Der 4Players Kommentar: Rock Band: Unwürdige Europäer

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Kommentar

hundertprozent subjektiv

KW 15
Mittwoch, 09.04.2008

Rock Band: Unwürdige Europäer


Hallo, EA, liebes MTV, Grüß Gott, Harmonix!

Es freut uns sehr, dass auch wir bald für würdig erklärt werden, Rock Band spielen zu dürfen.

An dieser Stelle möchten wir, 4Players, uns auch nochmals für die doch recht unangemessene Reaktion vieler Spieler auf die Preisgestaltung des Spiels entschuldigen, quasi stellvertretend. Es ist aber auch einfach zu unfair, dass sich jetzt noch jemand dafür rechtfertigen muss, der mit dieser Entscheidung vermutlich überhaupt nichts zu tun hatte.

Die Spieler wollen einfach nicht verstehen, dass das derzeitige Preisgefüge in Europa ein Schlaraffenland ist, erbaut auf Blut und Schweiß der Hersteller, die bisher große Opfer bringen mussten, um ihre Produkte auch diesseits des Atlantiks anbieten zu können. Dass dieser nahezu an Altruismus grenzende Akt, dieser Luxus nicht auf ewig weitergehen kann, versteht sich von selbst - besonders dann, wenn man gerade mal über 800 Mio. Dollar für die Übernahme zweier Studios lockergemacht hat und jetzt in den Tiefen des Geldsäckls noch die zwei Mrd. finden muss, die man braucht, um sich Take-Two einzuverleiben.

Die Spieler wollen einfach nicht verstehen, dass sie sich nicht über die Entbündelung des Spiels und den damit deutlich höher ausfallenden Preis beschweren sollten, wäre es doch angebrachter, lieber dafür dankbar zu sein, dass alle anderen Hersteller, ja, auch die Konsolenanbieter, bisher nur 1:1 umgerechnet haben. Dass das eigentlich wirtschaftlicher Schwachsinn ist, sieht man schließlich an der doch recht naiven Herangehensweise Activisions, die Guitar Hero III tatsächlich noch als Bundle aus Spiel und Controller anbieten - nein, mit Geld umgehen können die Spaßvögel um Bobby Kotick wirklich nicht.

Die Spieler wollen einfach nicht verstehen, dass ja auch noch Lieferkosten für den ganzen Kram anfallen; das Material muss ja schließlich noch auf dem See- und Luftweg hierher transportiert werden. Im Gegensatz zum technisch fortgeschritteneren Nordamerika verfügt man in hiesigen Gefilden leider noch nicht über Beamtechnologie für die oft in Asien angefertigten, sehr hochwertigen Komponenten.

Dabei gab es doch bereits einen Visionär, der die Eleganz und Premium-Qualität des Euro-Marktes zu schätzen wusste: Microsoft versuchte, die originale Xbox seinerzeit für 480 Euro - damals umgerechnet ungefähr 430 Dollar - an den Mann zu bringen. So viel Weitsicht wurde von den Kunden leider, leider nicht belohnt.

Vielleicht wäre es auch einfach mal an der Zeit, dass sich die 'Europeons', pardon, 'Europeans' mal kollektiv für die markttechnische und kulturelle Diversität entschuldigen, die man Unternehmen so auferlegt. So viele Länder, Sprachversionen und Vertriebskanäle - das nervt doch echt.

Darauf hoffend, dass ihr eure Spiele auch trotz des fragwürdigen Feedbacks einiger Konsumenten weiterhin in Europa vertreibt...

Euer 4Players-Team

P.S.: Die doch recht bizarren Ausführungen des Kollegen Oertel bitte ignorieren!
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Spielefresser, Biomonster & Fanboys
Geschichten aus der Welt der Videospiele
Ausgewählte Kolumnen von Jörg Luibl, Chefredakteur bei 4Players.de, in einem Taschenbuch des CSW-Verlags.

Jetzt bei amazon.de

 

Kommentare

Spunior schrieb am
Soweit ich weiß können die hiesigen Konsolen die NTSC Titel gar nicht anspielen (wird jedenfalls auf der Verpackung immer drauf hingewiesen!) Wies mit den TV Geräten aussieht ist nochmal ne andere Sache.
Im Falle der PS3 sind so gut wie alle Spiele 'region-free' - das Abspielen importierter Spiele ist also kein Problem und bedarf keiner Hilfsmittel. Das ist auch bei Rock Band der Fall. Bei der 360 klappt das bei manchen Spielen, bei anderen wiederum nicht - muss man sich halt schlau machen.
Bzgl. der TV-Geräte: Jeder halbwegs moderne Fernseher kann mittlerweile mit einem NTSC-Signal umgehen, und bei HD sieht das eh wieder anders aus.
3K schrieb am
Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Aber das Importieren würde doch nichts bringen, da die in den USA NTSC, wir in Europa aber überwiegend PAL haben.
Soweit ich weiß können die hiesigen Konsolen die NTSC Titel gar nicht anspielen (wird jedenfalls auf der Verpackung immer drauf hingewiesen!) Wies mit den TV Geräten aussieht ist nochmal ne andere Sache.
Wenn dem wirklich so ist sollte man noch darauf hinweisen, dass die Titel für PAL extra noch "umprogrammiert" werden müssen :wink: ...
Aber mal echt damit es sich für einen Publisher lohnt ein Spiel auch in Europa einzuführen müssen sie einfach einen höheren Preis verlangen, da in den USA in jedem Haushalt mindestens eine Konsole oder Spiele-tüchtiger PC befindet. Da ist der Markt einfach viel größer und damit auch der Umsatz.
Was EA macht steht trotzdem in keinem Verhältnis zu allem bisher Dagewesenem.
Um diese Situation zu ändern müssten eigentlich nur die Konsolen günstiger verkauft werden (Beispiel 360). Die Hersteller verdienen doch nachher auch an jedem für die Konsole veröffentlichtem Titel mit, oder?
Wie wärs denn daher ein 360-Rock Band Bundle zu machen?
Wie auch immer, die Zukunft wirds mal wieder zeigen ...
phunkeetown schrieb am
richtig! kann ich nur unterstreichen!
mit der beamtechnik sind uns die amerikaner einfach einen schritt vorraus! da dürfen wir dann auch einfach nicht unverschämt sein!
aber guter artikel! ich bin n fan...
Oshikai schrieb am
gmp91 hat geschrieben:und wer sagt das dass das spiel da nicht dabei ist? wieso sollten die denn sonst ein 2. extra bundle machen???
Les dir den Amazonbericht einfach mal durch, da stehts. :wink:
Butthe4d schrieb am
gmp91 hat geschrieben:und wer sagt das dass das spiel da nicht dabei ist? wieso sollten die denn sonst ein 2. extra bundle machen???
weil das der grund ist warum sich alle aufregen :roll:
schrieb am