Kinect: Soll Fernbedienung ersetzen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Natal soll Fernbedienung ersetzen

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Geht es nach Marc Whitten, General Manager von Xbox Live, könnte die Technologie von Project Natal in Zukunft die Fernbedienung ersetzen. Zumindest teilte er diese Vision leut Gamesindustry.biz den Besuchern der Streaming Media West-Show mit.

"Mit der Bewegung meines Handgelenks kann ich den Kanal wechseln", so Whitten, der davon überzeugt ist, dass die steigende Zahl an Videoquellen und Kanälen eine einfachere Navigation benötigt als es übliche Fernbedienungen bieten. "Mit meiner Stimme kann ich Filme starten". 

Dies sei jedoch erst der Anfang der Entwicklung.

"Ich glaube nicht, dass wir uns bereits im goldenen Zeitalter des Fernsehens, der Videospielkonsolen oder des Internets befinden. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob man in fünf Jahren überhaupt noch einen Unterschied zwischen diesen Welten feststellen kann", meint Whitten. 

Ein Schlüssel wird dabei auch die Möglichkeit sein, Inhalte direkt auf den entsprechenden Benutzer zuzuschneiden. Die Kamera von Natal erkennt z.B., wer sich gerade im Raum befindet.

"Die Inhalte stecken nicht in einer Milliarde Kanälen, sondern in einem", glaubt der Microsoft-Manager. "Ein Kanal mit dem, was ich will und wann ich es will."

Kommentare

dcc schrieb am
Mit den Händen fuchteln und dumm daherlabern um ein game zu zocken? Ne danke. Wo bleibt da das Feeling für Shooter, Renn und Prügelspiele?
Beim Ballern hat man im RL eine Waffe in der Hand, beim Auto das Lenkrad und im Kampfsport fuchtelt man nicht rum sondern bewegt sich...
Wesentlich unrealistischer wie Pads...
Außerdem ist es mühseliger das Handgelenkg zu bewegen als die Finger.
KingDingeLing87 schrieb am
Ich finde das ne Coole Sache.
Ist zwar auch nur ne Spielerei die niemand so richtig braucht, aber cool ist es trotzdem. :D
Baddi1100 schrieb am
GoreFutzy hat geschrieben:
Baddi1100 hat geschrieben:"Ich nehm mal noch 'nen Schluck von der Cola"
*nach der Cola greif*
Sender wechselt.
"Gestern habe ich 300 Euro gefunden!"
Film 300 startet.
Super!
Also ne, ich will lieber bei der Fernbedingung bleiben, was ist da schon der Unterschied ob ich eine Minimalbewegung mit dem Daumen mache, oder mein Handgelenk bewege. Der einzige Vorteil der sich mir erschließt ist, dass man die Fernbedienung nicht mehr verlegen kann, aber mich dafür zum Affen machen und "Simpsons Episode: Für kinderlose Paare, Senioren, Ehepaare und Schwule" (keine Ahnung wie die Folge wirklich heißt ;)) vor mich hin labern und drei Anläufe brauche, da bleib ich lieber bei der guten alten Fernbedienung.

Boah, ist ja pervers, wie du vorurteilst. :oops:
Solchen Menschen will ich niemals begegnen...

Autsch! Wer vorurteilt hier! :P
Ist ja nicht so, dass es eine total coole Vorstellung ist, einfach alles viel bequemer zu handhaben und keine Hilfsgeräte mehr dazu braucht, aber ich würde mir keinesfalls das erste Modell davon kaufen, was überhaupt kommt. Wenn Project Natal so klasse wird, wie sie es wirklich machen wollen, dann wird es Nachfolger geben, die etwas ausgetüftelter sind, und durchdachter. Aber wie gesagt, ich habe kein Problem mit Fernbedienungen, wenn das Projekt aber aufgeht, ist doch alles okay, lass mich doch etwas Schwarzsehen.
GoreFutzy schrieb am
Baddi1100 hat geschrieben:"Ich nehm mal noch 'nen Schluck von der Cola"
*nach der Cola greif*
Sender wechselt.
"Gestern habe ich 300 Euro gefunden!"
Film 300 startet.
Super!
Also ne, ich will lieber bei der Fernbedingung bleiben, was ist da schon der Unterschied ob ich eine Minimalbewegung mit dem Daumen mache, oder mein Handgelenk bewege. Der einzige Vorteil der sich mir erschließt ist, dass man die Fernbedienung nicht mehr verlegen kann, aber mich dafür zum Affen machen und "Simpsons Episode: Für kinderlose Paare, Senioren, Ehepaare und Schwule" (keine Ahnung wie die Folge wirklich heißt ;)) vor mich hin labern und drei Anläufe brauche, da bleib ich lieber bei der guten alten Fernbedienung.

Boah, ist ja pervers, wie du vorurteilst. :oops:
Solchen Menschen will ich niemals begegnen...
JesusOfCool schrieb am
Dennütz hat geschrieben:
JesusOfCool hat geschrieben:natürlich ist es das. Aber mal ehrlich. Wenn man zu viert mit vollem Körpereinsatz spielt, dann braucht man so viel Platz dafür... den hat ja kaum jemand. Außerdem, wenn man mit vollem Körpereinsatz spielt, wieso geht man dann nicht raus auf eine Wiese o.ä., macht ja dann eh keinen Unterschied mehr.

naja... auf der Wiese hat man vor 20 Jahren gespielt ^^ wenn du auf Natur stehs mach dir beim zocken einfach ein Fenster auf xD
ich hab mir vorgenommen mir ne 360 anzuschaffen wenn Natal ein Erfolg wird, nur leider kann ich das nach wie vor nich beurteilen was ich sehr schade finde

stimmt schon, heute spielen die größeren kinder mit dingen wie diesen:
http://www.youtube.com/watch?v=ttz5oPpF1Js
wobei ich trotzdem finde, dass, wenn ich mich schon mit ganzen körpereinsatz bewegen muss, fußballspielen mit anderen menschen und einem echten ball wesentlich lustiger ist.
da fällt mir grade ein, dass Natal als sicherheitsüberwachung für alte leute gut funktionieren könnte (also wenn die hinfallen und sich verletzen und sich nicht mehr bewegen können) und dann per internet leute verständigt. aber dazu bräuchte man wohl keine xbox.
schrieb am

Facebook

Google+