Screenshots zu 4P-Bilderserie: Alles zum Sonstiges-Spiel 4P-Bilderserie - 4Players.de

 

Top 10 Alltagssimulationen

 

Platz 1: Landwirtschafts-Simulator 2011: 400.000 Einheiten Publisher: Astragon

Diese Liste wird mit großem Abstand von der aktuellen Ausgabe des LWS angeführt. Die Jahreszahl täuscht allerdings, denn die 2011er Ausgabe erschien im Oktober 2010. In unserem Test erreichte die deutlich vergrößerte und um den Bereich Viehwirtschaft sowie Multiplayer erweiterte dritte Auflage der "Mutter aller Berufssimulationen" mit 60% ein respektables Ergebnis. Annähernd eine halbe Million Käufer haben also keinen Schrott erworben. Dieses Jahr wird es übrigens keine Neuauflage geben. Stattdessen feiert der LWS im dritten Quartal sein Debüt auf dem 3DS! Übrigens: Pro Farm 1, eine LWS-AErweiterung des eigentlich auf den MS Flugsimulator spezialisierten Entwicklers Halycon Media, katapultierte sich Ende Juni von null auf Platz zwei der Media Control "Best Selling Charts". Noch Fragen?

4P-Wertung: 60%

Platz 2: Landwirtschafts-Simulator 2009: 280.000 Einheiten  Publisher: Astragon

Auch die zweite Auflage des LWS hat sich hervorragend verkauft. Allerdings fiel unser Nachtest der Gold-Edition, die um zusätzliche Einzelmissionen und neue Geräte ergänzt wurde, mit 49% nicht unbedingt rosig aus. Grobe Physikschnitzer, fehlende Charakterbildung und eine sterile Atmosphäre verhinderten eine bessere Wertung. Trotzdem: Softwareschrott haben die 280.000 Käufer auch in diesem Fall nicht erworben.

4P-Wertung: 49% (Gold-Edition)

Platz 3: Euro Truck Simulator: 250.000 Einheiten Publisher: Rondomedia

Etwa seit August 2009 schauen wir uns Berufssimulationen regelmäßig an. Genau ein Jahr früher erschien der Euro Truck Simulator. Schade eigentlich, denn das Spiel des auf Truck- und Jagdsimulationen spezialisierten tschechischen Entwicklers SCS wäre sicher nicht untergegangen, was die achtbare Bewertung des vergleichbaren "German Truck Simulators" aus dem Jahr 2010 nahelegt (65%). Auch diese viertel Million (!) Käufer haben bekommen, was sie für ihr Geld erwarten durften: LKW, Sattelschlepper, Tieflader und Zugmaschinen ohne Ende...steuerbar durch ein (arg verkleinertes), aber zumindest nett stilisiertes Europa.

4P-Wertung:Kein 4P-Test

Platz 4: Bus-Simulator 2008: 180.000 Einheiten Publisher: Astragon

Die erste Ausgabe des Bus-Simulators verkaufte sich wie geschnitten Brot, kam für einen Test bei uns aber auch zu früh. Den Nachfolger ließen wir ein Jahr später nicht so billig davonkommen. Das ernüchternde Fazit: Da haben sehr viele Menschen, sehr schlechte Software erworben und ein Jahr später immer noch ganze 70.000 nur unwesentlich verbesserten Code, der uns gerade noch 40% wert war. Insbesondere bei den Bussimulationen gibt es mittlerweile viel bessere Produkte, so dass Astragon offenbar ein Einsehen hatte und uns seit 2009 mit einer weiteren Auflage dieses Contendo Media Machwerks verschont.

4P-Wertung: Kein 4P-Test

Platz 5: Landwirtschafts-Simulator 2008: 160.000 Einheiten Publisher: Astragon

Bereits die Erstausgabe des LWS ging mit 160.000 verkauften Stückzahlen buchstäblich durch die Decke. Was viele Redakteure als "schlechten Aprilscherz" abwinkten, entpuppte sich als Erfolgsstory sondergleichen und Geburtsstunde für ein ganzes Sub-Genre: Die Alltags- bzw. Berufssimulationen. Und man kann darüber denken wie man will - Fakt ist: Selbst dieser erste LWS des Schweizer Entwicklungsstudios Giant Software war schon seinerzeit um Längen besser als ein aktueller "Steinbruch - Simulator" (Contendo-Media). Worin begründet sich dieser Erfolg? Mehr dazu in meinem Kommentar. In jedem Fall hatte die Mod-Freundlichkeit des LWS sowie die fleißige Community einen großen Anteil am Erfolg.

4P-Wertung:Kein 4P-Test

Platz 6: Schiffs-Simulator 2008: 155.000 Einheiten Publisher: Astragon

Mit soliden 58% erwies sich das Spiel als durchaus solide. Der holländische Entwickler Vstep, der übrigens auch professionelle maritime Simulationen zur Berufsausbildung entwickelt, schlitterte in Ermangelung einer Zeitraffer-Option knapp am "grünen Bereich" vorbei. Reisen entpuppten sich häufig als endlose Geduldsproben. Ein Jahr später schloss man diese "Lücke" und spendierte Spielern mit dem Ship Simulator Extremes sogar noch eine Autopilot- Funktion nebst Greenpeace- und Kreuzfahrt-Einsätzen. Zur Belohnung gab es satte zehn Prozent mehr als im Vorjahr, den deutlich schwächeren verkaufszahlen dieser beseren Version half dies aber auch nicht auf die Sprünge.

