Podcast "4Players-Talk Spiele aus Japan Der erneute Aufschwung aus Fernost" zu Spielkultur - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spielkultur: 4Players-Talk: Spiele aus Japan: Der erneute Aufschwung aus Fernost


4Players-Talk: Spiele aus Japan: Der erneute Aufschwung aus Fernost

Im 4Players-Talk diskutieren Mathias und Jörg unter dem Motto "Japan Strikes Back" die zahlreichen japanischen Titel, die momentan die Spielewelt dominieren.


Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos
Plays: 22   0 Bewertungen
zu den Kommentaren »
weitere Podcasts:

Kommentare

Danny_Ocean11 schrieb am
Ich fand FF XV ziemlich gut. Klar die Story wurde beschnitten, die Kameraprobleme und die Ladezeiten sind auch nicht das gelbe vom Ei. Aber das Kampfsystem hat es mir angetan und das kommt von jemandem der bestimmt 600 h FFX gespielt hat. Die Story hat mich erst am Ende gepackt aber das Gameplay hat mich am meisten überzeugt.
Todesglubsch schrieb am
Hm gerade gesehen: Resi 7 wurde für Japan geschnitten.
SpoilerShow
Der Polizist wird nicht geköpft. Im Kühlschrank liegt nicht sein Kopf, sondern ein durchgestrichenes Foto von ihm und der Schlüssel muss nicht aus seinen Innereien gefischt werden, sondern liegt einfach auf seiner Leiche.
Man entwickelt bei Capcom also immer noch für den westlichen Markt :D
Gesichtselfmeter schrieb am
casanoffi hat geschrieben: Und nur die ältesten unter uns werden sich erinnern - die erste Heim-Konsole kam 1977 aus den USA.
Der Atari VCS (oder 2600) galt bis zum Crash 1983 als Synonym für Videospiele.
Erst 1985 stieg dann der japanische Stern der Konsolen mit Nintendos Entertainment System auf und war durch den finanziellen Ruin von Atari quasi konkurrenzlos.
:Blauesauge: Hey, ich gehöre hier auch zum Senat.
Atari 2600 hab ich dennoch nur einmal in echt gesehen, sonst habe stundenlang nur sabbernd die Bilder von Atari-Spielen im Otto/Quelle-Katalog angeschaut. :lol:
Atari war aber auch ein bisserl Scheisse und deshalb hab ich deren Konsolen zurecht ausgelassen. Zu der Zeit gab es ja noch Arcade und war da Japan nicht quasi in Monopolstellung?
Pac-Man, Donkey Kong, etc.?
casanoffi schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:...Ubisoft ist französisch und da ist auch CDP noch meilenweit von entfernt.
Auch wieder wahr...
Alter Sack schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:Wenn Daedalic die Sperrspitze der deutschen Spieleentwicklung ist ja dann gut Nacht.
Naja, als AAA-Entwickler mag Daedalic sicher der falsche sein, aber immerhin entwickeln die die in Deutschland so geliebte Nische vor der eignen Haustüre, ist doch auch was.
Auch wenn es nur eine äußerst kleine Speerspitze ist, ist diese immerhin qualitativ hochwertig :D
Schön wäre es, wenn Europa im allgemeinen auch ein Wörtchen mitreden würde.
Bis auf unsere polnischen Nachbarn und der CD Projekt Gruppe hat man da nicht viel zu melden.
Naja man mag sie ja mögen oder nicht aber Ubisoft ist französisch und da ist auch CDP noch meilenweit von entfernt.
schrieb am

Facebook

Google+