Kinect: Versteht keine Zeichensprache - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Versteht keine Zeichensprache

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Vor ein paar Tagen waren ein paar Patentanträge aufgetaucht, die nahelegten, dass Kinect in der Lage ist, Zeichensprache zu erkennen. Eine durchaus interessante Funktion - die der Hersteller selbst allerdings nie angekündigt hatte.

Aus gutem Grund: Gegenüber Kotaku bestätigte Microsoft, dass es ein derartiges Feature vorerst nicht im Heimbereich geben wird.

"Wir sind entzückt angesichts des Potenzials von Kinect und seines Potenzials, Spiele und Unterhaltung deutlich zu prägen. Microsoft reicht viele Patentanträge ein, um die eigenen Entwicklungen zu schützen - nicht alle davon landen dann auch gleich direkt beim Endkunden. Das Kinect, das jetzt letztendlich Ende des Jahres ausgeliefert wird, wird keine Zeichensprache unterstützen."

Einigen Quellen des Blogs zufolge ist dies das Ergebnis technischer Einschränkungen sein. Die ursprüngliche Fassung der Kamera habe eine doppelt so hohe Auflösung gehabt wie die finale Version (320x240 Punkte) und sei deswegen auch in der Lage gewesen, Finger zu tracken. Um den Herstellungspreis des Zubehörs zu senken, hatte Microsoft dann allerdings zum Rotstift gegriffen. Neben einer Reduzierung der Auflösung ( = Reduktion der zu verarbeitenden Datenmenge) verpasste man auch dem Chipsatz eine kleine Schrumpfkur. Sollte die Kamera in der ursprünglichen Version fast die komplette Erfassung selbst erledigen, so lagert die finale Version einen Teil der Berechnungen an die Xbox 360-CPU aus.

Kommentare

GoreFutzy schrieb am
Die Wahrheit hat viele Facetten.
Aber ich bin garnicht empört, ich freu mich da nach wie vor drauf.
Hoffentlich muss ich das nicht auch noch begründen, weil ich in der Minderheit zu sein scheine. :lol:
Lord_Zero_00 schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben: Ich denke eher, das du die News nicht vernünftig gelesen hast, denn die empörten User beziehen sich hier drauf:
Mit "empörte User" meinst du wohl eher die Leute, für die schon seit der Natal Ankündigung feststand, dass sie sich das Teil niemals kaufen werden und seitdem in jedem Thread über das Produkt herziehen.
GoreFutzy schrieb am
Ich würde mich ja gerne mit euch ärgern, aber ich sehe nirgens etwas, dass zu Kinect in Konkurrenz steht. Ansonsten kann ich mich schlecht über unbestätigte, nicht in Aktion gesehene Kinect Spiele o.Ä. aufregen.
Ich erwarte immernoch eine Party-Peripherie und keine High End Steuerungsmöglichkeit mit Zeichensprache und dies und das.
Anhand der Reaktionen hier sehe ich aber, dass nur auf so eine News gewartet wurde.
Imo hat Sony mit Move schon verloren. Das hinterlässt garkeinen Eindruck bei mir. Ne Wii hab ich ja bereits. Also in meinen Augen ist MS der einzige, der für eine imaginäre Siegerehrung überhaupt zur Verfügung steht. :lol:
ZackeZells schrieb am
NA wartet ab wieviel $$$ Microsoft mit dem Teil machen wird.
Die ganzen Werbekampagnen sind auf 0815 Deppen ausgerichtet, die auch das Wii-Balance-Board ihr eigen nennen und eigentlich so weit von dem Begriff "Zocker" entfernt sind wie die Erde vom Supermassive Blackhole der Milchstrasse.
Etliche Frischlinge, oder gerade dem schnuller Alter entwachsenen werden mit diesem Spielzeug ihre wahre freude haben. Diese new Accuired Casuals werden dem Teil schon zu einem "Erfolg" verhelfen, nicht weil sie geil sind aufs "Zocken" sondern weil sie geil drauf sind etwas neues auszuprobieren.
Bei Pyjama Parties wird dann der Kram an die Mattscheibe angeschlossen und so tolle Dinge wie "Ringelpietz mit Milo" & Blinde Kuh nachgestikuliert, total toll....
Nur für mich ist so ein Apparat ein NO-GO, bin seit über 20 Jahren gewohnt etwas "richtiges" in der Hand zu halten wenn ich zocke, selbst bei der Wii stresst es mich schon wenn ich die Mote schütteln soll oder ähnliches, wenn ich "Zocke" habe ich das Bedürfnis gechillt auf dem Sofa zu Sitzen und mich nicht groß bewegen zu müssen, bei dem Kinect ist dies alles für mich nicht gegeben. Und so geil fand ich den Film "Minority Report" jetzt auch nich um mitten im Wohnzimmer einen auf Pantomime zu machen.
Gruß
USERNAME_500001 schrieb am
Hurgan hat geschrieben:
DerGerechte hat geschrieben:Die normale Kamera, die ebenfalls in Kinect steckt hat natürlich mindestens HD Auflösung.
640x480 , also Microsoft® Kinect® Xtreem True HD?
oder anders gesagt:
0,3 Megapixel :oops:
Lol lol lol
schrieb am

Facebook

Google+