4P-Wertung: 58%

Platz 7: German Truck Simulator: 135.000 Einheiten Publisher: Rondomedia

Wie bereits erwähnt, versteht sich der tschechische Entwickler SCS auf Lastwagen-Simulationen und so war absehbar, dass nach dem erfolgreichen Euro Truck Simulator und dem naturgemäß eher in England beachteten UK Truck Simulator eine deutsche Version folgen musste. Wenngleich die Städte nur über wenige Straßen verfügten und es nur eine Lizenz ins Spiel geschafft hatte (Iveco) , gehört diese noch zu den besten getesteten Berufssimulationen in dieser Liste. Die 135.000 Käufer haben ein solides, absolut befriedigendes Spiel erworben, was man den Käfern der folgenden letzten beiden Titel nun wirklich nicht attestieren kann.

4P-Wertung:65%

Platz 8: Bagger-Simulator 2011: 80.000 Publisher: Astragon

Willkommen beim zweiten Vertreter der Kategorie: Wie können zigtausende Menschen nur so daneben liegen? Konnte man bei den Plätzen eins bis sieben, mit Ausnahme von Platz vier, noch ansatzweise nachvollziehen, warum so viele Menschen zugreifen, so entzieht sich uns bei diesem Machwerk jegliches Verständnis. Monotone Telearbeit vor einer grafischen Kulisse aus dem letzten Jahrhundert - das kann es doch nicht sein! Das deutlich bessere "Demolition Company" verkaufte sich nicht ansatzweise so gut, obwohl auch dort Bagger und schweres Gerät zum Einsatz kommen. Die Erklärung ist so simpel wie verblüffend: Es fehlte der kursiv und in Silbergrau gedruckte Begriff "Simulation" im Titel!

4P-Wertung: 37%

Platz 9: John Deere Landmaschinen ? Simulator 80.000 Publisher: Rondomedia

Im Januar 2009 (und somit ein halbes Jahr vor unserer regelmäßigen Berichterstattung) erschien hierzulande der Landmaschinen-Simulator mit der Lizenz des amerikanischen Herstellers John Deere. Im Grunde handelt es sich bei dem Spiel um eine Art US-Version des deutschen LWS, wenn auch von einem komplett anderen Entwicklerstudio. Ein Nachtest des "Nachfolgers" bot sich 2011 nicht an, da es sich dabei um eine halbgare und noch dazu vier Jahre alte Wirtschaftssimulation in neuer Verpackung handelte. Immerhin verkaufte sich dieser "alte Wein in Neuen Schläuchen" auch nicht ansatzweise so gut wie sein "Vorgänger", der sensationelle achtzigtausend mal über die Ladentheke ging. Die Käufer erwarben mit einem Produkt, das auf einen Wertungsschnitt von 48% kommt, keinen Schrott, aber auch keine Perle unter den Berufs-Simulationen.

4P-Wertung:Kein 4P-Test

Platz 10: Feuerwehr-Simulator 2011: 75.000 Publisher: Astragon

Wenn schon der Beruf des Bauers, Baggerführers und Kapitäns versimuliert wird, darf natürlich ein Beruf nicht fehlen: Der Feuerwehrmann. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis 2010 auch ein Feuerwehr-Simulator auf den Markt geworfen wurde. Wenngleich die Schulnote vier minus (45%) wirklich nicht für Produktqualität steht, so handelt es sich bei der Vstep-Entwicklung auch nicht um einen Totalschaden. "Schuster bleib bei deinen Leisten" möchte man den auf maritime Simulationen spezialisierten Holländern zurufen. Und so verwundert es nicht, dass die Hafenszenarien noch am ansehnlichsten gelungen sind. Von anständigem Missionsdesign, Charakterentwicklung und Atmosphäre haben die Herrschaften nämlich keinen blassen Schimmer und so erwarben 75.000 Käufer einen sterilen Berufs-Simulator ohne die Spannung und Dramatik, die man hätte erwarten dürfen.

4P-Wertung: 45%

Platz 11: Die Guten ins Kröpfchen, die Schlechten ins Töpfchen?!

Mit 80% überzeugte der OMSI im Test als bislang bester Berufssimulator. Auch die U-Bahn-Simulatoren der TML Studios können durchaus überzeugen (zuletzt der London Underground Simulator mit 73%). Doch beide Spiele von Aerosoft Spiele kommen nicht an solche Verkaufszahlen heran. Dass es aber nicht am Vertrieb liegt, beweist der Bus- & Cable Car-Simulator: San Francisco (74%), dem ebenfalls kein Einzug in diese Top-Ten vergönnt ist. Und das, obwohl diese TML-Produktion von Astragon vertrieben wurde. Es ist und bleibt so unverständlich wie bedauerlich: Obwohl sich der Verkaufspreis bei diesen besseren Simulationen kaum von jenen der schwächeren unterscheidet, versauern sie in den Regalen der Händler. Das verstehe wer will, Aschenputtel und wir jedenfalls nicht!

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder  
Anzeige

Folge uns

       

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am