Lips: Die deutsche Trackliste - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: iNiS
Publisher: Microsoft
Release:
21.11.2008
Test: Lips
68

“Lips zeigt einige gute Ansätze, macht aber zu viel falsch, um SingStar ernsthaft Paroli bieten zu können.”

Leserwertung: 85% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lips: Die deutsche Trackliste

Nachdem heute die englischsprachige Trackliste für Microsofts SingStar-Konkurrenten Lips bekannt wurde, folgt jetzt die Übersicht der Titel, die ihr in der deutschen Version findet. Wir lassen das mal unkommentiert stehen und ihr könnt ja selbst sehen, welche Hits der Originalversion die deutschen "Gassenhauer" ersetzen... Aber anscheinend wurden auch einige neue englischsprachige Songs in die Auswahl gepackt.

Aber seht selbst, denn hier ist die komplette Trackliste für Deutschland:

36 Grad (2raumwohnung)
The Sign (Ace of Base)
No One (Alicia Keys)
Complicated (Avril Lavigne)
Irreplaceable (Beyoncé)
Call Me (Blondie)
With You (Chris Brown)
Yellow (Coldplay)
Lebt Denn Dr Alte Holzmichel Noch...? (De Randfichten)
Personal Jesus (Depeche Mode)
White Flag (Dido)
Ein Stern (...Der Deinen Namen Trägt) (DJ Ötzi (feat. Nik P.))
Mercy (Duffy)
Emanuela (Fettes Brot)
Lemon Tree (Fool's Garden)
Ring Of Fire (Johnny Cash)
Ruby (Kaiser Chiefs)
Love At First Sight (Kylie Minogue)
Bleeding Love (Leona Lewis)
Makes Me Wonder (Maroon 5)
You're My Heart, You're My Soul (Modern Talking)
Rome Wasn't Built In A Day (Morcheeba)
99 Luftballons (Nena)
In Bloom (Nirvana)
Augen Auf! (OOMPH!)
Young Folks (Peter Bjorn And John)
Major Tom (Völlig Losgelöst) (Peter Schilling)
Wenn Jetzt Sommer Wär (Pohlmann)
Another One Bites The Dust (Queen)
Fake Plastic Trees (Radiohead)
I Wanna Be Sedated (Ramones)
Supergirl (Reamonn)
Umbrella (Rihanna)
Frauen Regier'n Die Welt (Roger Cicero)
Santa Maria (Roland Kaiser)
Listen To Your Heart (Roxette)
Amazing (Seal)
ABC (The Jackson 5)
Dieser Weg (Xavier Naidoo)
Erinner Mich Dich Zu Vergessen (Yvonne Catterfeld)
 

Quelle: Pressemitteilung Microsoft

Kommentare

Pennywise schrieb am
onkel-marcel hat geschrieben:Ihr solltet euch vielleicht mal angucken bzw. die Beschreibung von Boris "KugelBlitz" Schneider-Johne (in eurer xbox) anhören.
Das mit den eigenen Songs funzt so, dass die Software die Gesangslage der eigenen Lieder erkennt (hoffen wir, dass dies gut hinhaut) und somit auch eine Bewertung vergibt.
Das mit den Bewegungen funktioniert nicht so, wie
Was bringt einem die Bewegungsfunktion, ausser dass man gezwungen wird, sich wie ein Idiot hinzustellen und wild nach dem Muster der Programmierer rumzuzappeln
Radium1978 hier denkt. Man muss an bestimmten stellen von dem Lied, die gekennzeichnet sind (ähnlich der Golden Notes bei SingStar), das Mic hochreißen oder sich drehen etc., dass hat nichts mit vorgegebenen angezeigtem Rumgezappel zu tun.
Jetzt nochmal zu den eigenen Songs: Ich habe irgendwo vor ein paar Wochen gelesen, dass es auch möglich sein soll mit ner USB-Tastatur Texte einzugeben. Ob das stimmt oder inwieweit das machbar ist, kann ich leider nicht sagen, hoffe nur das es stimmt, das wäre einfach super.
Falls jemand näheres weiß, bitte mal hier reinschreiben.
Glaub mir das mit den eigenen Tracks funktioniert nicht so wie erhofft.
Als erstes fehlen natürlich die Texte und dazu kann man jeden mist rein trällern bei den eigenen Liedern und trifft noch die Töne.
Insgesamt ist das Feature erstmal für die Katz.
rainstormi schrieb am
55659
DAS ist wirklich das beste was ich je gesehen habe!!!
// edit by no_name
// Auch wnen die Mädels nett aussehen und ne Party feiern... so was hat hier
// NIX zu suchen und das weißt du auch!

