Künstlerisch wertvolle Spiele

 

ICO

Auf den ersten Blick nur schlicht - auf den zweiten Blick schlichtweg grandios: ICO kann auch ohne Inventar, Gegnermassen und ein Waffenarsenal an den Bildschirm fesseln. In den monumentalen Burg-Kulissen ist jedes Bild, jede Kameraeinstellung ein kleines Kunstwerk. Vor allem die architektonischen Variationen sind eine Augenweide.

Flower

Nie sah eine Wiese schöner aus als hier! Da wiegen sich die saftig-grünen Grashalme im Wind, Blumen blühen und man zieht herrliche Schneisen durch die Pflanzenwelt. Eigentlich das perfekte Sommer-Sonne-Öko-Spiel. Doch gegen Ende überrascht das Abenteuer mit seiner dunklen Seite, in der die farbenfrohen Kulissen immer mehr von düsteren Schauplätzen abgelöst werden...

The Path

Sechs Mädchen allein in einem dunklen Wald voller Gegenstände - und ein Pfad, den man auch mal verlassen sollte! Am spielerischen Anspruch scheiden sich hier die Geister. Doch atmosphärisch lässt das kunstvolle Horrormärchen selbst moderne Hochglanz-Spiele alt aussehen.

 

Okami

Eine Welt, die mit ihren dicken Konturen und fließenden Farben an japanische Tusche-Zeichnungen erinnert und damit stilistisch ganz eigene Wege ging. Doch nicht nur die begnadeten Künstler, sondern auch der Spieler durfte hier den Pinsel schwingen, um die bedrohliche Dunkelheit zu bekämpfen. Hier wird die künstlerische Geschichte Japans eindrucksvoll in ein Videospiel eingebettet - zwei Kunstformen, die sich in diesem Fall gegenseitig ergänzen.

deBlob

Mit deBlob brachte THQ einen guten Schuss Farbe in die graue Videospielwelt - genau wie es der Held in der tristen Metropole Chroma City vormacht. Nach und nach weichen die deprimierenden Grautöne den bunten Farbklecksen, die man mit der Wii-Remote verteilt. Das ist fast so, als würde man ein Bild von H.R. Giger einer Buntstift-Armee im Kindergarten zur Verschönerung vorlegen...

Rez

Rez ist ein gutes Beispiel dafür, dass es nicht immer nur die reine Polygon-Power sein muss, um an den Bildschirm zu fesseln. Trotz der minimalistischen, aber dennoch effektgeladenen Grafik zieht einen dieses etwas andere Ballerspiel in seinen Bann und ist dabei eine audiovisuelle Offenbarung.

 

Braid

Das Jump and Zeitreise-Run strotzt nicht nur beim Spieldesign vor Kreativität, sondern setzt sich auch bei der Darstellung von anderen Mitbewerbern deutlich ab. Sämtliche Level wurden handgezeichnet und sorgen damit für einen einzigartigen, charmanten Grafikstil, der die Mühe und Liebe zum Detail der Künstler beeindruckend widerspiegelt.

Parappa the Rapper

Der außergewöhnliche Stil stammt aus der Feder des amerikanischen Künstlers Rodney Greenblat, der sich auch in Japan großer Beliebtheit erfreut. Genau wie bei Nintendos Paper Mario-Serie werden auch hier zweidimensionale Figuren in einen 3D-Hintergrund eingebettet. Dabei entsteht der Eindruck, als wären die Figuren aus einem Papierbogen heraus geschnitten worden. Übrigens gibt der Titel selbst einen Hinweis auf den Stil: Parappa bedeutet auf Japanisch so viel wie "dünn wie Papier".

Psychonauts

Dass Tim Schafer ein leicht verrücktes und lustiges Kerlchen ist, ist bekannt. Kein Wunder also, dass Psychonauts sich hauptsächlich durch einige bekloppte Ideen einen Namen gemacht hat, die sich gleichzeitig auch auf die Präsentation auswirken. Wie schaut es wohl im Kopf von anderen aus? Die abgedrehten Antworten darauf findet man hier.

 

Shadow of the Colossus

Genau wie ICO stammt auch Shadow of the Colossus von Fumito Ueda - ein Entwickler, bei dem die künstlerischen Aspekte auch bei Videospielen ganz oben auf der Liste stehen. War es bei ICO vor allem die phänomenale Spielwelt, sind es hier die gigantischen Kreaturen, mit denen der Japaner Maßstäbe setzt. Mit seinem hervorragenden Gegner- und Spieldesign sowie der melancholischen Atmosphäre gehört dieses Werk zu den ganz Großen in der Videospielgeschichte.

Darkseed

H.R. Giger. Mehr braucht man wohl nicht zu sagen. Vor allem in den Alien-Filmen visualisierte der schweizer Künstler mit seinem düsteren Stil das Grauen, doch auch im Adventure Dark Seed ist seine typische Handschrift in den verstörenden Bildern gut zu erkennen.

Echochrome

Ein weiterer Vertreter der Sorte "Minimalismus", aber mit einem besonderen Kniff: Hier sorgen vor allem optische Täuschungen für einen hohen Knobelfaktor.

 

Street Fighter IV

Street Fighter IV wäre vermutlich ein Prügelspiel wie jedes andere aus der ruhmreichen Serie, wenn da nicht der ungewöhnliche Grafikstil wäre: Obwohl die Kämpfe weiterhin in 2D ablaufen, bilden sowohl die Hintergründe als auch die Kämpfer 3D-Objekte, wobei sich der Stil an der Kalligrafie orientiert und genau wie Okami den Eindruck hinterlässt, als würde Tusche fließen.

Brütal Legend

Hier landet man mitten in einer Spielwelt, die aus lauter Cover-Artworks von Heavy Metal-Platten zu bestehen scheint: Mächtige Statuen von Dämonen ragen gen Himmel, man begegnet einet Metal-Spinne, die Basssaiten spinnt oder reist zu einer Felswand voller Lautsprecher. Tim Schafer ließ auch hier seiner Kreativität wieder freien Lauf und erschuf eine Welt, in der nicht nur Metal-Fans gerne Urlaub machen würden.

Dante s Inferno

Inhaltlich bietet Dantes Abstieg durch die Hölle nichts Besonderes: Ein dreister God of War-Klon, mehr ist es nicht. Oder vielleicht doch? Obwohl es bezüglich der Spielmechanik keine kreativen Überraschungen gibt, punktet man vor allem durch das grandiose Artdesign, bei dem man sich auch an der literarischen Vorlage orientiert hat. Mit verstörenden Kreaturen und furchtbaren Kulissen zeichnet man hier das Bild einer Hölle, in dem Gewalt, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit dominieren.

 

Killer 7

Und noch mal zurück zum Minimalismus: Ein paar breite Flächen und scharfe Striche reichen bei diesem ungewöhnlichen Action-Spiel aus, um eine Welt zu erschaffen, die fast nur noch in Umrissen angedeutet wird. Zusammen mit Grafikeffekten wie Verfremdungen und Verzerrungen wird diese Hommage an einen freien Comic-Stil zum digitalen Leben erweckt.

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler:
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Folge uns

       

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!

Facebook

Google+