Microsoft: Phil Spencer setzt auch in der kommenden Xbox-Generation auf starke Technik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: Phil Spencer setzt auch in der kommenden Xbox-Generation auf starke Technik

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Gespräch mit der Weekly Famitsu (via dualshockers.com) hat Xbox-Chef Phil Spencer erläutert, dass Microsoft auch in seiner kommenden (auf der E3 angedeuteten) Konsolen-Generation auf technisch starke Hardware setzt. Bei Gesprächen mit japanischen Entwicklern über die Architektur seien vor allem folgende Bereiche zur Sprache gekommen: "Beim Blick in die Zukunft weiß er, dass die Auflösung wichtig ist. Die Bildrate ist ebenfalls wichtig", so die übersetzte Zusammenfassung.

Die Beziehung zu japanischen Entwicklern, ihre Vorschläge und eine enge Zusammenarbeit seien wichtige Faktoren. Spencer wolle mit der kraftvollsten und besten Hardware Spielerfahrungen für Konsolenspieler schaffen. Mit der Xbox One X habe man das erreicht, er wolle aber weiter an dieser Strategie festhalten und sich dabei noch verbessern.

Auch dem Thema Streaming gegenüber zeige Spencer sich nicht abgeneigt. Es sei keine ideale Lösung, Konsolen an zwei Milliarden Spieler in verschiedenen Märkten rund um die Welt  zu verkaufen. Da Smartphones und PCs sich immer weiter verbreiteten, würde der Xbox-Chef auch dort gerne Speile verfügbar machen, die so viel Immersion und spielerischen Tiefgang böten wie Heimkonsolen-Titel. Nach dem Erwerb von fünf Studios betonte Spencer außerdem, dass Fans sich auf mehr First-Party-Spiele freuen könnten.

Quelle: Weekly Famitsu (via dualshockers.com)

Kommentare

abcde12345 schrieb am
GrinderFX hat geschrieben: ?
29.06.2018 13:57
abcde12345 hat geschrieben: ?
29.06.2018 13:17
Konsolen koennen sich dann wieder bei mir melden, wenn sie anfangen, sich nicht hauptsaechlich auf Technik zu konzentrieren, und mal die KI in Spielen antreiben und damit werben. Seit den 90ern hat sich da doch kaum was getan, in RPGs wird heutzutage noch damit geworben wenn ein Spiel dynamischen Tag/Nachtwechsel hat und NPCs, die darauf ihre Routinen anpassen. Ernsthaft, bitch please. Vor 17 Jahren konnten Spiele das schon. Baut sowas doch mal aus, <b>bitte</b>.
Ach und auf welcher Plattform ist das bitte besser?
Sag jetzt bitte nicht auf dem PC.
Da haben die Spiele mittlerweile nicht nur eine KI von 1990, sondern auch passen noch Gameplay und die Grafik aus dem Zeitalter!
Nirgendwo. Das sagte ich auch nicht. Um es zu explizieren: Jedes Gaming-Medium sollte die KI etc ausbauen, und kann sich dann bei mir melden.
Nightfire123456 schrieb am
Atlan- hat geschrieben: ?
01.07.2018 07:35
Etas One hat geschrieben: ?
30.06.2018 17:05
Hiri hat geschrieben: ?
29.06.2018 14:38
Und dann sagt MS endlich, dass alle Spiele von ihnen auch für den PC erscheinen - und kommt die große Freude aus dem PC-Lager? Nein, es wird gemeckert, dass es keinen Grund mehr gibt die Konsole zu kaufen. Seid ihr eigentlich noch zu retten?
Ich muß dir wohl was wegen PC Spieler erklären: Dein Grund ist falsch deswegen wird nicht gemeckert.
UWP das ist der Grund.
Hier auch eine Umfrage https://www.3dcenter.org/umfrage/koennt ... rrangieren.
Die meisten PC Gamer wollen Ihre Spiele in Ihrer Steam Bibliothek und nicht aus dem verhassten MS Store.
Bevor du hier weiter schreibst Informiere dich bitte erst und erweitere dein Wissen. :Häschen:
Mir selber ist das mittlerweile Egal geworden da UWP...
Xris schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
28.06.2018 23:01
Raskir hat geschrieben: ?
28.06.2018 22:41
Also für den Preis und Releasezeitpunkt wäre alles andere auch heftig gewesen. Heißt für mich einfach nur, die releasen ihre Konsole einfach ein bisschen später und etwas stärker. Ist auch ein Plan, mal schauen obs aufgeht.
Also du meinst er bezog sich da auf die Konsole die gegen die PS5 antritt und lässt Sony den Vortritt um mit der besseren Konsole nach zu legen?
Ich denke der Satz bezieht sich auf die One X und das sie noch gar nix zur PS5 schreiben und wahrscheinlich doch Zeitgleich da sind. Andererseits wäre eine spätere Nummer gerissen weil sie sich den Konkurrenzkampf ersparen und den Sony-Release abwarten können. Ich bin mir sehr sicher das die nächste Konsolengeneration in einer Variante mit optischem Laufwerk erscheint und einer komplett ohne Laufwerk.
Vielleicht aber auch mit einem externen Laufwerk in UHD oder BluRay, für 30 oder 100 Euro Aufpreis. ;)
Was die normale Hardware betrifft, ich denke das wird nix, weil es natürlich die Vorgänger Hardware ist und keine 10nm Technik, weil die zum Release trotz Verzögerung nach hinten (2020 oder 2021) noch zu teuer ist. Weil die bei der Produktion aktuell Probleme haben. Dazu müssen die aktuellen CPU Hersteller die Bugs behoben haben und...
Atlan- schrieb am
Etas One hat geschrieben: ?
30.06.2018 17:05
Hiri hat geschrieben: ?
29.06.2018 14:38
Und dann sagt MS endlich, dass alle Spiele von ihnen auch für den PC erscheinen - und kommt die große Freude aus dem PC-Lager? Nein, es wird gemeckert, dass es keinen Grund mehr gibt die Konsole zu kaufen. Seid ihr eigentlich noch zu retten?
Ich muß dir wohl was wegen PC Spieler erklären: Dein Grund ist falsch deswegen wird nicht gemeckert.
UWP das ist der Grund.
Hier auch eine Umfrage https://www.3dcenter.org/umfrage/koennt ... rrangieren.
Die meisten PC Gamer wollen Ihre Spiele in Ihrer Steam Bibliothek und nicht aus dem verhassten MS Store.
Bevor du hier weiter schreibst Informiere dich bitte erst und erweitere dein Wissen. :Häschen:
Mir selber ist das mittlerweile Egal geworden da UWP Games aktuell ganz gut funktionieren.
DARK-THREAT schrieb am
Etas One hat geschrieben: ?
30.06.2018 17:05
...
Das ist das, was ich seit einigen Jahren schon sage. Es ist egal, was Microsoft machen wird, sie werden dafür gehasst. Egal wie positiv es sein wird.
schrieb am