Torchlight: Über die XBLA-Version - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Runic Games
Publisher: Perfect World
Release:
09.03.2011
06.04.2010
Test: Torchlight
80
Test: Torchlight
83

“Bekanntes und Beute ohne Ende: Schneller, charmanter und zugänglicher Diablo-Klon, der so manch ein Großprojekt in den Schatten stellt.”

Jetzt kaufen ab 3,20€ bei

Leserwertung: 82% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Torchlight - Über die XBLA-Version

Im Fahrwasser der Ankündigung von Torchlight für Xbox Live Arcade ist ein Interview mit Max Schaefer geführt worden. Der Mitgründer von Runic Games hob noch einmal hervor, dass es sich nicht um eine einfache 1:1-Konvertierung (von PC auf Konsole) handeln würde, sondern schon sechs bis acht Monate an der 360-Version gearbeitet wurde. Vielmehr haben die Entwickler das Gefühl gehabt, an einem komplett neuen Spiel zu arbeiten, schließlich funktionieren einige Dinge auf Konsolen anders als beim PC und umgekehrt. Er verriet außerdem, dass es neue Achievements geben wird.

Über zusätzliche Download-Inhalte wollen die Entwickler erst dann nachdenken, wenn sich das Spiel gut verkauft - sie sind im Vorfeld also nicht geplant. Den Preis für Torchlight schätzt er übrigens auf 1.200 Microsoft-Punkte. Ob Torchlight II ebenso seinen Weg auf die Konsole finden wird, dazu hat sich Max Schaefer nicht geäußert, aber ihm würde eine Umsetzung gut gefallen...


Quelle: gamefront.com; multiplayerblog.mtv.com
Torchlight
ab 3,20€ bei

Kommentare

Xris schrieb am
du hattest (mindestens) 3 Schwierigkeitsgrade ... wovon normal wirklich leicht ware, schwer aber ansprechend war Very Happy
Naja auf "sehr hart" ises ganz okay, aber immer noch kein Diablo. Letzteres spiele ich übrigens seit Torchlight wieder im Bnet. :ugly: - bis dato einfach nach wie vor der König unter den HnS imho.
Torchlight vs Diablo - mir fehlt in Torchlight MP (T2 wirds wohl ändern) und der Grafikstil (erinnert mich iwie an Fable/WoW) ist für ein HnS nicht so meins. Schön düster und dreckig aka Diablo ist besser. :)
Ich frage mich wie es mit der modbarkeit von TL auf Konsolen aussehen wird. Die PC version ist ja gerade so genial, weil es so fantastische Mods gibt die extra klassen einführen, für bessere Grafik sorgen oder komplett neue Quests bringen.
Keine Modifikationen auf Konsolen. Und ich denke auf der 360 - wegen geschlossener Platform - wirds Mods erst recht nicht geben. Aufwand wäre auch viel zu groß.
Arnulf schrieb am
Sollte doch mal präzisieren, mit "Auto-pick für Heiltränke" ist gemeint daß die Xbox Version den Slot für Heiltränke abschafft und automatisch den "besten" aussucht (pick) um ihn dann per Knopfdruck zu benutzten. Ein Autoloot gibt es auch in der Xbox Version nicht.
Mir persönlich sind das trotzdem eigentlich schon zu viele Hilfskrücken.
Kannachu schrieb am
Ich frage mich wie es mit der modbarkeit von TL auf Konsolen aussehen wird. Die PC version ist ja gerade so genial, weil es so fantastische Mods gibt die extra klassen einführen, für bessere Grafik sorgen oder komplett neue Quests bringen.
Ich wäre dafür das Runic die Konsolensteuerung optional auf den PC bringt, da ich so spiele aus der Isometrischen gern mit Pad spiele (Lara Croft, das neue ist ja auch so ein Fall). Nur "autoaim" muss jetzt nicht unbedingt sein. Auch Autoloot fände ich selbst auf dem PC sehr praktisch.
Das Pet könnte mindestens so intelligent sein, dass es die Items für einen Looted, denn das ist mit das nervigste an solchen Spielen. Da ja extrem viel dropped und wenn man dann mehrmals daneben klickt wirds einfach nur tierisch nervig.
Den Kommentar über die minimalistische PC Steuerung kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Hack&Slays dieser art spielen sich alle so. Ob nun Diablo oder Sacred. Ich merke da keine Unterschiede.
Arnulf schrieb am
DayV3d hat geschrieben:naja was heißt hier leichter.
die steuerung aufm pc war minimalistisch auf easy. einfach nur klicken, ab und zu mal die 1 für nen heiltrank. und hier und da bei nem bossmob einen specialmove.
da wird das mitm pad deutlich schwerer denk ich mal was die höheren schwierigkeitsgrade angeht.
auf leicht war selbst die pc version ein witz...
dennoch ein guter zeitvertreib, solche spiele gibts leider zu selten auf konsolen.
champions of norrath auf der ps2 war da mein letztes, aber zu zweit an der konsole war es einfach unschlagbar.
:)

