Just the Best 2000-2010

 

Jahr 2000:

Im ersten 4Players-Jahr wurde die bisher höchste Wertung überhaupt vergeben. Yu Suzuki versetzte Jörg mit Shenmue für Segas Dreamcast dermaßen in Verzückung, dass er die Platin-Medaille mit gigantischen 95% zückte. Da konnten weder die charmante Cate Archer mit No One Lives Forever, das Rollenspiel Vagrant Story oder die Motorrad-Simulation GP 500 mithalten, die allesamt "nur" Wertungen von 94% erreichen konnten. Kommt es nur mir so vor, oder war es damals etwas einfacher, Platin abzusahnen?

Jahr 2001:

Auch 2001 stand im Zeichen der Dreamcast, denn mit Shenmue II wurde die Saga um Ryo Hazuki grandios weiter erzählt und mit 94 Platinprozenten belohnt. Den Thron musste sich Segas Epos dieses Mal aber mit dem wertungsgleichen Rollenspiel Final Fantasy IX teilen. Mit einem Prozentchen weniger mussten sich dagegen GTA III sowie Black & White begnügen.

Jahr 2002:

Während sich die Gangster 2001 noch geschlagen geben mussten, sahnten sie 2002 mit GTA Vice City und 93% die höchste Wertung des Jahres ab - dicht gefolgt von Tony Hawks Pro Skater 4, das immerhin noch mit 92% ausgezeichnet wurde. Kaum zu glauben, dass die Activision-Serie mittlerweile im Wertungs-Keller feststeckt. Als Dritter im Bunde konnte Warcraft 3: Reign of Chaos begeistern, das sich mit dem Birdman das Skateboard teilt...

 

Jahr 2003:

Wer hätte im Vorfeld gedacht, dass Samus Aran der Sprung in die dritte Dimension mit Metroid Prime so dermaßen fantastisch gelingen würde, dass wir diese Wiederauferstehung von den Retro Games Studios mit 93% feiern würden? Nur die Schlachtfelder aus Rise of Nations konnten der Kopfgeldjägerin in Nintendos Diensten das Wasser reichen. Insgesamt war die Platin-Ausbeute 2003 enorm hoch: Zu den insgesamt über 30 (!) Preisträgern zählten u.a. Knights of the Old Republic, Project Gotham Racing 2, Sly Racoon, Winning Eleven 6 und Soul Calibur II. Es war ein verdammt gutes Spiele-Jahr!

Jahr 2004:

Genau wie Shenmue schaffte auch Metroid Prime mit seiner Fortsetzung Echoes das Double: Mit einer Traumwertung von 94% konnte sich das Action-Adventure für den GameCube sogar noch minimal steigern! Allerdings darf Samus den Thron schon wieder nicht alleine besteigen, denn auch die Homies aus GTA: San Andreas ballerten und rasten bis zur Spitze. Dahinter sortierte sich Half Life 2 mit einer Wertung von 93% ein, während die Kicker aus PES 4 immerhin der 92% entgegen dribbelten.

Jahr 2005:

Endlich wieder ein eindeutiger Sieger: Mit Resident Evil 4 krempelte Capcom die Serie zwar gewaltig um, doch konnte uns der neue Horror-Ansatz mit mehr Action trotzdem begeistern - mit 93% ließ man die zahlreichen Konkurrenten hinter sich, zu denen u.a. Mario Kart DS, F.E.A.R., Far Cry: Instincts und WWE Smackdown vs. Raw 2006 zählten.

 

Jahr 2006:

Unterschiedlicher könnten die drei Spiele wohl kaum sein, die sich mit 92% die Höchstwertung des Jahres 2006 teilen: Da wäre zum einen New Super Mario Bros für den DS, mit dem Nintendo erneut unter Beweis stellte, dass sie die unangefochtenen Meister des Hüpfspiel-Genres sind. Mit Guitar Hero brachten Harmonix und Red Octane dagegen den Takt unter den Musikspielen vor und läuteten damit einen neuen Trend in der Videospielbranche ein. Und dann wäre da noch Shadow of the Colossus mit seinen gigantischen Kreaturen und der allgegenwärtigen Melancholie.

Jahr 2007:

Und schon wieder Mario, aber dieses Mal in 3D und auch schon mal kopfüber: Mit Super Mario Galaxy erschuf Nintendo endlich einen würdigen Nachfolger zu Mario 64 - und einen System Seller für die Wii. Doch auch das atmosphärische BioShock konnte mit seinem einzigartigen Artdesign die 94er-Marke knacken. Dieser raste WipEout Pulse mit einer Wertung von 93% noch hinterher...

Jahr 2008:

2008 war vor allem das Jahr der kleinen, kreativen und besonderen Spiele: Mit LocoRoco 2, Geometry Wars 2: Retro Evolved, Rez HD, Sonys Kreativ-Baukasten LittleBigPlanet und Rock Band als Evolution des Musikspiel-Genres erreichten fünf Titel die obere Wertungsgrenze von 92% und ließen damit zumindest bei den Prozentzahlen Serien-Veteranen wie Metal Gear Solid 4 oder Arcade-Hits wie Braid hinter sich.

 

Jahr 2009:

Eigentlich war schon alles unter Dach und Fach. Doch dann kam noch diese eine Hexe, die in der Redaktion vor allem Ben und Mathias verzauberte und ihnen so dermaßen den Kopf verdrehte, dass ihr beide mit einem breiten Lächeln und gleichzeitigem Sabbern die Platin-Medaille mit 93% verliehen. Mit Guitar Hero 5 war aber auch das Musikspiel-Genre weiterhin auf einem Wertungshöheflug und auch die Schlachten aus Empire: Total War dürfen sich immerhin noch mit 92% schmücken.

Jahr 2010:

In diesem Jahr ist die Sache klar: Mit einer Wertung von 94% lässt Heavy Rain alle anderen im Regen stehen. Selbst ein Kratos kann in God of War III mit einem Prozentchen weniger nichts gegen den spannenden Thriller von Quantic Dream ausrichten und auch die Strategiekolosse Civilization IV und Starcraft II kämpfen mit jeweils 92% mit stumpfen Waffen. Aber schafft Heavy Rain auch den ganz großen Wurf und wird unser Spiel des Jahres? Die Frage wird pünktlich an Silvester beantwortet...

Jahr 2008, Take 2 sozusagen: Skandal: Da ist doch glatt Rockstars Mega-Blockbuster Grand Theft Auto IV von meinem Radar verschwunden – und das bei einer Platin-Wertung von 94%! Damit konnte sich auf der Skala also doch ein AAA-Titel gegenüber den kleinen Außenseitern durchsetzen. Aber wie wir ja alle wissen: Wertungen sind wie Schall und Rauch. Was zählt, ist der Spielspaß!

 

Alle Bilderserien

4P-Bilderserie
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Folge uns

       

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!

Facebook

Google+