Test (Pro und Kontra) zu Oriental Empires (Strategie) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Test: Oriental Empires (Runden-Strategie)

von Eike Cramer



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

unverbrauchtes Szenario   unausgegorenes Kampfsystem
15 Fraktionen   gnadenlos veraltete Kulisse
gigantische, nicht zufallsgenerierte Kampagnenkarte   nerviger Soundtrack
abgezockte, eiskalte KI   sehr ähnliche Einheiten der Fraktionen
Gute 4X-Mechanik   unübersichtliche Statistiken


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 29,99 (Steam, Retail)
Getestete Version Deutsche Steam-Version
Sprachen Deutsch, Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Alle Spielmodi auch im Mehrspieler-Modus spielbar

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital, Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Lesertests

Kommentare

James Dean schrieb am
Isegrim74 hat geschrieben: ?
30.11.2017 13:35
NeuerFreund hat geschrieben: ?
27.11.2017 17:46
Wieder so ein 79er Titel. Das 4X Genre wird praktisch dominiert von derartigen Spielen. Ich wünsche mir wirklich mal wieder ein durch und durch überzeugenden Titel. Am Ende des Tage lande ich stets doch wieder bei Civ V .
Dann empfehle ich Dir Endless Legends mit allen DLCs. Das ist ein 90er Titel im jetzigen Zustand - ist aber eine rein subjektive Sichtweise. Mit Civ konnte ich eh nie viel anfangen, aber EL ist grossartig!
Ich habe letztens Endless Legends angefangen gehabt und auch schon früher mal Endless Space 1 gespielt. Irgendwie kam es mir so vor, als hätte ich nach 1-2h schon alles vom Spiel gesehen, vor allem bei Endless Legends. Es ging letzten Endes nur darum, immer größer zu werden und ggf. den Feind zu plätten. vielleicht bin ich auch einfach nur falsch an die Geschichte herangegangen oder bin mit falschen Erwartungen rangegangen. Aber ich hatte damals erwartet, wirklich Dinge entdecken zu können und hatte trotz Reichserweiterungen nie das Gefühl, mal wirklich neue Dinge zu entdecken. Vielleicht habe ich 4x-Titel auch sonst immer nur falsch gespielt. Oder ich bin derart von Spielen wie Crusader Kings 2 mit seinen Möglichkeiten verwöhnt, dass mich heutige 4X-Spiele nicht mehr begeistern können.
EDIT: Ich habe aber afaik nur das Basisspiel von EL. Kann sein, dass die DLCs da...
4P|T@xtchef schrieb am
Endless Space 2 nicht vergessen! Das ist für mich der aktuelle Maßstab hinsichtlich 4X - das spiel ich immer noch. Die Amplitude Studios sind jedenfalls der aufstrebende Vorzeige-Entwickler in diesem Genre neben Stardock. Nimmt man Galactic Civilizations 3 und Stellaris hinzu, passiert da doch recht viel im guten Bereich.
Apropos: Falls es eher Fantasy-4X sein soll, kann ich Sorcerer King wärmstens empfehlen, das einen kreativen Ansatz in der Ansprache hat; man fühlt sich fast von der teuflischen KI beobachtet: http://www.4players.de/4players.php/dis ... _King.html
Isegrim74 schrieb am
NeuerFreund hat geschrieben: ?
27.11.2017 17:46
Wieder so ein 79er Titel. Das 4X Genre wird praktisch dominiert von derartigen Spielen. Ich wünsche mir wirklich mal wieder ein durch und durch überzeugenden Titel. Am Ende des Tage lande ich stets doch wieder bei Civ V .
Dann empfehle ich Dir Endless Legends mit allen DLCs. Das ist ein 90er Titel im jetzigen Zustand - ist aber eine rein subjektive Sichtweise. Mit Civ konnte ich eh nie viel anfangen, aber EL ist grossartig!
NeuerFreund schrieb am
Wieder so ein 79er Titel. Das 4X Genre wird praktisch dominiert von derartigen Spielen. Ich wünsche mir wirklich mal wieder ein durch und durch überzeugenden Titel. Am Ende des Tage lande ich stets doch wieder bei Civ V .
Modern Day Cowboy schrieb am
Eisenherz hat geschrieben: ?
25.11.2017 10:38
Tolles Spiel, dem aber wohl leider sein Szenario den Weg zu mehr Erfolg verbaut. Hätten sie das römische Reich genommen, wäre ein Vergleich zu Total War unausweichlich geworden und hätte dem Spiel viel mehr Aufmerksamkeit gebracht. Die Zeit der streitenden Reiche ist jedoch nur einem sehr kleinen Kreis von Gamern ein Begriff.
Warum ist das römische Reich denn besser als das vergleichsweise unverbrauchtes Szenario der chinesischen Antike? Bin kein großer Stragetiekenner, aber gibts im Bezug auf Rom nicht eh ziemlich viele entsprechende Spiele? Ist die historische Kenntnis über die realen Ereignisse wirklich so wichtig? Ich denke dass es ganz im Gegenteil mit dem exotischen Szenario Spieler anzieht die es sonst nicht in Betracht bezogen hätten, mich zB.
schrieb am