Science-Fiction-Spiele

 

Action

Die Action empfängt die Science-Fiction mit offenen Armen: Geht es mal nicht in den Zweiten Weltkrieg oder zur ?Modern Warfare?, kann man sich sicher sein, dass irgendwelche Aliens zum Gegner der Menschheit auserkoren werden, wie Halo, Resistance oder Doom zeigen. Ja, hinsichtlich der Story hat man sich seit Space Invaders kaum weiterentwickelt. Wer mehr Anspruch und Spannung sucht, wird dagegen bei der Metal Gear Solid-Serie, dem grandiosen Outcast oder Another World fündig, während unter den Lizenzspielen The Chronicles of Riddick, der Star Trek-Shooter Elite Force sowie diverse Star Wars-Ableger und die Versoftung von Tron für Filmflair sorgen. Wer es gruselig mag, ist mit Dead Space gut bedient. Frohnaturen greifen dagegen besser zum witzigen Time Splitters: Future Perfect.

2D-Action

Egal ob R-Type, X-Out, Katakis, Uridium, Thunderforce, Ikaruga, Starfox oder Xenon: Vor allem in der Hochzeit von C-64, Amiga und Mega Drive folgte eine Alien-Invasion auf die nächste, die es meist in 2D mit einem bewaffneten Raumschiff zu bekämpfen gab. Mittlerweile feiern einige von ihnen ein Comeback über Xbox Live und das PSN. Doch auch der putzige Commander Keen, Mech-Mann Turrican und die Kopfgeldjägerin Samus Aran erwiesen sich als wahre Held(inn)en ? Letztere auf dem GameCube sogar im faszinierenden 3D-Gewand.

Rollenspiele

Rollenspiele bieten die perfekte Basis, um einen tiefgründigen Blick auf die Welt der Zukunft zu werfen. Wie wird sich die Gesellschaft entwickeln? Welche Konflikte entstehen im Zusammenleben mit außerirdischen Rassen? Wie wirken sich die Handlungen und Entscheidungen des Spielers aus? Antworten liefern u.a. die umfangreichen Fallout- und Mass Effect-Titel. Darüber hinaus zeigte BioWare mit Knights Of The Old Republic eindrucksvoll, dass man auch ohne Film- und Buchvorlage eine fesselnde Geschichte im Star Wars-Universum erzählen kann. Und auch Deus Ex demonstrierte mit seiner düsteren Zukunftsvision, wie man die Spieler bei der Stange hält, auch wenn man dafür stärker auf Action setzt.

 

Weltraum-Shooter

Sie gehören zur Science-Fiction wie das Amen in die Kirche: Weltraum-Shooter. Alleine die beeindruckende Anzahl an Star Wars-Spielen von Rebel Assault über X-Wing bis hin zu Rogue Squadron zaubern eindrucksvolle Raumschlachten auf den Bildschirm ? genau wie die cineastischen Wing Commander-Spielfilme. Und auch Sony wagte damals auf der PSOne mit Colony Wars einen beeindruckenden Abstecher in den Weltraum. Wem die Action auf Dauer zu monoton wird, darf sich in Perlen wie Privateer, Freespace oder X zusätzlich auch als intergalaktischer Händler versuchen. Der Urvater Elite darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Leider ist das Genre seit Darkstar One und dem fantastischen Freelancer nahezu ausgestorben.

Adventures

Nicht nur Captain Kirk & Co konnten bei Star Trek: 25th Anniversary die Herzen der Adventure-Fans für sich gewinnen ? auch der Blade Runner zeigte im gleichnamigen Spiel seine Stärken im Rätsel- und Knobelbereich. Mit The Dig überraschte LucasArts in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg darüber hinaus mit einer ungewöhnlich ernsten Seite. Das genaue Gegenteil ist bei den Abenteuern von Roger Wilco der Fall: Hier wird von Alien über Star Wars bis hin zu Star Trek alles durch den Kakao gezogen, was im Genre Rang und Namen hat. Auch der knuffige Floyd sorgt auf seiner Reise für einige Lacher.

