Forza Motorsport 3: Autoklassiker im Anmarsch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Release:
23.10.2009
Test: Forza Motorsport 3
88

“Forza 3 ist die beste Rennsimulation, die man derzeit auf einer Konsole finden kann! ”

Leserwertung: 89% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Forza Motorsport 3: Autoklassiker im Anmarsch

Wie Microsoft bekannt gibt, wird es kommenden Dienstag neue Fahrzeuge für Forza Motorsport 3 geben. Das so genannte Community Choice Classics Car Pack wird 400 Microsoft-Punkte kosten und zehn Autoklassiker umfassen, die in Zusammenarbeit mit Jalopnik.com von den Fans am meisten gewünscht wurden. Darunter auch aus Hollywood-Filmen bekannte Boliden wie der DeLorean DMC-12 aus Zurück in die Zukunft oder der Ferrari 250 California aus Ferris macht blau. Hier alle zehn Fahrzeugmodelle im Überblick:

 

  • 1971 AMC Javelin-AMX
  • 1973 BMW Motorsport 2002 Turbo
  • 1970 Chevrolet El Camino SS 454
  • 1971 De Tomaso Pantera
  • 1982 DeLorean DMC-12
  • 1987 Ford Sierra RS500 Cosworth
  • 1990 Mercedes-Benz 190E 2.5-16 Evolution II
  • 1978 Saab 99 Turbo
  • 1983 Volvo 242 Turbo Evolution
  • 1957 Ferrari 250 California


Wer schon mal einen ersten Blick auf die Ausarbeitung der Modelle werfen will, findet in der Galerie entsprechende Schnappschüsse.


Quelle: Pressemitteilung Microsoft

Kommentare

C.Montgomery Wörns schrieb am
Ugchen hat geschrieben:
Predint hat geschrieben:
Ugchen hat geschrieben:Mal mehr Opel würde nicht schaden.
Ein Astra G Coupe (und das dann nur als DTM-Wagen) finde ich schon etwas erbärmlich, wenn man die Relationen sieht.
Ich denke gerade in Deutschland wäre es eben schöner Mal mehr Fahrzeuge fahren zu können, die man auch im RL fährt, als zum 1000. Mal den gleichen Luxusschlitten, den es schon in 7833528 Spielen vorher auch gab.... :roll:

ok erstens gibt es in Forza 3 soviele deutsche Modelle wie in keinen anderen Spiel und
zweitens gibt es neben dem Opel Speedster auch noch Corsa, Astra und Insigna - zwar von Vauxhall - aber abgesehen vom geänderten Fahrzeuglogo sind die Autos genau gleich.
Also nicht motzen

Ich sprach von "Autos, die die Deutschen im RL häufig fahren" und das wären eher Astra F - J, Corsa B-D, Signum, Insignia usw - und nicht Vauxhall.
Größter Unterschied? In Forza das sind Rechtslenker... Oder haben wir in Deutschland neuerdings den Lenker auf der rechten Seite? ;)
Ein Opel-DLC wäre für mich der Erste Forza3 DLC den ich kaufen würde. :P

Jeder Popel fährt nen Opel! :P
Ugchen schrieb am
Finq hat geschrieben:Was das Spiel aber außerdem braucht sind mehr Strecken!

Dein Wort in Gottes Ohr.
Für neue Strecken auf Niveau der Forza3-Strecken (nicht die FM2-Importe) würde ich sofort meine MSP ausgeben. :D
Aber leider legt Turn10 nur Wert auf 100 neue Carpacks :(
superflo schrieb am
leifman hat geschrieben:das heisst, wenn ich mir jetzt forza 3 für 20 euro kaufen würde, könnt ich es mir nie durch zukaufen auf ultimate niveau hieven?

Mit der jetzigen Ultimate Edition ist man doch mit 500+ Autos ganz gut bedient, da sollte man eigentlich nur mehr als glücklich damit werden, und selbst wenn mehr und mehr als DLC rauskommen, wo ist das Problem? Keiner zwingt dich die zu kaufen und für die die es wollen wird das Spiel nur noch erweitert.
Finq hat geschrieben:Bei Forza 3 bekommt man allerdings auch , anders als bei Hot Pursuit z.B., Autos mit vollem und gutem Schadensmodell, Cockpitansicht , Tuningoptionen sowie einem sehr individuellen Fahrverhalten, dass sich aus Antriebsart, Gewichtsschwerpunkt, Gewicht allegemein, Leistungskurve etc. berechnet.
Ich find , da sind 50ct / Auto absolut berechtigt.

Exakt.
Außerdem bei noch bei den extrem vielfältigen Optionen in Sachen Lackieren & Aufkleber anbringen.
Finq schrieb am
Bei Forza 3 bekommt man allerdings auch , anders als bei Hot Pursuit z.B., Autos mit vollem und gutem Schadensmodell, Cockpitansicht , Tuningoptionen sowie einem sehr individuellen Fahrverhalten, dass sich aus Antriebsart, Gewichtsschwerpunkt, Gewicht allegemein, Leistungskurve etc. berechnet.
Ich find , da sind 50ct / Auto absolut berechtigt.
Was das Spiel aber außerdem braucht sind mehr Strecken!
leifman schrieb am
superflo hat geschrieben:Wenn man logisch denken würde, würde einem auffallen dass diese Autos erst NACH Erscheinen der Ultimate Edition für das Spiel entwickelt wurden, daher ist es unmöglich sie in die Ultimate einzubringen.

naja, eigentlich holt man sich doch eine ultimate edition um alles in einem pack zu haben, oder?
wenn nur 6 wochen nach release der ultimate edition auf einmal doch wieder nen carpack rauskommt ist das ganze so nen bissl ungeschickt! ;)
so hat die ultimate nen faden beigeschmack, schmeckt ein wenig nach verarsche! ;)
wat is denn eigentlich jetzt mit diesem "Stig's Garage Car Pack"? ist der seperat erhältlich oder weiterhin exclusiv in dieser halben ultimate edition?
das heisst, wenn ich mir jetzt forza 3 für 20 euro kaufen würde, könnt ich es mir nie durch zukaufen auf ultimate niveau hieven?
auch kacke irgendwie!
mal sehen, forza 3 steht bei mir noch nicht im regal! vielleicht wird das ja noch irgendwie, irendwann was! es kommt sicherlich noch ne super ultimate edition! ;)
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+