Spiele des Jahres 2018 - Strategiespiel - 4Players.de

 
Strategie und Taktik Spiel des Jahres 2018: 'Frostpunk'
Auch wenn Into The Breach die deutlich höhere Wertung mit seiner perfektionierten Rundentaktik auf acht mal acht Feldern einheimste, wollten wir gerade in diesem Genre die größere Innovation ehren: Moralische Entscheidungen heben Frostpunk deutlich aus der Masse heraus. Der knallharte Überlebenskampf trifft auf die Wahl des geringeren Übels: Welche individuellen Opfer müssen gebracht werden, um dem Kollektiv das Überleben zu sichern? Diese Fragen stellen die 11-Bit Studios innerhalb ihrer kreativen Aufbau-Strategie.

Platz 2:  Into The Breach, Platz 3: For the King
Frostpunk
85
Spiel des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Leserwahl Spiel des Jahres 2018: '???'
Entwickler des Jahres: 'Asobi'
Publisher des Jahres 2018: 'THQ Nordic'
Multiplattformspiel des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Bestes VR-Spiel: 'AstroBot'
PC: 'Frostpunk'
PlayStation 4: 'God of War'
Xbox One: 'Forza Horizon 4'
Switch-Spiel: 'Super Smash Bros. Ultimate'
Shooter des Jahres 2018: 'Battlefield 5'
Rollenspiel des Jahres 2018: 'Pillars of Eternity 2'
Strategie und Taktik Spiel des Jahres 2018: 'Frostpunk'
Adventure Spiel des Jahres 2018: 'Where the Water tastes like Wine'
Action Spiel des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Rennspiel des Jahres 2018: 'Forza Horizon 4'
Geschicklichkeitspiel des Jahres 2018: 'AstroBot'
Sport Spiel des Jahres 2018: 'Football Manager 2019'
Beste Grafik Art Design des Jahres 2018: 'Gris'
Beste Grafik Technik des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Beste Lokalisierung des Jahres 2018: 'God of War'
Bester Sound Effekte des Jahres 2018: 'Battlefield 5'
Bester Sound Musik des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Beste Story Geschichte des Jahres 2018: 'Where the Water tastes like Wine'
Beste Story Regie des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Anspruchsvolles Spiel Sonderpreis 2018: 'Return of the Obra Dinn'
Sonderpreis Immersion des Jahres 2018: 'Red Dead Redemption 2'
Enttäuschung des Jahres 2018: 'Fallout 76'
Frechheit des Jahres 2018: 'Nachträgliche Echtgeld-Shops ala CoD'
Gurke des Jahres 2018: 'Ash of Gods'
Spiele des Jahres 2018 - die Redaktionswahl. Wir küren Preisträger in folgenden 30 Kategorien: Gurke des Jahres, Enttäuschung des Jahres, Frechheit des Jahres, Sonderpreis Anspruchsvolles Spiel, Sonderpreis Immersion, Beste Story (Regie), Beste Story (Geschichte), Bester Sound (Effekte), Bester Sound (Musik), Beste Lokalisierung, Beste Grafik (Artdesign), Beste Grafik (Technik), Rennspiel, Geschicklichkeitsspiel, Sportspiel, Strategiespiel, Adventure, Actionspiel, Shooter, Rollenspiel, Switch-Spiel, PC-Spiel, PS4-Spiel, Xbox-One-Spiel, Multiplattformspiel, Entwickler des Jahres, Publisher des Jahres, Virtual-Reality-Spiel, Leserwahl, Spiel des Jahres.

Kommentare

Wortgewandt schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
28.12.2018 11:09
Eine Einführung in die Geschichte der Regie gibt es dann irgendwann 2019.;) Bitte jetzt zurück zur Strategie, um die es hier geht, das wär echt cool.
Na, da bin ich aber gespannt, wie du das dann erklärst. ;)
@Topic. Into the Breach war der Knaller.
4P|T@xtchef schrieb am
Eine Einführung in die Geschichte der Regie gibt es dann irgendwann 2019.;) Bitte jetzt zurück zur Strategie, um die es hier geht, das wär echt cool.
Wortgewandt schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
28.12.2018 10:30
Wortgewandt hat geschrieben: ?
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Unreflektiert? Wir haben dieses Spiel komplett in Test und Video-Epilog analysiert. Mehrere Redakteure waren übrigens begeistert, dazu folgt auch noch ein Video. Toptitel werden nicht erwähnt? Wir erwähnen extra Platz 2 und 3, außerdem küren wir andere Sieger. Dass du den Sieg in der Genre-Wahl "Action" trotz mehrerer Erklärungen dazu nicht verstehst, ist dein Problem - da gewinnt seit Jahren das beste Spiel in einem Hauptgenre, und zur Action gehört nunmal auch das Action-Adventure. Wir küren da also keine reine "Spielmechanik". Uns geht es auf den Keks, dass mit diesem ständigen Gejammer über die bisherigen Gewinne von RDR2 in allen Threads die anderen Sieger untergehen.
Hier geht es ab jetzt bitte nur noch um das beste Strategiespiel. Da sei neben Frostpunk nochmal wärmstens Into The Breach erwähnt, das als starker Zweiter für taktische Puristen ein Traum ist..
4P|T@xtchef schrieb am
Wortgewandt hat geschrieben: ?
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Unreflektiert? Wir haben dieses Spiel komplett in Test und Video-Epilog analysiert. Mehrere Redakteure waren übrigens begeistert, dazu folgt auch noch ein Video. Toptitel werden nicht erwähnt? Wir erwähnen extra Platz 2 und 3, außerdem küren wir andere Sieger. Dass du den Sieg in der Genre-Wahl "Action" trotz mehrerer Erklärungen dazu nicht verstehst, ist dein Problem - da gewinnt seit Jahren das beste Spiel in einem Hauptgenre, und zur Action gehört nunmal auch das Action-Adventure. Wir küren da also keine reine "Spielmechanik". Uns geht es auf den Keks, dass mit diesem ständigen Gejammer über die bisherigen Gewinne von RDR2 in allen Threads die anderen Sieger untergehen.
Hier geht es ab jetzt bitte nur noch um das beste Strategiespiel. Da sei neben Frostpunk nochmal wärmstens Into The Breach erwähnt, das als starker Zweiter für taktische Puristen ein Traum ist..;)
Pommern schrieb am
Wortgewandt hat geschrieben: ?
27.12.2018 22:55
ronny_83 hat geschrieben: ?
27.12.2018 20:47
Wortgewandt hat geschrieben: ?
27.12.2018 16:59
Mir gehts einfach total auf den Keks, wie unreflektiert RDR2 von der Redaktion gehyped wird und wie achtlos wirklich absolut starke Toptitel nicht mal erwähnt werden. Und mit der Kategorie "Action" und der Top-Platzierung haben sich die Herrschaften das größte Ei der 4Players-Historie gelegt. Ein absoluter Totalausfall. Deswegen muss ein wenig Ironie erlaubt sein.
Welche absoluten Toptitel nicht mal erwähnt? Dir ist schon klar, dass das Magazin deinen Geschmack nicht teilen muss, oder. Die können selbst entscheiden, was "Top-Titel" sind. Dem Magazin Vorwürfe machen, aber hier wie ein Kleinkind durch die Kategoriekommentare trollen ist eh witzlos.
Ironie ist also trollen. Aha. Dann trollt also jeder Satiriker. Hut ab, vor deiner Haltung!
Hört hört. Ein selbsternannter Satiriker...
Klingt eher wie massiv arschgekniffen nun überall den gleichen 'Gag' zu bringen. Nervig und nicht lustig.
schrieb am