Halo 3: ODST: Microsoft verteidigt Vollpreisstrategie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
21.10.2010
Test: Halo 3: ODST
77

“Das Abenteuer der orbitalen Shock Trooper ist erzählerisch interessant, inhaltlich solide, mit einem bewährten Multiplayer ausgestattet und gnadenlos schlecht lokalisiert.”

Leserwertung: 88% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo ODST: Microsoft verteidigt Vollpreisstrategie

"Man sehen das Ganze nicht als 60-Dollar-Titel", hatte Bungie noch bei der Ankündigung von Halo 3: ODST verkündet, sich aber ansonsten zu dem Thema ausgeschwiegen. Auf der E3 gab Microsoft allerdings bekannt, dass der Shooter jetzt doch als Vollpreistitel in den Handel kommt. Gegenüber Joystiq begründete ein Microsoft-Sprecher diese Maßnahme jetzt folgendermaßen:

"Zu dem Zeitpunkt, an dem jene Statements gemacht wurden, stand der finale Umfang von Halo: ODST noch nicht fest, und seitdem ist das Projekt ziemlich gewachsen und ambitionierter geworden. Wir glauben, dass das dieses Erlebnis viel mehr ist als eine Erweiterung."

Schließlich gebe es dafür doch eine neue Kampagne mit einem neuen Charakter, drei neue Mehrspielerkarten, den neuen MP-Modus Firefight, und den kompletten Mehrspielerpart von Halo 3 .

Kommentare

Serega schrieb am
Jap, oder 45? bei Amazon.de
Mir ist es egal, da ich es nicht holen werde, aber manche Leute hier sollten mal die Unterschiede zwischen den Zeichen ? und $ lernen, bevor sie meckern...
MoskitoBurrito schrieb am
Blasebalken hat geschrieben:Haha und die Kuh lässt sich melken, schon geil und das beste ist, dass sie sicherlich damit noch durchkommen.
Ich kann mich noch an Addons erinnern, die mehr boten, als so manches Vollpreispiel heutzutage, wo einfach nen paar Maps und ne kurze Kampange als solches durchgehen. Ich weiß noch genau, als ich mir Red Faction geholt hatte und es nach 7 Stunden schon durchgespielt hatte. Eine Unglaubliche Frechheit damals, heutzutage ist solch eine Spielzeit normal... Gibt ja nicht mehr Wertungsabzüge dafür... Ich weiß noch, wie bei 4players bei einem Ego-Shooter die "nur" 13 Stunden Spielzeit angekreidet wurden. Mitlerweile muss man schon froh sein, wenns mehr als 5 Stunden sind.
Aber hey, warum soll man denn damit aufhören, wenns die Leute kaufen, da muss man den Publishern und Entwicklern keinen großen Vorwurf machen.

Halo:ODST ist kein Vollpreisspiel, kostet bei der Grotte rund 40,90?
Blasebalken schrieb am
Haha und die Kuh lässt sich melken, schon geil und das beste ist, dass sie sicherlich damit noch durchkommen.
Ich kann mich noch an Addons erinnern, die mehr boten, als so manches Vollpreispiel heutzutage, wo einfach nen paar Maps und ne kurze Kampange als solches durchgehen. Ich weiß noch genau, als ich mir Red Faction geholt hatte und es nach 7 Stunden schon durchgespielt hatte. Eine Unglaubliche Frechheit damals, heutzutage ist solch eine Spielzeit normal... Gibt ja nicht mehr Wertungsabzüge dafür... Ich weiß noch, wie bei 4players bei einem Ego-Shooter die "nur" 13 Stunden Spielzeit angekreidet wurden. Mitlerweile muss man schon froh sein, wenns mehr als 5 Stunden sind.
Aber hey, warum soll man denn damit aufhören, wenns die Leute kaufen, da muss man den Publishern und Entwicklern keinen großen Vorwurf machen.
EmaNuel3990 schrieb am
Ich versteh nicht warum man meckert, dass es ein Vollpreistitel wird.
Es sind 2 DVD's, auf der einen ist die Kampagne und der Multiplayer ist auf der anderen.
Somit ist der Multiplayer wesentlich ausgeprägter.
Ich habs schon vorbestellt und das muss auch. :o
johndoe713589 schrieb am
habs mir vorbestellt
in der limited mit dem stylischen controller
schrieb am

Facebook

Google+