Sorry, ich bin jetzt nicht ganz sicher ob ich Dich richtig verstehe.
Du meinst die PC Steuerung war minimalistisch weil "einfach nur klicken, ab und zu mal die 1 für nen heiltrank. und hier und da bei nem bossmob einen specialmove."
Und die Gamepad Konsolenversion mit Auto-aim für Gegner, Auto-pick für Heiltränke und Rundumschaden für Schläge soll jetzt deutlich schwerer sein?
Komm ich nicht hinter.
paulisurfer schrieb am
Xchris hat geschrieben:F2 uhm... da hat dein Lap Top aber schon nen "paar" Jährchen auf dem Buckel.^^
Torchlight hat eigentlich recht niedrige Systemanforderungen. Läuft auf jedem Haushaltsrechner in anehmbaren Einstellungen.
@Spielzeit
Ca. 12-14~ Stunden für die HQ. Incl SQ's bin ich auf 30~ Stunden gekommen. Nach dem letzten Bossfight wird in der PC Version allerdings noch ein endless Dungeon freigeschaltet. Wiederspielwert hats auch, es sind 3 verschiedene Klassen - obligatorische Krieger, Magier, Schützin.
Das die Konsolenversion übrigens noch mal vereinfacht wurde - das Hauptspiel war auf dem PC über weite Strecken schon recht leicht. Wenn der Entwickler nicht gleichzeitg auch noch den Schwierigkeitsgrad nach oben geschraubt hat...
Naja, nichts für ungut, aber ich würde die Konsolenversion alleien schon wegen den Änderungen nicht spielen wollen. "Mehrere Gegner gleichzeitg angreifen", "auto Aim bei Fernkampf"... würd mir denke ich keinen Spaß mehr machen. Auch weil ich HnS nunmal so kenne das man sich per Mausklick Gegner für Gegner vornimmt. :wink:
Ich meinte mehr das ich beim Laptop(/PC) spielen halt nicht mehr so viel Spaß hab,keine Ahnung wieso. Aber hin und wieder spiel ich halt "Unikate" die es in der Form auf der Konsole überhaupt nicht gibt, also alte Klassiker die es leider wahrscheinlich auch nicht mehr groß geben wird wie zB auch Homeworld oder Siedler 2
Klingt doch echt nicht übel, aber stimmt auf auto-aim würd ich auch gern verzichten,vlllt kann man das ja ausstellen.
DayV3d hat geschrieben:dennoch ein guter zeitvertreib, solche spiele gibts leider zu selten auf konsolen.
Hast du schonmal Sacred2 probiert. Hat ein Haufen Bugs, lahme Story und in den Städten muss er ständig laden...aber es macht verdammt...
schrieb am

Facebook

Google+