Die 4Players Kolumne: Die Leiden des jungen GameCube

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Kolumne

hundertprozent subjektiv

KW 46
Donnerstag, 14.11.2002

Die Leiden des jungen GameCube


Oh weh, was raubt mir dieser kleine Würfel die Nerven! Da entscheidet man sich gegen eine neue Grafikkarte, gegen die Xbox, schenkt Nintendo all sein Vertrauen und wiegt sich in solider Unterhaltungs-Sicherheit.

Und angesichts des delikaten Spielefutters neigte man ja auch fast zur Euphorie: Pikmin, Resident Evil, Mario Sunshine, Eternal Darkness - Namen wie Donnerschläge für die Konkurrenz aus Redmond. Aber so einmalig und süß die Verlockungen der Spielepalette auch sind, so sauer stoßen die systemübergreifenden Umsetzungen auf:

Erstens dürfen GameCube-Spieler ihre Suche in den Releaselisten immer ganz unten beginnen. Die Titel kommen meist später als ihre PS2- und Xbox-Pendants. Man denke an Sega Soccer Slam, Time Splitters oder Rocky. Während Sony und Microsofts Konsolen schon glühen, darf man sich in Geduld üben.

Und wenn man dann endlich zuschlägt, muss man sich angesichts der schlampigen Umsetzung oftmals die Augen reiben: Da verschwimmen Konturen, da liegt ein Grauschleier über der Kulisse und die Farben kommen weniger knallig als bei der Konkurrenz - nicht immer, aber zu oft. Wer sich Need for Speed, Aggressive Inline, FIFA 2003 oder Time Splitters ansieht, muss sich das entwaffnende Lächeln der PS2- und das überlegene Grinsen der Xbox-Zocker einfach gefallen lassen.

Dabei kann er`s doch, der kleine Würfel! Man schaue sich nur Sega Soccer Slam an! Warum muss man die tolle Hardware unter Niveau verkaufen? Und warum investiert man in Umsetzungen nicht das gleiche Herzblut wie in exklusive Titel? Wenn Nintendo den zweiten Platz hinter Marktführer Sony auch 2003 verteidigen will, darf man gerade die direkten Vergleiche nicht vergessen. Sonst wird aus dem Leiden schnell eine Kaufentscheidung geboren, die der japanischen Tradition trotzig den Rücken kehrt.

Aber noch reicht mein GameCube-Schmollen nicht aus, um die Einmaligkeit von Unterhaltung à la Eternal Darkness zu vergessen. Und schließlich steht der Würfel erst am Anfang seiner Karriere. Also Schluss mit dem Leiden, Brust raus und frohen Mutes auf die Weihnachtstitel warten…


Jörg Luibl
4P|Textchef
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Geschichten aus der Welt der Videospiele
Ausgewählte Kolumnen von Jörg Luibl, Chefredakteur bei 4Players.de, in einem Taschenbuch des CSW-Verlags.

Jetzt bei amazon.de

 

Kommentare

Ego sum Noctis schrieb am
Es kommt zwar 14 Jahre zu spät, aber... Nicht Nintendo ist für die miesen Third Party Titel verantwortlich, sondern die Thirds selbst. Der Game Cube konnte also nie etwas dafür wenn Ubi, EA und wen es damals noch so gab einfach nur schlampig gearbeitet haben.
Das gleiche haben wir heute mit der WII U. Die Thirds sind zu faul, fett, müssen Stange produzieren um ihren Hunger überhaupt ansatzweise stillen zu können und die Kunden sind leider viel zu Grafikfixiert. Würden alle auf dem sehr ordentlichen Grafikniveau der letzten Generation weiter machen, hätten wir heute mehr als nur Hochglanzschläuche mit Primatengameplay. Die aktuelle Generation von Sony und MS schaffen keine 1080/60 und dabei ist das im Wohnzimmer bereits dabei langsam durch besseres abgelöst zu werden. Ein streben nach dem Maximum ist immer gut, man sollte sich aber überlegen ob man sich das auch leisten kann. Da die Majors leider Börsennotiert sind, haben die führenden Köpfe leider alles andere als den Kunden und die langfristige Pflege des Produkts im Sinn.
Nun ja. 1983 kommt wieder und Nintendo wird wie damals stolz durch die Asche der anderen schreiten ;-)
johndoe-freename-2289 schrieb am
Eternal Darkness hab ich leider noch nicht gezockt.
kann ich dir nur empfehlen, für mich ist jedenfalls zZ die referenz im genre. gerade weil einige teile des psiels echt erfrischend sind und sich vom RE einerlei abheben, spielt es sich echt gut. vond en effekten gar nicht zu reden...
Janiero schrieb am
Das einzige Game was mich beeindruckt hat, war Resident Evil, ansonsten haben mir noch Mystic Heroes, Beah Spikers, Virtua Striker 3 und Bloody Roar gefallen, das wars aber schon. Eternal Darkness hab ich leider noch nicht gezockt.
johndoe-freename-26320 schrieb am
viel glück cub ich zähl auf dich :)
ich freu mcih auf meine Feiertage mit meinem cub und Super Mario sunshine und deftige timesplitter 2 multiplayer gefechte :9
N4Life
Stormwind92 schrieb am
also ich weiss nicht was der hatt ich bin der meinung dass wenn ein Higlihg auf der gamecupe rauskommen tut das die spiele super geil umgesetzt werden :) .
Ich besitze PS2 und Gamecupe und ich kann sagen der kleine Würfel ist ein ernstzunehmender Gegner für die PS 2 die X-Box ist auch nicht schlecht und mann muss zu der sagen das wenn 10 spiele raus kommen nur eins oder 2 gut sind wies spricht niemand darüber . ????
schrieb am

Facebook

Google+