Kinect: Rare: "Los, probiert es aus!" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Rare: "Probiert es aus"

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Nick Burton, der bei Rare die Entwicklung von Kinect-Titeln leitet, hat in einem Interview mit Eurogamer.net die Core-Spieler dazu aufgerufen, Microsofts neuem System eine Chance zu geben und es selbst auszuprobieren.

"Alles, was ich Core-Spielern sagen kann, ist: Los, probiert es selbst aus! Es muss nicht mal unbedingt Kinect Sports sein. Los, probiert Kinect aus. Punkt", so Burton.

Man habe schon damit gerechnet, dass Kinect von Spielern und der Presse kritisch betrachtet würde. Wer aber über einen längeren Zeitraum Erfahrungen mit Kinect sammelt, würde seine Meinung laut Burton ändern.

"Bis die Leute Kinect spielen - und das mehr als nur ein paar Sekunden wie es beim Ausprobieren auf Messen leider üblich ist... Bisher hatte aber kaum jemand die Möglichkeit, es ausführlich zu spielen. Man muss etwas erleben, was ich den Kinect-Moment nenne, in dem man es realisiert...Und wir sehen das. Wir haben es auf der gamescom und E3 erlebt, wenn die Leute meinen 'Oh, das ist ja besser als ich erwartet habe. Es ist viel genauer als ich gedacht habe'", berichtet der Rare-Director. "Aber wenn man sich nur Videos im Internet ansieht und darüber liest, ist es nur sehr schwer, meiner Meinung nach sogar ziemlich unmöglich, dieses Gefühl zu bekommen."

Burton glaubt, dass auch echte Zocker über ihren Schatten springen werden, wenn Kinect im November erscheint. Er sieht sich jetzt schon beim Studieren der Bestenlisten von Kinect Sports , bei denen er sich über Sprint-Zeiten und Höchstpunktzahlen wundert, die mit Sicherheit von Core-Gamern aufgestellt werden.

Kommentare

Mr.Yeah schrieb am
Ich habe Kinect auf der gamescom ausprobiert.
Ich kann nur alle Berichte über Präzision und Latenz bestätigen.
Es ist einfach zu ungenau und träge, um es für Spiele mit Präzision zu verwenden.
Jedoch ist es für Casual Games die beste Möglichkeit.
Im Gegensatz zu Nintendos und Sonys Alternativen kann man Kinect nicht so leicht "Verarschen"; man muss vollen Körpereinsatz zeigen. Und bei entsprechenden Spielen macht's auch unheimlich Spaß (ich durfte Sonic Free Riders ausprobieren).
Ob's 150? rechtfertigt muss sich jeder selbst fragen.
Für mich nicht.
Arphis schrieb am
Also irgendwie wirft das Fragen auf.
Warum zeigen sie Kinect auf Messen wenn es dort nur minderwertig rüberkommt?
Seit wann hat Core-Gaming was mit Controllern zu tun?
Und Abseits von Mr. Burtons Aussage frage ich mich ernsthaft, ob die Kamera ein Problem mit Kleidung oder Hautfarbe hat, so wie Eye-Toy?
Als ich das zum ersten mal probiert habe war es fast blind, bis ich die Ärmel meines schwarzen Pullovers hochgekrempelt habe, danach wars dann nur noch öde.
Am besten also leuchtenden Overall oder KKK-Kutte anziehen, und ab vor den Bluescreen, oder für 150? jemanden bezahlen der mir zuguckt und meine Bewegungen an den Controller gibt, nach ausreichend Training auch ohne Latenzen :: )
noam1n schrieb am
Flummy hat geschrieben:Zu Kinect fällt mir immer nur dieser sehr treffe comic-strip ein...
http://www.vgcats.com/comics/?strip_id=294
:lol: :lol: :lol:
ja dass passt
Barzano hat geschrieben:Moment, Kinect Sports ist von RARE???
Doch hoffentlich nicht die Firma, die uns vor einigen Jahren mit genialen Titeln wie Banjo-Kazooie, DK64 und Conker versorgt hat?
Bitte sagt mir, dass das nicht wahr ist 8O Tiefer kann man ja wohl kaum fallen...
unglaublich wie schnell das gehen kann oder.
Wulgaru schrieb am
MoskitoBurrito hat geschrieben: Stellt euch vor Rare würde wirklich an nem Spiel entwickeln, bei dem Kinect benötigt wird und am Ende verkauft sich die Hardmode nichtmal 200.000 mal.
Wenn Rare einen ambitionierten Titel machen würde, um auf Nummer sicher zu gehen (vielleicht Perfect Dark 3), würden sich auch viele Leute Kinect kaufen. Da bin ich mir völlig sicher. Aber K-Sports assoziiert man einfach zu sehr mit Wii-Sports...
furley. schrieb am
Kinect Sports kann auch Spaß machen, was ich heute festgestellt habe. Und ich bin eig ein Kinect Gegner, da ich von Hampelei eig garnichts halte.
schrieb am

Facebook

Google+