Kinect: Rare & Molyneux wollten Knöpfe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Rare & Molyneux wollten Knöpfe

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
"Du bist der Controller" - das ist das Motto von Microsofts Kinect. Allerdings war man sich beim Hersteller hinsichtlich des Konzepts nicht immer einig. Wie George Andreas von Rare gegenüber Edge (via C&VG) verriet, habe man sich erst an die Grundidee gewöhnen müssen.

"Wir haben total darauf bestanden, dass es da einen Knopf geben muss, irgendetwas mit haptischem Feedback, mit dem eine Aktion ausgelöst wird. Wir haben einige Prototypen entwickelt und dann gesehen, dass man das nicht braucht."

Sowohl Rare als auch Peter Molyneux hätten Kudo Tsunoda deutlich mitgeteilt, dass der Nutzer doch etwas in der Hand halten müsse. Das, so Andreas, hätte sich aber ultimativ als hinderlich erwiesen - die Entwickler wären dann letztendlich immer wieder bei der Standard-Steuerung (per Gamepad) gelandet.

Kommentare

Splaesh schrieb am
Wie kann man sowas nur hassen???
Ich steh total auf solche Sachen gerade so für zwischendurch macht das immer richtig fun da rumzufuchteln
Sir Richfield schrieb am
Levi  hat geschrieben:etwas weniger Blasengefahr aber immernoch absolut präzise
Ah, danke für den patch. ;)
Ach, was solls, lasst uns gleich durchdrehen:
Generelles Design des 360 Pads + semianaloge Buttons vom PS2 Pad + Buttonanordnung des GC Pad + Kreuz vom SNES Pad + Pointer Funktion + Bewegungs & Neigungssensoren + Rumble + SpeicherkartenaddonmitDisplay der DC + Tastaturaddon = Designed by Chuck Norris.
Würde gehen, wenn nicht jeder Einzelne auf Patenten sitzen würde, wie die Glucke auf dem Ei...
Levi  schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Nuclearboy hat geschrieben:Ich werde immer beim guten, alten 360-Standardgamepad bleiben, der Spitze der Gamepadevolution.
Mit dem verkorksten D-Pad ist das aber eine äußerst stumpfe Spitze...
Generelles Design des 360 Pads + semianaloge Buttons vom PS2 Pad + Buttonanordnung des GC Pad + Kreuz vom SNES Pad = Krone der Schöpfung.
etwas weniger Blasengefahr aber immernoch absolut präzise
+pointer-Funktion der Wiimote .... keine ahnung, wie man das noch reinbringen soll, aber ich würde es gerne haben :D
Sir Richfield schrieb am
Nuclearboy hat geschrieben:Ich werde immer beim guten, alten 360-Standardgamepad bleiben, der Spitze der Gamepadevolution.
Mit dem verkorksten D-Pad ist das aber eine äußerst stumpfe Spitze...
Generelles Design des 360 Pads + semianaloge Buttons vom PS2 Pad + Buttonanordnung des GC Pad + Kreuz vom NES Pad = Krone der Schöpfung.
-nin schrieb am
4P|Zierfish hat geschrieben:naja ich lasse mich ja noch davon überraschen, ob es irgendwann einen Zusatznutzen bietet.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, das Microsoft die Kinect-Technologie nur an uns Spielern testen und verbessern will.
Später könnte die Technik, sobald sie bereit ist, im Windows-Betriebssystem etabliert werden.
Demnach halte ich Kinect für eine Vorstufe zum Angriff auf die Touch-Bedienung von Big Apple.
schrieb am

Facebook

Google+