Kinect: Microsoft erhöht Absatzprognose - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Microsoft erhöht Absatzprognose

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
In Nordamerika ist Kinect seit heute offiziell erhältlich. Microsoft ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Stapellauf der neuen Hardware mit großem Mitternachts-Tamtam auf dem Times Square in New York City zu zelebrieren. In den Tagen zuvor hatte der Konzern zudem seinen Marketingmuskel bemüht und das Gerät in diversen zentralen Fernsehshows, darunter auch Oprah, platziert und außerdem natürlich reichlich Werbung geschaltet. Weniger hätte man angesichts des Marketingbudgets von knapp 500 Mio. Dollar allerdings auch nicht erwarten dürfen.

Derweil hat der Hersteller auch die Absatzprognosen für Kinect angehoben: Ging man zuletzt noch davon aus, vor Jahresende ca. drei Mio. Einheiten absetzen zu können, so rechnet Microsoft aufgrund des allgemeinen Interesses, der Vorbestellungen und der Bestellungen aus dem Handel mittlerweile mit fünf Mio. Käufern.

In Europa wird Kinect am 10. November erscheinen.




Kommentare

johndoe713589 schrieb am
loool vorhin die werbung gesehen mit der nintendo kontern will.
eine rote wii :D:D:D
ich hab mich weggelacht
die müssen ja schon verdammt verzweifelt sein
Balmung schrieb am
Zeit verzögert sind auch Wii und Move und gerade bei Wii hat sich das 1. gebessert und 2. bewiesen, dass man sich als Spieler daran gewöhnen kann. Für viele ist das einfach ein Argument um es schlecht finden zu dürfen, weil man sonst kein Argument hat.
In erster Linie soll Kinect eines bringen: Spielspaß. Und den kann man haben, wenn man neutral an die Sache ran geht, wozu aber nicht wenige nicht in der Lage sind.
Ich stehe dem Ganzen inzwischen gar nicht mehr so kritisch gegenüber und da Kincet inzwischen auch einige Tüftler gefunden hat, die es am PC nutzen wollen, für allerlei nette Sachen, steht es auch bei mir langsam wieder auf der Einkaufsliste.
Sainforce schrieb am
also 150? für n zwar witziges aber völlig zeitverzögertes System bezahlen???
ney ney ney...
johndoe713589 schrieb am
500k geräte in 3 tagen in den usa
ich glaube dieses jahr werden sie sogar weit mehr als 5mio geräte verkaufen
leifman schrieb am
GoreFutzy hat geschrieben:Warum wundert man sich über den guten Verkaufsstart??
:roll:
jo, eben! dazu kommt noch, dass der hauptabsatzmarkt die USA sind und dieser markt is nunmal sehr groß!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+