Die 4Players Kolumne: Graffiti-Gates geht um...

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Kolumne

hundertprozent subjektiv

KW 47
Donnerstag, 22.11.2001

Graffiti-Gates geht um...


PC, Xbox, GameCube, PlayStation. Die Spieleindustrie boomt und dominiert wirtschaftlich schon längst die Unterhaltungsindustrie. Nintendo brüstete sich erst kürzlich mit dem Umsatz-Sieg über Zauberlehrling Harry Potter. Aber hinter den Kulissen brodelt`s: Im Kreise findiger Marketing-Strategen überlegen sich die größten Konkurrenten, wie man den Mitbewerbern eine Nasenlänge voraus sein kann - schließlich hat Segas Dreamcast-Marketing gezeigt, wie man ein Top-Produkt frühzeitig auf den Konsolenfriedhof schicken kann.

Und die Xbox? Was, wenn Microsofts Wunderkiste vielleicht schon im nächsten Jahr ein ähnliches Konsolen-Waterloo erlebt? Die Angst geht um, und daher setzt der Redmonder Konzern alle Hebel in Bewegung, um der Xbox das zu verschaffen, was Microsoft selbst gern hätte: ein gutes Image. Denn denk ich an Nintendo, fallen mir Super Mario und Spielspaß ein. Und denk ich an Sony, fallen mir die PlayStation 2 und Spielspaß ein. Aber denk ich an Microsoft, fallen mir Windows und PC-Frust ein.

Aber wofür gibt es Marketing? Damit die Xbox beim Konsumenten eine positive Assoziationskette hervorruft - was man noch nachvollziehen kann. Erst kam die Taco Bell-Kampagne, dann die LKW-Promo-Tour durch die USA, es folgte Gates Arm in Arm mit Wrestling-Stars und als Krönung gibt`s Xbox-Graffitis in Australien, versehen mit dem Hauch des Illegalen: Eine von Microsoft engagierte Werbeagentur hat dafür gesorgt, dass die Zielgruppe in den Straßen von Sydney, Melbourne und Brisbane von Xbox-Graffitis begrüßt wird. Wollte Microsoft damit ganz nah am Zocker sein? Straßennähe zeigen und für „street credibility“ sorgen? Rebellisch sein?

Warum nicht gleich Xbox-Fahnen bei Castor-Protesten wehen lassen? Besser noch: Bill Gates und Kumpanen beschaffen sich Wetten dass...?-Karten, stürmen Gottschalks Podium und rollen ein riesiges Xbox-Banner aus - das wäre TV-Vermarktung mit satten Einschaltquoten!

Jörg Luibl
4P|Textchef
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Geschichten aus der Welt der Videospiele
Ausgewählte Kolumnen von Jörg Luibl, Chefredakteur bei 4Players.de, in einem Taschenbuch des CSW-Verlags.

Jetzt bei amazon.de

 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+