Left 4 Dead 2: Demo erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Valve Software
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.11.2009
19.11.2009
Test: Left 4 Dead 2
86
Test: Left 4 Dead 2
86
Jetzt kaufen ab 69,99€ bei

Leserwertung: 84% [14]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Left 4 Dead 2: Demo erhältlich

Nachdem zunächst nur Vorbesteller exklusiv mit einer Demo in Left 4 Dead 2 hineinschnuppern durften, darf jetzt auch die Allgemeinheit auf Zombie-Jagd gehen: Valve bietet ab sofort die Probefassung auf Xbox Live zum Download an, für den man 1,69 Gigabyte auf der Festplatte freischaufeln muss.

Left 4 Dead 2
ab 69,99€ bei

Kommentare

Coleburn schrieb am
RuNN!nG sCaRe:D hat geschrieben:
Rokko78 hat geschrieben:
tacc hat geschrieben: Nur hilft auch eine unzensierte Version nichts gegen eine Deutsche IP. Und bei Left 4 Dead war es ja schon immer nicht so einfach einen spielbaren Server zu finden. Und jetzt wird man auch noch aus einem teil ausgesperrt.
Und noch ein nettes Video
http://www.youtube.com/watch?v=SSS3AMvmpMo
Stimmt nicht weder bei L4D noch bei L4D2.
Ich habe mir L4D im Saturn gekauft , habe zuerst versucht auf englisch zu stellen etc. hat nichts gebracht ausser mehr Blut.
Dann die Uncut Version aus Österreich bestellt und siehe da , abgetrennte Körperteile sowie die Leichen bleiben liegen.
Bei L4D2 diesmal direkt in Österreich bestellt und mit PreLoad Code am spielen. Ist inklusive abgetrennter Körperteile (zb. Arme bei Schuss mit der Pumpgun) sowie explodierender Köpfe , die Zombies verschwinden nicht sondern laufen weiter bzw. bleiben liegen.
Man kann mit der CUT sowie mit der UNCUT mit allen Leuten spielen. Schon mit der Uncut von L4D mit genug deutschen mit Cut-Version gespielt.
Keine Gerüchte in die Welt setzen wenn man den Unterschied nicht kennt.
Hast nicht richtig gelesen,sonst wüsstest du was er meint
Es geht darum,dass Leute aus Deutschland und Australien von vielen ausländischen Servern gebannt werden sollen,weil viele sich die Cut-version kaufen werden.
Der Grund,,dass man uns ausschliessen will ist,dass in der Cut-version ein spezieller Zombie nicht spawnt.
Wenn nun ein Spieler mit Cut-version an einem Spiel teilnimmt,wo die anderen alle uncut haben,wird dieser eine Zombie für alle entfernt.
Das und die CS:S-Waffen sind der Grund,dass viele uns aussperen wollen.
Da alle deutschen und australischen Spieler über ihre IP erkannt werden...
47Ronin schrieb am
Wirklich Spaß gemacht hat es noch nicht. Bin dennoch gespannt wie das Endergebnis aussieht.
RuNN!nG J!m schrieb am
Rokko78 hat geschrieben:
tacc hat geschrieben:
RuNN!nG sCaRe:D hat geschrieben: Ich hole mir eh die Uncut,finde es aber trotzdem ziemlich blöd...
Nur hilft auch eine unzensierte Version nichts gegen eine Deutsche IP. Und bei Left 4 Dead war es ja schon immer nicht so einfach einen spielbaren Server zu finden. Und jetzt wird man auch noch aus einem teil ausgesperrt.
Und noch ein nettes Video
http://www.youtube.com/watch?v=SSS3AMvmpMo
Stimmt nicht weder bei L4D noch bei L4D2.
Ich habe mir L4D im Saturn gekauft , habe zuerst versucht auf englisch zu stellen etc. hat nichts gebracht ausser mehr Blut.
Dann die Uncut Version aus Österreich bestellt und siehe da , abgetrennte Körperteile sowie die Leichen bleiben liegen.
Bei L4D2 diesmal direkt in Österreich bestellt und mit PreLoad Code am spielen. Ist inklusive abgetrennter Körperteile (zb. Arme bei Schuss mit der Pumpgun) sowie explodierender Köpfe , die Zombies verschwinden nicht sondern laufen weiter bzw. bleiben liegen.
Man kann mit der CUT sowie mit der UNCUT mit allen Leuten spielen. Schon mit der Uncut von L4D mit genug deutschen mit Cut-Version gespielt.