Strategie

Frank Herberts Dune-Universum ist nicht nur die Grundlage für das erste Echtzeitstrategiespiel überhaupt (Dune 2 von Westwood), sondern auch für eine spannende Mischung aus Adventure, Strategie und Erkundung (Dune von Cryo). Daneben erfordern Klassiker wie X-Com, Battle Isle, Homeworld und Starcraft im Kampf gegen außerirdische Aggressoren ebenfalls strategische Planungsfähigkeiten, während bei Sid Meiers Alpha Centauri mehr der Aufbau einer neuen Zivilisation im Mittelpunkt steht. Für Endzeitstimmung ist dagegen bei Burntime gesorgt, während Bullfrogs Syndicate in einer düsteren Zukunft augmentierte Agenten auf die Jagd schickt. Eine etwas andere Erfahrung findet man auf dem GameCube: In Pikmin greift man einem gestrandeten Astronauten unter die Arme, der nur mit Hilfe der kleinen Pflanzenwesen den Planeten wieder verlassen kann. Ja, im Strategiesektor ist Science-Fiction ganz groß im Rennen. Apropos...

 

Rennspiele

In der Zukunft wirkt die Formel 1 wie eine lahme Ente: Hier rast man jenseits von 500km/h über futuristische Pisten mit Loopings, durchbricht teilweise sogar die Schallmauer und bringt mit Waffen- und Verteidigungssystemen ordentlich Pepp in die Zweikämpfe auf der Piste. WipEout, Extreme-G, F-Zero oder Killer Loop sind eindrucksvolle Sci-Fi-Visionen des Motorsports von morgen. Auch Star Wars: Episode I zeigte im Pod-Rennen, wohin die Reise geht ? das dazugehörige Spiel ist jedoch nur Durchschnitt. Dann doch lieber P.O.D. ? eines der ersten Spiele, das damals am PC die 3dfx-Technologie nutzte.

Sport

Im Sport der Zukunft geht es ganz schön rau zu, wie das Beispiel Speedball 2 zeigt, dessen Untertitel "Brutal Deluxe" treffend gewählt wurde. Zwar erinnert das Prinzip an das heutige Handball, doch wurde das Regelwerk um erlaubte Tritte und Schläge sowie zusätzliche Aufgaben am Spielfeldrand erweitert. Die Duelle in MasterBlazer (bzw. Ballblazer) sind ebenfalls nicht zu verachten: Hier stehen sich zwei Spieler in wendigen Maschinen gegenüber und müssen die Magnetkugel ins Tor des Gegners befördern. Dieses bewegt sich jedoch nicht nur an den beiden Enden des Spielfeldes ? mit jedem Tor rücken die beiden Pfosten näher aneinander und machen weitere Treffer deutlich schwieriger.

MMOs

Auch wenn im MMO-Bereich dank World of Warcraft das Fantasy-Szenario dominiert, bietet EA mit dem jüngst veröffentlichten Star Wars: The Old Republic eine gelungene Alternative für Science Fiction-Anhänger. Die findet sich auch mit Eve Online, das sich am Klassiker Elite orientiert und neben dem Kampf seinen Schwerpunkt auf den Handel legt. Trekkies können dagegen mit Star Trek Online in ihr Lieblingsuniversum eintauchen? Im Bereich Free-to-play lohnt sich dagegen ein Blick auf das Browserspiel Battlestar Galactica Online, wenn man den Zylonen wahlweise in ihren blechernen Hintern treten oder sich ihnen im Kampf gegen die Menschheit anschließen will.

 

Prügelspiele

Im Bereich der Prügelspiele finden sich abgesehen von einzelnen Schauplätzen oder Charakteren nur relativ wenige Spiele, die sich komplett der Science-Fiction verschreiben. Rise oft he Robots ist eine solche Ausnahme, doch genau wie der Star Wars-Prügler mit dem bescheuerten Namen Masters of Teräs Käsi ist das Roboter-Gekloppe eher durchschnittlich. Am besten schlägt sich im wahrsten Sinne des Wortes noch der PC-Prügler OMF 2097 aus dem Jahr 1994, der bei Epic Megagames entstand.

Puzzlespiele / Geschicklichkeit

Wer in einem futuristischen Ambiente seine grauen Zellen anstrengen und puzzeln möchte, kommt an Portal und dessen Nachfolger nicht vorbei (...der ganz nebenbei auch unser Spiel des Jahres 2011 geworden ist). Ansonsten empfiehlt sich eine kleine Runde in Puzzle Quest: Galactrix oder eine Partie Tempest 2000 am Atari Jaguar.

Alle Bilderserien

Sonstiges
Entwickler:
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Folge uns

       

Kommentare

  • Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel! Sei der Erste und sammle 4Players-Punkte und Erfolge!

Facebook

Google+