Die 4Players Kolumne: Alles noch Currywurst oder was ?

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Kolumne

hundertprozent subjektiv

KW 34
Mittwoch, 22.08.2001

Alles noch Currywurst oder was ?


Herr Schröder,

wie schmeckt denn die Currywurst in Rostock? Mit Freude habe ich von ihrer Reise in den Osten erfahren. Aber warum in Halle oder Leipzig Halt machen? Dehnen sie ihre Reise doch weiter nach Osten aus. Ich empfehle Ihnen eine Stippvisite nach Polen oder Finnland. Warum?

Weil es dort eine ganz seltsame Konjunktur- und Internet-fördernde Einrichtung gibt: Flatrate heißt das Zauberwort, bezahlbar und für alle - nur nicht am Standort Deutschland. Hier gibt`s tolle Würstchen, klasse Autos und Biersorten bis zum Abwinken. Aber in Sachen Internetzugang sind wir ein Entwicklungsland, tyrannisiert und abgezockt vom Rosa Riesen.

Und wenn sie schon mal auf Weltreise Richtung Osten sind: Können Sie nicht noch einen Abstecher nach Tokyo machen? Denn eines stinkt gewaltig: Der Ländercode. Er heißt nicht nur so, er ist auch so. Angesichts des aktuellen Globalisierungs-Geschwafels ist der nationale Vertrieb von Sony & Co ein einziger Witz:

Stellen Sie sich vor, sie wollen auf ihrer deutschen PS2 mit Gran Turismo 3 mal so richtig den Gerhard raushängen und Fünfe gerade sein lassen: In Japan geht das schon ein Vierteljahr früher als hierzulande - und das ist noch ein humanes Beispiel. Final Fantasy IX hat ein ganzes Jahr gebraucht, um auf Deutsch genießbar zu sein. Sind wir die DDR der Unterhaltungsindustrie oder was? Der preisbewußte Spieler könnte schnell zum Importflüchtling werden und sein Glück in den USA oder Japan suchen. Currywürste solls da auch geben - ohne Ländercode.

Nehmen Sie sich Sony und Nintendo mal ordentlich zur Brust - bei Holzmann hat`s doch auch geklappt. Und bedenken Sie: Wenn wir mit der deutschen PS2 erstmal in der Lage sind, auch amerikanische und japanische Games zu zocken, trägt das zur Verbesserung der Sprachkenntnisse bei - der Standort Deutschland würde aufblühen, Japanisch zur Drittsprache werden.

Wenn Ihnen also die jungdynamische Wählerschicht der Gamer bei der nächsten Bundestagswahl den Rücken stärken soll, müssen sie mal ordentlich Dampf machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jörg Luibl
4P|Textchef


Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Geschichten aus der Welt der Videospiele
Ausgewählte Kolumnen von Jörg Luibl, Chefredakteur bei 4Players.de, in einem Taschenbuch des CSW-Verlags.

Jetzt bei amazon.de

 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+