Kinect: Offizielles SDK im Frühjahr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kinect: Offizielles SDK im Frühjahr

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Binnen weniger Tage nach der Veröffentlichung des Geräts hatte die Tüftlergemeinde Treiber entwickelt, über die sich Kinect auch über einen PC ansprechen lässt. Angesichts des Einfallsreichtums und der Marketingwirkung gab Microsoft jenem Unterfangen seinen Segen und wies darauf hin, dass man den Datenstrom des Systems ja auch ganz bewusst nicht verschlüsselt habe. Man selbst werde die Hardware zu einem späteren Zeitpunkt offiziell unterstützen.

Auf dem hauseigenen Blog teilt der Konzern jetzt mit, dass man im Frühjahr ein SDK für Kinect veröffentlichen will, mit dem Applikationen für das Zubehör produziert werden können. Das Paket sei für Hobby-Entwickler und Wissenschaftler gedacht, die nicht-kommerzielle Software entwickeln und beispielsweise Konzepte für neue Nutzerschnittstellen erarbeiten wollen. Ein SDK für kommerzielle Applikationen werde zu einem späteren Zeitpunkt folgen, so Microsoft.

Kommentare

Linkin04 schrieb am
So macht man sich wieder Freunde :lol: .
aujedenfall ne super aktion! :Daumenrechts:
Game&Watch schrieb am
Microsoft ist extrem clever. So macht man sich Fans und bekommt neue Ideen praktisch gratis und ohne eigene Arbeit vorgefertigt.
Außerdem stehen sie gut in der Community da, wenn sie ihre Technologien für alle zugängig machen anstatt sie auszusperren a la Sony.
Weiter so MS :Daumenlinks:
Jarnus schrieb am
nicht schlecht...hut ab Microsoft! endlich mal ein big player der merkt, dass das öffnen so eines projekts eigentlich nur vorteile hat!
nur was wenn das system am potenten PC deutlich besser funktioniert? die auflösung der gestenerkennung zb...diese wurde per
software am PC ja schon deutlich erhöht!...auf der Xbox hingegen geht da leistungsmäßig einfach nicht mehr...kann mir kaum
vorstellen, dass MS das völlig frei gibt und auf der Xbox dann ein "minderwertiges" Kinect exestiert!
denke das Kinect vorallem für die wissenschft interessant sein könnte! da wäre sicher ne menge möglich um zb. körperlich
behinderten menschen, das leben zu erleichtern!
Yossarian22 schrieb am
Sehr clever von Microsoft. Dies könnte zu einer bisher ungeahnten Popularität von Kinect führen. Sollte es eine sinnvolle Adaption für den PC geben inklusive nützlicher Programme/Spiele würde ich auch über eine Anschaffung nachdenken.
CrayCobra schrieb am
Schöne Aktion von Microsoft die Mühen der Community zu unterstützen anstatt sie juristisch zu verfolgen. Wenn eine interessante Hardware vorhanden ist, sollte auch jeder Käufer herausholen dürfen was möglich ist.
schrieb am

Facebook

Google+