Forza Motorsport 4: Mit Kinect-Anbindung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Release:
14.10.2011
Test: Forza Motorsport 4
88

Leserwertung: 73% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Forza 4: Mit Kinect-Anbindung

Forza Motorsport 4 (Rennspiel) von Microsoft
Forza Motorsport 4 (Rennspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nachdem Microsoft am Wochenende Forza Motorsport 4 für den kommenden Herbst angekündigt hatte, ließ der Hersteller heute auch eine offizielle Pressemitteilung folgen.

Dort heißt es, die Turn 10-Produktion werde ein"controller-basiertes Rennerlebnis, die Power und Freiheit von Kinect und die Inhalte von führenden Marken wie 'Top Gear' vereinen." Dank der Kamera werde man "durch den Bildschirm schreiten und in den Fahrersitz hüpfen können", heißt es da beschwingt aus der Marketingabteilung.

Das eigentliche Renngeschehen wird laut Mitteilung aber nach wie vor per Gamepad gesteuert. Ob man optional auch per Kinect ans virtuelle Lenkrad greifen darf - so wie es Microsoft im Rahmen der vergangenen E3 vorgeführt hatte -, oder nur das eigene Vehikel erkunden wird, ist noch nicht bekannt. 

Forza 4 werde natürlich das realistischste Fahrerlebnis bieten, das man auf Konsolen bekommen kann, so der Hersteller.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

King Kongrad schrieb am
sag bloß, also ps1 und ps2, ja? wer hatte die nicht :P
egal
das problem beim headtracking, was sich hier so viele so schön ausmalen, stelle ich mir nur so vor;
wenn ich nach links ausm auto gucken will, drehe ich den kopf nach links, genauso natürlich nach rechts, das problem bei der sache nur,
wer guckt dann für mich auf den fernseher und die straße :D
MattStuttgart schrieb am
leifman hat geschrieben:
Predint hat geschrieben:Forza 3 hat ja GT5 schon geschlagen
:ugly:
echt? forza kann mir nicht dieses fahrgefühl mit meinem g25 bieten, also wie kann es dann gt5 geschlagen haben?
wenn du das brimborium drumherum meinst, jo, da hat forza in einigen bereichen die nase vorn! aber da worauf es ankommt, nämlich beim fahren, ist gt5, so leid es mir tut, genrereferenz!
EDIT: gut, das fahrgefühl wird natürlich durch die teilweise miese k.i. zu nichte gemacht, aber mit fullspeed gibt es nirgendswo anders so adrenalinschübe! :)
greetingz
Ich bin auch multiplatformer - aber ich bin entäucht, was man in 6 Jahren so "erreichen" kann - Aufzugsmusik in den Menüs, schlechte Schatten und Sound bei den Fahrzeugen. Beim SplitScreen-Rennen hat man kaum Autos zur Verfügung!
Bei Forza hatte ich alle Autoszur Verfügung, die es damals gab und bei GT kaum welche.
Mein sehr guter Freund - ein GT Fan alter Schule - war von dem Spiel relativ entäuscht...
Er will sich auch lieber ne XBOX holen anstelle der PS3..
Das sagt schon vieles (er hat alle PS, bis auf die 3)
MattStuttgart schrieb am
Predint hat geschrieben:
speedie² hat geschrieben:
leifman hat geschrieben: ne, hast du falsch interpretiert!
die wollen das beste rennspielerlebnis plattformübergreifend bieten, das heisst allerdings nicht das es dafür auf der ps3 erscheinen muss! ;)
greetingz
oh sorry, habs nochmal schnell gelesen, hast recht, also bestes fahrgefühl plattformübergreifend, was trotzdem wiederum heißt only for xbox 360.
na denn, könnte mir schon vorstellen das forza 4 gt5 schlagen wird. abwarten und tee drinken, gt5 war schon irgendwo nen blender...

Forza 3 hat ja GT5 schon geschlagen
:ugly:
Da hast du wohl Recht!
Ich habe beide Spiele daheim und muss sagen, dass ich äußerst entäuscht von GT5 bin. Eigentlich habe ich mir nur wegen dem Spiel die PS3 geholt (naja, nun habe ich noch Heavy Rain und uncharted) - die 6 Jahre Entwicklungszeit sieht man fast nicht!
Mein Forza 3 und nun endlich auch ein DeLorean sind unschlagbar!
Was toll wäre, wenn Microsoft ältere Spiele "Kinect"-fähig macht, wie z.B. die Cockpitansicht in Forza 3 oder andere ältere Titel!
Ich habe KINECT probiert und meine Meinung war fast nur positiv! Die Steuerung ist bei den Casual-Games gut - meine alte XBOX hat damit prima arbeiten können.
Was mich stört ist, dass sie die Sensoren-Verfeinerung weggelassen haben. Ursprünglich sollte das "Projekt Natal" (der Name gefiel mir besser) auch einzelne Finger und die Emotionen des Menschen erkennen sollen.
Das fehlt leider.
Ansonsten finde ich das KINECT klasse - ein weiterer Schritt zur Virtuellen Realität
Blackwater_Park schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:erstens wars nicht auf dich bezogen.
2tens kotzt es einfach nur an wenn bei jeder news bericht was auch immer Raksoris posten muss wie beschissen dass system doch ist.
3tens
muss ich mich von 4lpak4 ja nicht dumm anmachen lassen nur weil er irgendwelche probleme hat.
4tens. Ja die uvp ist 150 aber nicht 180 un bis dahin ist sie sicher niedriger, außerdem darf man wohl drauf hinweißen wenn jemand über den preis meckert und dann auch noch einen Preis nennt der so nicht stimmt dass es auch deutlich billiger gibt.
*heul heul mami mami*, ich krieg mich nimmer :D
@topic: naja solang mans ohne kinect zocken kann solls mir recht sein. Die hätten ruhig den chip der anfangs geplant war drinnen lassen sollen. Dann wärs vllt besser mit der Reaktionszeit und man könnte was mit anfangen.
Ich hoffe nur nicht dass jetzt die Entwicklung guter Titel unter dem casual Zeugs leidet. Allerdings scheint MS ja Profit mit zu machen, also kann das
ganze System nicht so falsch sein..
leifman schrieb am
Predint hat geschrieben:Forza 3 hat ja GT5 schon geschlagen
:ugly:
echt? forza kann mir nicht dieses fahrgefühl mit meinem g25 bieten, also wie kann es dann gt5 geschlagen haben?
wenn du das brimborium drumherum meinst, jo, da hat forza in einigen bereichen die nase vorn! aber da worauf es ankommt, nämlich beim fahren, ist gt5, so leid es mir tut, genrereferenz!
EDIT: gut, das fahrgefühl wird natürlich durch die teilweise miese k.i. zu nichte gemacht, aber mit fullspeed gibt es nirgendswo anders so adrenalinschübe! :)
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+