Bild
onkel-marcel schrieb am
Ihr solltet euch vielleicht mal angucken bzw. die Beschreibung von Boris "KugelBlitz" Schneider-Johne (in eurer xbox) anhören.
Das mit den eigenen Songs funzt so, dass die Software die Gesangslage der eigenen Lieder erkennt (hoffen wir, dass dies gut hinhaut) und somit auch eine Bewertung vergibt.
Das mit den Bewegungen funktioniert nicht so, wie
Was bringt einem die Bewegungsfunktion, ausser dass man gezwungen wird, sich wie ein Idiot hinzustellen und wild nach dem Muster der Programmierer rumzuzappeln
Radium1978 hier denkt. Man muss an bestimmten stellen von dem Lied, die gekennzeichnet sind (ähnlich der Golden Notes bei SingStar), das Mic hochreißen oder sich drehen etc., dass hat nichts mit vorgegebenen angezeigtem Rumgezappel zu tun.
Jetzt nochmal zu den eigenen Songs: Ich habe irgendwo vor ein paar Wochen gelesen, dass es auch möglich sein soll mit ner USB-Tastatur Texte einzugeben. Ob das stimmt oder inwieweit das machbar ist, kann ich leider nicht sagen, hoffe nur das es stimmt, das wäre einfach super.
Falls jemand näheres weiß, bitte mal hier reinschreiben.
johndoe702394 schrieb am
Oh Got, das ganze Game ist total Sinnfrei! Was bringt einem die Bewegungsfunktion, ausser dass man gezwungen wird, sich wie ein Idiot hinzustellen und wild nach dem Muster der Programmierer rumzuzappeln! Dann kann man sich in Zukunft auch ne Wii kaufen und mit den Nun-Chuks rumfuchteln!
Linden schrieb am
Amp` hat geschrieben:
nikk126 hat geschrieben:
Amp` hat geschrieben:Brr... da sind ja wirkliche Knüller dabei... Endlich kann man lernen genau so zu jaulen wie der Xavier Naidoo. Nur schade, das James Blunt nicht auch noch dabei ist. Dann könnten die Hunde der ganzen Straße gleich miteinsteigen..

nicht jeder versteht unter singen lauthals grölen...
und selbst dann, es gibt ja major tom xD
also mir gefällt die trackliste größtenteils

Ich verstehe unter singen auch nicht lauthals grölen.. oder hab ich das irgendwo behauptet? Aber ich würde tausendmal lieber Queen haben als den blöden Naidoo, weil ich persönlich den nunmal gar nicht leiden kann. Das heißt natürlich nicht das jeder andere das jetzt genauso sehen muss...
Aber gut gibt ja noch Singstar.

Another One Bites The Dust (Queen) ist doch in der Liste, was beschwerst du dich also? :/
Wenn es keine Möglichkeit gibt Text hinzuzufügen etc, dann können wir (mit Kollegen) unsere Lieder auch so weiter mit singen, ohne das man sich dafür Lips kauft. Schade mit der für meinen Geschmack schwachen Playliste und ohne die Lips features für importierte Songs - für mich kein Kaufgrund.
schrieb am

Facebook

Google+