprünge bzw. entsprechend tiefe Fälle ausführt, solltet ihr kurz bevor ihr auf dem Boden aufkommt den Duckenknopf drücken, damit Faith sich am Boden abrollt und so nicht verletzt wird (im echten Leben ist abrollen beim Parkour sehr, sehr wichtig, um die Gelenke zu schonen!)
Treten/Aufbrechen
Türen und Fenster die euren Weg versperren, könnt mit dem Schlagknopf eintreten/einschlagen. Ihr könnt auch auf eine Tür oder ein Fenster zu rennen und dann darauf zuspringen und dann diese Taste drücken, um schneller hindurch zukommen.
Balancieren
Im Spiel müsst ihr an einigen Stellen über Stangen oder Rohre balancieren. Dabei merkt ihr wie Faith in eine Richtung kippt und bewegt dann den linken Analogstick in die entgegengesetzt Richtung, um Faith ausbalancieren zu lassen.
Wallclimb
Rennt auf eine Wand zu und drückt den Sprungknopf, so dass Faith die Wand hochläuft und sich an der oberen Kante festhält.
180°-Sprung (vor allem ab Kapitel 5 notwendig!)
Während eines Wallclimbs drückt ihr den Drehknopf und anschließend den Sprungknopf, um euch von der Wand abzustoßen und so in die der Wand gegenüberliegenden Richtung zu springen.
Wallrun
Ihr steht neben einer Wand und rennt los. Dann nähert ihr auch der Wand während ihr den Sprungknopf drückt. So läuft Faith nun an der Wand entlang.
Wallrun+Sprung (vor allem ab Kapitel 5 notwendig!)
Wenn ihr wie oben beschrieben einen Wallrun ausführt werdet ihr feststellen, dass Faith irgendwann etwas nach unten abrutscht. Hier könnt ihr den Sprungknopf drücken und damit den Wallrun durch einen Sprung nach vorne erweitern und die dadurch zurückgelegt Strecke erheblich verlängern.
L-Sprung (vor allem ab Kapitel 5 notwendig!)
Bei einem Wallrun könnt ihr den Drehknopf drücken und anschließend sofort den Sprungknopf, damit Faith Ecken und abgründe so überwinden kann. Faith bewegt sich wie in einem rechten Winkel, rennt also eine Wand entlang und springt dann nach rechts oder links ab.



Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Jump&Run
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
13.11.2008
18.05.2010
15.09.2010
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos

Mirror's Edge
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Inhaltsverzeichnis