Keine Gerüchte in die Welt setzen wenn man den Unterschied nicht kennt.
Hast nicht richtig gelesen,sonst wüsstest du was er meint
Es geht darum,dass Leute aus Deutschland und Australien von vielen ausländischen Servern gebannt werden sollen,weil viele sich die Cut-version kaufen werden.
Der Grund,,dass man uns ausschliessen will ist,dass in der Cut-version ein spezieller Zombie nicht spawnt.
Wenn nun ein Spieler mit Cut-version an einem Spiel teilnimmt,wo die anderen alle uncut haben,wird dieser eine Zombie für alle entfernt.
Das und die CS:S-Waffen sind der Grund,dass viele uns aussperen...
56er schrieb am
tacc hat Folgendes geschrieben:
RuNN!nG sCaRe:D hat Folgendes geschrieben:
Ich hole mir eh die Uncut,finde es aber trotzdem ziemlich blöd...
Nur hilft auch eine unzensierte Version nichts gegen eine Deutsche IP. Und bei Left 4 Dead war es ja schon immer nicht so einfach einen spielbaren Server zu finden. Und jetzt wird man auch noch aus einem teil ausgesperrt.
Und noch ein nettes Video
http://www.youtube.com/watch?v=SSS3AMvmpMo
Stimmt nicht weder bei L4D noch bei L4D2.
Ich habe mir L4D im Saturn gekauft , habe zuerst versucht auf englisch zu stellen etc. hat nichts gebracht ausser mehr Blut.
Dann die Uncut Version aus Österreich bestellt und siehe da , abgetrennte Körperteile sowie die Leichen bleiben liegen.
Bei L4D2 diesmal direkt in Österreich bestellt und mit PreLoad Code am spielen. Ist inklusive abgetrennter Körperteile (zb. Arme bei Schuss mit der Pumpgun) sowie explodierender Köpfe , die Zombies verschwinden nicht sondern laufen weiter bzw. bleiben liegen.
Man kann mit der CUT sowie mit der UNCUT mit allen Leuten spielen. Schon mit der Uncut von L4D mit genug deutschen mit Cut-Version gespielt.
Keine Gerüchte in die Welt setzen wenn man den Unterschied nicht kennt.
Das Stimmt! Aber warum tust es dann bitte?! Er bezieht sich (wieder Thread Name es auch ohne die bei dir wohl entfallene Lesung des Threads verrät) auf die Demo zu L4D 2. In dieser bekommen wir deutschen Spieler zwar weniger "zu sehen", dürfen aber dafür die orginal CS:S Waffen benutzen. Das wird allerdings über eine IP geklärt. Wenn du also aus Deutschland spielst, wird das Spiel für alle Teilnehmer cut, und dafür gibts diese, von den anderen(internationalen) Spielern als schlecht empfundenen Waffen.
@Topic: Habe die Demo heute geladen, und muss sagen, das es doch mehr Spaß macht als ich dachte. Auch wenn...
Rokko78 schrieb am
tacc hat geschrieben:
RuNN!nG sCaRe:D hat geschrieben: Ich hole mir eh die Uncut,finde es aber trotzdem ziemlich blöd...
Nur hilft auch eine unzensierte Version nichts gegen eine Deutsche IP. Und bei Left 4 Dead war es ja schon immer nicht so einfach einen spielbaren Server zu finden. Und jetzt wird man auch noch aus einem teil ausgesperrt.
Und noch ein nettes Video
http://www.youtube.com/watch?v=SSS3AMvmpMo
Stimmt nicht weder bei L4D noch bei L4D2.
Ich habe mir L4D im Saturn gekauft , habe zuerst versucht auf englisch zu stellen etc. hat nichts gebracht ausser mehr Blut.
Dann die Uncut Version aus Österreich bestellt und siehe da , abgetrennte Körperteile sowie die Leichen bleiben liegen.
Bei L4D2 diesmal direkt in Österreich bestellt und mit PreLoad Code am spielen. Ist inklusive abgetrennter Körperteile (zb. Arme bei Schuss mit der Pumpgun) sowie explodierender Köpfe , die Zombies verschwinden nicht sondern laufen weiter bzw. bleiben liegen.
Man kann mit der CUT sowie mit der UNCUT mit allen Leuten spielen. Schon mit der Uncut von L4D mit genug deutschen mit Cut-Version gespielt.
Keine Gerüchte in die Welt setzen wenn man den Unterschied nicht kennt.
schrieb am

Facebook

Google+