Xbox Live Indie Games: Webseite am Start - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

XBL Communty Games: Webseite online

Xbox Live Indie Games (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Live Indie Games (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Auf der GDC 2008 hatte Microsoft Xbox Live Community Games vorgestellt. Der Dienst ermöglicht es, eigene, per XNA Studio entwickelte Xbox 360-Spiele einzureichen, um sie anderen Spielern zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu Xbox Live Arcade, wo Microsoft sein eisernes Zepter schwingt, werden die XBLCG-Titel von einer Gruppe ausgewählter Mitglieder bewertet und durchgewunken.

Auf dem PC aufgrund der Offenheit der Plattform eine Selbstverständlichkeit, im Konsolenbereich eher ein Novum. Wer daran interessiert ist, selbst mitzumischen und eigene Produktionen aus dem Boden zu stampfen, wird nun auf der just von Microsoft ins Netz gestellten Webseite fündig. Diese hält ein paar Infos zum Service parat und erläutert die ersten Schritte.

Weitere Details sind wie üblich dem XNA-Blog zu entnehmen.

Kommentare

johndoe534786#1 schrieb am
WhiteHaven hat geschrieben:Und die beiden feinen Spiele kann man bei XBL saugen? :)

welche 8O
WhiteHaven schrieb am
Und die beiden feinen Spiele kann man bei XBL saugen? :)
Edit: Hm hab mir die Spiele mal angeschaut...is ja nicht allzuteuer, mal schauen
Balmung schrieb am
Ja eben, es ist ganz gut so, dass das Entwicklen ein paar Euro kostet, so überlegen es sich die Leute wenigstens ernsthaft vorher, ob sie ein Spiel entwickeln wollen. Ansonsten käme viel zu viel Müll dabei raus und würden womöglich auch noch ernsthafteren Spielen schaden.
Im Vergleich dazu, was Entwickler sonst an Lizenzen zahlen müssen, um überhaupt auf einer Konsole entwickeln zu dürfen, sind die Kosten von XNA absolut nichts.
Ich muss jedenfalls sagen, dass die XNA Spiele vor einiger Zeit, die als Probespielchen angeboten wurden um mal für 2 Wochen reinschnuppern zu können, teils sehr gut waren und mehr als so mancher XBLA Titel Spaß machte. Könnte ich C++ programmieren würde ich es vielleicht auch mal versuchen.
ewerybody schrieb am
@vin55: Wieso? $100 sind 64? für 1Jahr Entwickler-Klub und spezial Dashboard. Also ich finds total ok. Visual Studio Express und XNA sind kostenlos.
Stell dir vor du bist normaler Entwickler: nen richtiges Visual Studio C++ kostet ... naja viel mehr und ne Dev-Station ... auch son paar tausend Dollar. Dann haste keinen Server, müsstest was mieten. Einen Service entwickeln um die Downloads zu ermöglichen... Zudem hast du kein Framework, müsstest dir alles selber programmieren und und und...
Also alles in allem sind 64? um auf der xbox 360 als Hobby-Entwickler releasen zu dürfen nen Klacks!
Wenns dir ernst ist damit, dann wirst du das schon opfen. Ich würds machen ;]
Außerdem: Wenns komplett kostenlos wäre, dann würden die Tester dort vielleicht etwas überrumpelt werden von irgendwelchen Nasepopelspielen und so Dreck halt...
schrieb am

Facebook

Google+