Test (Pro und Kontra) zu Tony Hawk: Ride (Sport, Xbox 360, Nintendo Wii, PlayStation 3) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Tony Hawk: Ride (Fun-Sport)

von Dieter Schmidt



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

auch Hunde können damit skaten   mangelhafte Hardware
Einweisungen &Videos von Pro Skatern   keine Steuerungspräzision
einige spektakuläre Zeitlupen   kein echtes Skateboard- Gefühl
    Tricks sind meist Glückssache
    teilweise miserable Grafik
    lieblos designte Spots
    viele unnötige Kollisionen
    nervige Verbindungsabbrüche zwischen Controller und Spiel
    enttäuschendes Finale
    Online ohne kreative Spielmodi
    Goofy/Regular- Abfrage vor jeder Mission
Sonstiges
 
Sonstiges
Stofffetzen für Laminatböden   Batteriezeit währt nur sechs Stunden
Skatelegenden Mike Vallely und Christian Hosoi dabei   knapp 100 Euro für Plastikmüll
Tutorialvideos direkt aus dem Spiel wählbar   Hardware für kommende Spiele untauglich
ICE-Fahrt & Toledo als Spielort   einige falsche Trickerklärungen
gute Musikauswahl    12- 14 Stunden Quälzeit
Online-Modus (PS3, 360)   kein Online- Modus (Wii)