Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kinect: Das US-Startaufgebot

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios

Im November wird Kinect vom Stapel laufen. Den Anfang macht Nordamerika, wo das Gerät ab dem 4. November erhältlich sein wird; in hiesigen Gefilden ist der Launch für den 10. November angesetzt. Der Hersteller hat das Ganze mit dem Verkaufsstart einer neuen Plattform verglichen - und greift dementsprechend tief in den Geldbeutel: Laut eigenen Angaben lässt sich Microsoft den Marketingaufwand knapp 500 Mio. Dollar kosten.

Auf dem eigenen Blog verkündet Larry "Major Nelson" Hryb nun, welche 17 Spiele zumindest in den USA direkt zum Launch oder innerhalb der ersten Tage danach verfügbar sein werden.

Kinect Adventures (liegt dem Gerät bei)
Kinectimals
Game Party In Motion
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1
Your Shape: Fitness Evolved
Dance Central
The Biggest Loser: Ultimate Workout
Dance Masters
EA Sports Active 2.0
Zumba Fitness
Kinect Sports
DECA SPORTS FREEDOM
Kinect Joy Ride Adrenalin Misfits
Fighters Uncaged

Sonic Free Riders


Kommentare

4lpak4 schrieb am
bloß nicht! dann würde ja das magnetfeld der erde zusammenbrechen o_O
dcc schrieb am
Das riesen Eisenvorkommen hätten die schon lange abgebaut :P
4lpak4 schrieb am
hmm... als ich das letzte mal galileo gesehen habe, wollten sie mir weiss machen, dass der kompass immer nach norden zeigt, weil der magnet des kompasses von gigantischen eisenvorkommen am nordpol angezogen wird. :/
fazit: bevor ich in einer wissenssendung scheiße verbreite sende ich lieber garnix.
Termix schrieb am
Nein, es wurden noch je 2 weitere Sportarten getestet und Kinect hat insgesamt gewonnen und wurde direkt als "Revolution" betitelt. ^^
Haha, ja irgendwo müssen die 500 Millionen ja hin.... Hätten die mal lieber James Cameron in die Hand drücken sollen, da wäre wenigstens noch Gewinn bei abgefallen :>
Wenn man einmal auch nur ein bisschen Ahnung hat von dem was in Galileo getestet wird, weiß man erst wie unseriös die Sendung ist(Wurfspiele,Ballspiele... Rolling Eyes).
Ja, hab mich ja auch nicht positiv zu Galileo geäußert, würde mir auch nicht im Traum einfallen, wie du richtig sagst, die Sendung ist massentauglich.
Am besten finde ich aber die "Fakechecks", jeder mit rudimentären Physik-Kenntnissen kann bei den meisten Videos schon sagen, ob es möglich ist oder nicht, aber hey 30 Minuten muss man ja irgendwie mit Sinnlosigkeit füllen :p
Lord_Zero_00 schrieb am
Nein, es wurden noch je 2 weitere Sportarten getestet und Kinect hat insgesamt gewonnen und wurde direkt als "Revolution" betitelt. ^^
schrieb am

Facebook

Google+